Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. Internationale Konferenz: „Hybrid Materials and Structures 2018“, 18.-19. April 2018 in Bremen

09.02.2018

In rund 70 Vorträgen behandelt die „Hybrid Materials and Structures 2018“ die gesamte Bandbreite an Themen, von den Grundwerkstoffen bis zur Konstruktion, von der Fertigung bis zur Anwendung und liefert damit die Basis für ein tiefgehendes Verständnis des anwendungsspezifischen Werkstoff- und Bauteilverhaltens.

Sehr häufig fungieren innovative Werkstoffe als Wegbereiter für die Einführung neuer Technologien und Produkte. In vielen Fällen können hochleistungsfähige Bauteile nicht mehr aus nur einem Material konstruiert werden. Dies gilt für Fahrzeuge genauso wie für den Maschinenbau und das Bauwesen.


Um die spezifischen Eigenschaften eines Werkstoffs voll nutzen zu können, ist vor allem bei leichten Strukturbauteilen die Kombination verschiedener Werkstoffe unentbehrlich. Wenn diese Kombination durch unlösbare Verbindungen erfolgt, spricht man von Multi-Material-Design oder Hybriden Strukturen.

Der Begriff Hybrid kommt dabei aus dem Griechischen und bedeutet gemischt. Bei der Mischung unterschiedlicher Werkstoffe ergeben sich besondere Anforderungen an die Füge- und Fertigungstechnologien, die Konstruktionsmethoden und zahlreiche weitere Aspekte.

Die Kombination von unterschiedlichen metallischen Werkstoffen in einer Konstruktion bietet besondere Möglichkeiten, wenn es um Aspekte der Fertigung und um die Rezyklierbarkeit geht. Mischbauweisen mit mehreren Metallen werden auf dieser Konferenz daher erstmals gesondert aufgegriffen und in der neuen „Special Session: Multi-Metal-Design“ diskutiert.

Zudem freuen wir uns, folgende Plenarvorträge ankündigen zu können:

- Automatisierte Fügeprozesse im hybriden Leichtbau
Heinz Hohensinner, Projektleiter Anwendungstechnik / Application Engineer‘,
Fill GmbH

- Der Weg der CFK-Thermoplast-Technologie:
Gestern: Clips – Heute: Spante – Morgen: Schalen!?
Dr. Klaus Edelmann, Leiter Technologie Thermoplaste, Premium AEROTEC GmbH

- In-situ-Verarbeitung von Caprolacatm - T-RTM-Technologie
Dr.-Ing. Norbert Müller, Head of Center for Lightweight Composite Technologies,
ENGEL AUSTRIA GmbH

Die Tagung steht 2018 unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Joachim M. Hausmann (Institut für Verbundwerkstoffe GmbH, Kaiserslautern), Prof. Dr.-Ing. Marc Siebert (PFH – Private Hochschule Göttingen) und Dr.-Ing. Axel von Hehl (Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT, Bremen)

Das wissenschaftliche Vortragsprogramm kann über folgenden Link eingesehen werden:
https://hybrid2018.dgm.de/zur-konferenz/programm/

Weitere Informationen:

https://hybrid2018.dgm.de

Dipl.-Ing. Fahima Fischer | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 20. Chemnitzer Linux-Tage: „Jeder fängt mal an.“
09.02.2018 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Herausforderung Krebsprävention
09.02.2018 | Deutsches Krebsforschungszentrum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stem cell divisions in the adult brain seen for the first time

Scientists from the University of Zurich have succeeded for the first time in tracking individual stem cells and their neuronal progeny over months within the intact adult brain. This study sheds light on how new neurons are produced throughout life.

The generation of new nerve cells was once thought to taper off at the end of embryonic development. However, recent research has shown that the adult brain...

Im Focus: Interferenz als neue Methode zum Kühlen von Quanten-Bauteilen

Theoretische Physiker schlagen vor, den Wärmefluss in Quantenbauelementen durch negative Interferenzen zu steuern. Studie in Physical Review Letters

Bauteile von Quantencomputern sind sehr empfindlich und müssen auf niedrige Temperaturen gekühlt werden. Ihre winzigen Maße macht sie besonders anfällig für...

Im Focus: Interference as a new method for cooling quantum devices

Theoretical physicists propose to use negative interference to control heat flow in quantum devices. Study published in Physical Review Letters

Quantum computer parts are sensitive and need to be cooled to very low temperatures. Their tiny size makes them particularly susceptible to a temperature...

Im Focus: Vom winzigen Kristall zum Mikrochip der Zukunft

Forscher des Instituts für Experimentelle Physik (IEP) der TU Bergakademie Freiberg haben einen neuartigen Ansatz zur Strukturbestimmung von Kristallen erarbeitet und können so winzige Atome mit höchster Präzision lokalisieren. Dies ist gerade für die Materialforschung in der Halbleiterindustrie sowie in der Daten- und elektrochemischen Energiespeicherung von großer Bedeutung. Zum Einsatz kommen dabei sogenannte Resonante Röntgenbeugungsmethoden. Mit Hilfe der Beugungsseigenschaften des Röntgenlichts können die Freiberger Forscher die Atom-Position mit bisher nicht erreichter Genauigkeit bestimmen.

Ihren Ansatz haben die Forscher unter anderem an den Synchrotronen des Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY) in Hamburg und der Europäischen Synchotron...

Im Focus: Autonomous 3D scanner supports individual manufacturing processes

Let’s say the armrest is broken in your vintage car. As things stand, you would need a lot of luck and persistence to find the right spare part. But in the world of Industrie 4.0 and production with batch sizes of one, you can simply scan the armrest and print it out. This is made possible by the first ever 3D scanner capable of working autonomously and in real time. The autonomous scanning system will be on display at the Hannover Messe Preview on February 6 and at the Hannover Messe proper from April 23 to 27, 2018 (Hall 6, Booth A30).

Part of the charm of vintage cars is that they stopped making them long ago, so it is special when you do see one out on the roads. If something breaks or...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

3. Internationale Konferenz: „Hybrid Materials and Structures 2018“, 18.-19. April 2018 in Bremen

09.02.2018 | Veranstaltungen

20. Chemnitzer Linux-Tage: „Jeder fängt mal an.“

09.02.2018 | Veranstaltungen

Herausforderung Krebsprävention

09.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

3. Internationale Konferenz: „Hybrid Materials and Structures 2018“, 18.-19. April 2018 in Bremen

09.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

„Blitzableiter“ schützt Zellen vor oxidativen Schäden

09.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Teilung von Stammzellen erstmals im Gehirn mitverfolgt

09.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics