Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. Deutsches Forum innenraumhygiene

01.03.2013
Viel Raum für Diskussionen und Plattform für Innovationen

Am 19. und 20. Februar 2013 erhielten Architekten, Ingenieure, verarbeitendes Gewerbe und Betreiber gemeinsam einen umfassenden Überblick über Lösungen zur Wohngesundheit.

Die kombinierte Kongressveranstaltung mit begleitender Fachausstellung an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen brachte Besucher, Aussteller und Referenten miteinander ins Gespräch. Über 1.000 Fachbesucher aus ganz Deutschland nutzten die Plattform für gesundes Bauen und Wohnen. Der Kongress steht seit 2007 unter der Schirmherrschaft des Umweltbundesamtes. In diesem Jahr wurde zum zweiten Mal der Europäische Innenraumhygienepreis verliehen.

Das 4. Deutsche Forum bot wieder viel Raum für aktuelle Diskussionen. Im Mittelpunkt standen dabei Zielkonflikte, die sich aus der Erfüllung von Normvorgaben ergeben. Bei jeder größeren Sanierung sind die Konsequenzen insbesondere für die Gebäudehülle zu beachten. Die energetischen Anforderungen führen aber zu immer luftdichteren Gebäuden. Experten der unterschiedlichsten Fachdisziplinen betonten auf dem Forum die Kehrseite konsequenter Energieeinsparung. „Wir haben gemeinsam die Pflicht, die Bevölkerung bei der Energieeinsparung zu unterstützen. Nur Konzepte, die gleichzeitig gesund und energiesparend sind, können gegenüber dem Verbraucher verantwortet werden und setzten sich dann auch am Markt durch," so Dr. Andreas Gies vom Umweltbundesamt anlässlich seiner Festrede am ersten Kongresstag.

Fokus Trinkwasser und Raumluft

Aufgrund der hohen Frequentierung der Vortragsreihen Trinkwasserhygiene und Raumlufthygiene wurden diese 2013 an beiden Kongresstagen mit insgesamt zehn Fachvorträgen angeboten. Darüber hinaus gab es die Foren Schimmelpilze, Oberflächen (Boden, Wand, Decke), Reinigung sowie Planung und Recht. „Die Vielfalt unserer Kongressthemen und die damit verbundene Anwesenheit von Experten aus den unterschiedlichsten Branchen haben wir für spannende Diskussionsrunden genutzt. Zum Beispiel für die aktuelle Frage, ob Energieeinsparung und das Bestreben nach Trinkwasserhygiene in einem Widerspruch zueinander stehen. Dabei geht es im Kern um die Vorgaben zweier Bundesverordnungen, der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) und der Energieeinsparverordnung (EnEV) und um die Frage, ob Warmwasserspeicher zum Beispiel in Verbindung mit Solaranlagen noch hygienisch zu betreiben sind. Der zunehmende Diskussionsbedarf zeigt uns die Komplexität des Themas Innenraumhygiene und ist für uns ein klares Signal für seine wachsende Bedeutung in einer Vielzahl von Branchen und Gewerken“, so Hans-Peter Sproten, Hauptgeschäftsführer Fachverband Sanitär Heizung Klima NRW und Initiator des Forums.

Innovative Messtechnik, ein kluges Werkzeug und ein branchenübergreifendes Workshop-Konzept

Der Arbeitskreis Innenraumhygiene präsentierte im Rahmen der Veranstaltung die drei Preisträger des 2. Europäischen Innenraumhygiene-Preises. Mit der Preisverleihung werden unternehmerische und technologische Leistungen auf dem Gebiet der Innenraumhygiene gefördert und gewürdigt. Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert. Ausgezeichnet wurde das Institut für Innenraumdiagnostik von Dr. Wolfgang Lorenz für eine Online-Gebäudeüberwachung zur Vorbeugung von Schimmelpilzschäden mittels W-LAN Messtechnik. Ausgezeichnet wurde die Nocon Evotec GmbH Sanitär Heizung Klima für die Entwicklung einer Montageschleuse zum hygienischen Arbeiten an Trinkwasserinstallationen sowie die Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg, die als erste örtliche Handwerksorganisation ein durchstrukturiertes thematisches Unterstützungskonzept mit innungsübergreifenden Workshops für die angeschlossenen Handwerksunternehmen zum Thema Innenraumhygiene aufgelegt hat.

Weitere Informationen:

Deutsches Forum innenraumhygine:
http://www.innenraumhygiene.com

Institut für Innenraumdiagrnostik:
http://www.innenraumdiagnostik.de

Nocon EvoTec GmbH:
http://www.montageschleuse.de
Kreishandwerkerschaft Höxter Warburg:
http://www.kh-hx.de

Martin Ittershagen | Umweltbundesamt (UBA)
Weitere Informationen:
http://www.innenraumhygiene.com/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht „Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg
01.03.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik