Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. IFF-Konferenz: Internationale Projektfinanzierung 2008

22.10.2008
Internationale Investoren setzen auf Erneuerbare Energien
8.-10. Dezember 2008 im Maritim Hotel in Frankfurt/Main
„Die aufkommende Energiekrise stellt sich als ein globales und komplexes Problem dar, dem sich kaum ein Staat in Europa wird entziehen können und das keine nationale Regierung für sich alleine lösen kann.

In der Kombination von Erneuerbaren Energien mit der Idee der europäischen Integration liegt der Schlüssel für eine Lösung“, erklärt Dr. Klaus Rave, Vorstand der Investitionsbank Schleswig-Holstein gegenüber dem Veranstalter.

Auf der 3. IFF-Konferenz „Internationale Projektfinanzierung - Erneuerbare Energie-Projekte in Europa“ vom 8. bis 10. Dezember 2008 in Frankfurt/Main spricht der Experte über die Förderung von Erneuerbaren Energien in Deutschland am Beispiel der Windkraft. Weitere Schwerpunkte der Konferenz sind Renewables im Rahmen der Novellierung des EEG, der Markt der Wind- und Solarenergie sowie die Finanzierung internationaler Projekte. Die aktuelle Kreditkrise und Frage, wie und ob Projektfinanzierungen auch in 2009 planbar sind, wird ebenfalls thematisiert.

Das vollständige Programm der Konferenz:
www.iir.de/inno-projektfinanzierung08


Trend oder Wirtschaftsfaktor?

Erneuerbare Energien haben sich weltweit zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor entwickelt. In Deutschland rechnet die Bundesregierung mit einem stabilen weiteren Ausbau von grünen Infrastrukturen. Im Jahr 2007 hatten Renewables bereits einen Anteil von rund 14,2 Prozent am Bruttostromverbrauch – Tendenz im Jahr 2008 steigend. Über 50 Prozent der Stromlieferanten in Deutschland planen, bis 2010 in Ökostrom zu investieren. Prognosen zufolge wird das weltweit jährliche Investitionsvolumen in den nächsten Jahren rund 270 Milliarden US-Dollar betragen. Welche Anforderungen an die großen Energieversorger gestellt werden und inwieweit sie sich dem Thema Klimaschutz annehmen, erklärt Dr. Hans Bünting (CFO, RWE Innogy). Dr. Christine Wörlen, Bereichsleiterin Regenerative Energien der Deutschen Energie Agentur, spricht über Strategien bei der Erschließung neuer Märkte sowie Problemfelder und Chancen für die Branche, den Export zu steigern.

Der Erneuerbare Energie-Sektor wird international

Der Trend zur Internationalisierung macht sich auch im Erneuerbaren Energie-Sektor bemerkbar. Deutschland gilt mit seiner Technologie und Investitionsfreudigkeit besonders bei der Wind- und Solarenergiegewinnung als interessanter Partner. Dr. Torsten Hass, Vorstand der Phoenix Solar Energy Investments AG, berichtet über die Finanzierung und den Bau von Photovoltaik-Anlagen in Spanien über geschlossene Fonds. Hass geht neben rechtlichen Strukturen ebenso auf die Chancen und Risiken des Investors ein. Mit der Novellierung des EEG, die Fördergrenzen zum 1. Januar 2009 zu senken, fürchtet die Solarenergiewirtschaft, dass der Wettbewerb zunimmt.

Unterstützung erhalten Investoren durch zahlreiche Förderprogramme der EU und Deutschland. Banken, Investoren, Hersteller, Versorger und Projektentwickler arbeiten hier Hand in Hand. Beliebte Regionen sind Süd- und zunehmend Osteuropa. Die Investitionen im Geflecht der internationalen Regelungen sind jedoch kompliziert und bergen Chancen wie Risiken. Hans-Joachim Schulz, Geschäftsführer der Siemens Project Ventures GmbH, berichtet über seine Erfahrungen bei der Entwicklung und Finanzierung von Windkraft-Projekten in Mittel- und Osteuropa durch ein Joint Venture. Wesentliche Markttreiber und Hürden für Großinvestoren, stellt Michael Weiß (A.T. Kearney) vor. Weitere Bankvertreter stellen zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten und -instrumente im Rahmen der Projektfinanzierung vor. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein Workshop zur Cashflow orientierten Kreditvergabe, in dem konzeptionelle Fragen diskutiert werden.

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
IFF – International Faculty of Finance
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3381
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4381
Mailto:presse@iir.com

Annika Keller | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit
18.12.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie