Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

46. Kongress der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung in Chicago

15.07.2009
Die Internationale Psychoanalytische Vereinigung (IPV) hält ihren 46. Kongress vom 29. Juli bis zum 1. August 2009 im Hyatt Regency McCormick Place in Chicago zum Thema "Psychoanalytische Praxis: Angleichungen und Unterschiede" ab.

In der Stadt mit dem Beinamen "die Windreiche" versammeln sich damit erstmals die weltweit führenden Psychoanalytiker; Kandidaten, Wissenschaftler und Angehörige anderer psychotherapeutischer Berufe. Während des Kongresses findet die Amtseinführung des neuen IPV-Präsidenten, des kanadischen Psychoanalytikers und bekannten Autors Professor Charles Hanly aus Toronto statt.

"Der Chicagoer IPV-Kongress führt internationale Experten auf der Suche nach den tief liegenden Ursachen seelischen Leidens und nach Möglichkeiten der Heilung zusammen, und dies zu einem Zeitpunkt, da neue Forschungs- und Behandlungsergebnisse die Wirksamkeit der psychoanalytischen Kur bestätigen", sagt Professor Hanly. "Erst jüngst haben deutsche Wissenschaftler 34 Forschungsstudien überprüft und festgestellt, dass die psychoanalytische Behandlungsform langfristig äußerst wirksame Resultate zeigt" (New York Times vom 1. Oktober 2008).

Der 46. IPV-Kongress ist ein interdisziplinäres Ereignis, das sich über dreieinhalb Tage erstreckt, mehr als 150 Veranstaltungen umfasst und allen an der Psychoanalyse Interessierten offen steht - Ausübenden und Lernenden, IPV-Mitgliedern und Nichtmitgliedern. Der Vorkongress mit kleinen Fallgruppen findet vom 27. bis zum 29. Juli statt und richtet sich nur an IPV-Mitglieder und IPV-Kandidaten.

Die Tagung bietet eine stattliche Auswahl von Podiumsveranstaltungen, beispielsweise zur Behandlung von Kindern mit ADHS, zur Behandlung von Jugendlichen mit schweren Störungen, zu den vielen Gesichtern der Gewalt in den Filmen von David Cronenberg, zu Männlichkeit und Weiblichkeit in den Filmen Pedro Almodóvars, zum psychoanalytischen Behandlungsprojekt für Soldaten aus dem Irak und aus Afghanistan, zum Schulgemeinschaftsprojekt für friedliche und lernstarke Schulen. Mitglieder der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV) als Zweig der IPV sind maßgeblich an Panels zur Psychoanalytischen Forschung beteiligt, z.B. zu Auswirkungen der chinesischen Kulturrevolution, zur Neuropsychoanalyse und zu ADHS bei Kindern. Als Psychoanalytikerin im Format "Meet the Analyst" interessiert sich die Internationale Gemeinschaft für Ilse Grubrich-Simitis, Psychoanalytikerin aus Frankfurt, die unter anderem für die Edition der Werke Sigmund Freuds im Fischer Verlag zuständig war.

"Die psychoanalytische Praxis hat sich in den vergangenen hundert Jahren enorm gewandelt", sagt Abel Fainstein, Vorsitzender des Kongress-Programmkomitees. "In Chicago wollen wir verschiedene Weisen des Praktizierens sowie des Verstehens der Psychoanalyse-Patienten erörtern."

Der scheidende IPV-Präsident, Cláudio Laks Eizirik, leitet den Kongress; die Schlüsselvorträge halten der herausragende chilenische Kliniker und Forscher Juan Pablo Jiménez (über Wandlungen der psychoanalytischen Behandlung), der ausgezeichnete amerikanische Kliniker, Gelehrte und Humanist Warren Poland (über das psychoanalytische Fragen) sowie einer der führenden europäischen Analytiker, der italienische Experte Antonino Ferro (über Behandlungsstrategien).

Internationale Psychoanalytische Vereinigung
Die IPV ist die weltweit wichtigste akkreditierende und regulierende Körperschaft der Psychoanalyse. Ihre Aufgabe ist es, die ungebrochene Entwicklung und Lebenskraft der Psychoanalyse zum Wohle der Patienten sicherzustellen. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit ihren 70 Zweigorganisationen in 33 Ländern setzt sich die IPV für ihre 12.000 Mitglieder ein.
Kontakt:
Courtney Lawrence
Arment Dietrich, Inc.
Tel.: +1 (312)787-7249
E-Mail: clawrence@armentdietrich.com
Quelle: Deutsche Psychoanalytische Vereinigung e.V. (DPV)

| DPV
Weitere Informationen:
http://www.ipa.org.uk/congress
http://www.kooperation-international.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein
28.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle
28.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Von Agenten, Algorithmen und unbeliebten Wochentagen

28.03.2017 | Unternehmensmeldung

Hannover Messe: Elektrische Maschinen in neuen Dimensionen

28.03.2017 | HANNOVER MESSE

Dimethylfumarat – eine neue Behandlungsoption für Lymphome

28.03.2017 | Medizin Gesundheit