Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

47. Kongress der Südwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin in der Hochschule Pforzheim

21.06.2010
„Innere Medizin: Relevanz für die Praxis“ – lautet das Motto der diesjährigen Tagung der Südwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin in der Hochschule Pforzheim. Als bewussten Kontrapunkt zu einer zunehmenden Spezialisierung nimmt der Kongress die Innere Medizin in ihrer ganzen Breite in den Blick.

Auf dem Programm stehen unter anderem aktuelle Versorgungsaspekte von Diabetespatienten, die Früherkennung von Nierenerkrankungen, die ambulante Therapie der koronaren Herzkrankheit oder die leitliniengerechte Therapie von Lungenerkrankungen.

Die fachübergreifende Sichtweise spiegelt sich auch im Profil der beiden Kongresspräsidenten, die die Medizinischen Kliniken I und II am Klinikum Pforzheim leiten. Professor Dr. med. Lorenz Theilmann vertritt schwerpunktmäßig die Fachgebiete Gastroenterologie, Diabetologie, Infektiologie und Hämato-Onkologie, während sein Kollege Professor Dr. med. Dipl.-Ing. Rainer Zimmermann die Kardiologie, Pulmologie und Angiologie repräsentiert.

Innerhalb von zwei Tagen bietet der Kongress einen Überblick über wichtige Krankheitsbilder der Inneren Medizin, ergänzt durch Aspekte der internistischen Bildgebung. Dabei legen die beiden Präsidenten besonderen Wert auf den konkreten Praxisbezug. Abgerundet wird das Programm durch praktische Ärzteseminare am Freitagvormittag, in denen die Teilnehmer spezielle Fertigkeiten in kleinen Gruppen trainieren. Ein Seminar bereitet gezielt auf den Einsatz auf der Intensivstation vor, zwei weitere widmen sich aktuellen Aspekten von Schilddrüsenerkrankungen sowie der Therapie bei Vorhofflimmern samt adäquater Antikoagulation. Die Zukunft der antithrombotischen Therapie bei kardiologischen Erkrankungen ist darüber hinaus Inhalt eines speziellen Lunchsymposiums am Samstagmittag, das mit freundlicher Unterstützung der Firma Lilly/DAIICHI SANKYO Deutschland GmbH stattfindet.

Patienten, Angehörige und interessierte Bürger haben am Samstagvormittag Gelegenheit, sich umfassend zum Thema Herzinfarkt, Krebstherapie oder Diabetes mellitus zu informieren (Sa. 11.09.10, 9.30 - 11.00 Uhr, Hochschule Pforzheim).

Traditionell werden beim Kongress wieder die Ludolf-Krehl-Preise verliehen - an Doktoranden, die auf dem Gebiet der Inneren Medizin mit besonderem Erfolg promoviert haben, und an Klinikärzte, die eine herausragende wissenschaftliche Publikation vorweisen können. Zusätzlich werden die besten Arbeiten der begleitenden wissenschaftlichen Posterausstellung prämiert.

Die Südwestdeutsche Gesellschaft für Innere Medizin wurde 1964 von Prof. Dr. Dr. h. c. Hans Erhard Bock, dem 2004 verstorbenen, ehemaligen Direktor der Medizinischen Universitätsklinik Tübingen, mitbegründet. Bock gilt als Pionier der Inneren Medizin und Nestor einer ganzen Schule von Internisten. Seit dieser Zeit veranstaltet die Gesellschaft jährlich an wechselnden Orten in Baden-Württemberg einen Jahreskongress, der von rund 400 Ärzten als Fortbildungsplattform genutzt wird.

Weitere Informationen:

Gabriele Schäfer
MedCongress GmbH
Postfach 70 01 49
70571 Stuttgart
Telefon: 0711 7207 12 0
Telefax: 0711 7207 12 29
gs@medcongress.de

Gabriele Schäfer | MedCongress GmbH
Weitere Informationen:
http://www.medcongress.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten