Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. EUROFORUM-Konferenz: Pandemie

22.09.2008
Unternehmen bereiten sich auf Pandemie vor
25. und 26. November 2008, Le Royal Méridien, Hamburg
Das Risiko einer weltweiten Pandemie durch einen Grippevirus ist unvermindert hoch: „Wir befinden uns nach wie vor in der WHO-Phase 3, die zur pandemischen Warnperiode zählt“, teilte das Robert-Koch-Institut am 10. September 2008 mit. Die Wahrscheinlichkeit, dass in den nächsten zehn Jahren eine Pandemie ausbricht, schätzt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf 30 bis 40 Prozent.

Die 4. EUROFORUM-Konferenz „Pandemie“ (25. und 26. November 2008, Hamburg) greift diese Gefahr und die damit verbundenen Risiken für Unternehmen auf. Sicherheitsexperten von Motorola, Roche, RWE Energy und IBM berichten, wie sie sich vorbereiten, um im Fall einer Pandemie den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten.

Das Programm ist abrufbar unter:
www.euroforum.de/inno-pandemie08

Dr. Carmen Kresse vom Robert-Koch-Institut umreißt das Pandemie-Risiko und klärt über Präventionsmaßnahmen auf. Wolfgang Weber vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe stellt das Projekt LÜKEX 07 (Länderübergreifendes Krisenmanagement Exercise) vor, eine Übung, mit der Bund und Länder im November 2007 den Ernstfall probten.

Über Gefahren zu informieren, ohne jedoch Panik zu verbreiten, ist das Ziel der Risikokommunikation bei Motorola. Deren Aufbau und Struktur stellt der Sicherheitsdirektor Jürgen Kühn vor. Wie international tätige Pharmaunternehmen die Versorgung mit pandemischen Impfstoffen und Medikamenten sicher stellen, erläutern Experten von Roche und GlaxoSmithKline. Thomas Niemand, Krisenmanagement-Experte, spricht über seine Arbeit bei RWE Energy und stellt die unternehmensinterne Pandemieplanung vor. Welche Auswirkungen eine Pandemie auf die IT und Telekommunikation haben kann, schildert Lars Gielg von IBM Deutschland.

Weitere Informationen:
Romy König
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69/244-327-3391
Fax: +49 (0) 69/244-327-4391
Mailto:romy.koenig@informa.com

Romy König | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie