Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. GreenNet-Konferenz in Eisenach

11.02.2014
am 3./4.06.2014, Anmeldungen bis 20.05.2015

Perspektiven für biologische und kulturelle Vielfalt entlang des Europäischen Grünen Bandes

Gute Beispiele, erfolgreiche Maßnahmen und neue Ideen sind gefragt für die 3. internationale wissenschaftliche und Abschlusskonferenz des EU Projektes GreenNet-Förderung des ökologischen Netzwerkes am Europäischen Grünen Band (http://www.greennet-project.eu).

Am 3./4. Juni 2014 sind die FH Erfurt und die Thüringer Landgesellschaft Gastgeber der englischsprachigen Konferenz „Perspectives for biological & cultural diversity along the European Green Belt – good examples, successful measures & new ideas“ (Perspektiven für biologische & kulturelle Vielfalt entlang des Europäischen Grünen Bandes – gute Beispiele, erfolgreiche Maßnahmen und neue Ideen) in Eisenach.

Anmeldungen zur Tagung sind bis zum 20. Mai 2014 möglich. Im Rahmen eines offenen „call“ wird derzeit um praktische oder wissenschaftliche Kurzbeiträge mit Bildern sowie Poster, die gelungene Projekte einer erfolgreichen Kooperation zwischen verschiedenen Akteuren im Kontext des Grünen Bandes zeigen, gebeten. Bitte senden Sie diese bis zum 15. März 2014 an greennet@fh-erfurt.de.

Das Grüne Band, entstanden aus dem ehemaligen „Todesstreifen“ während des Kalten Krieges, entwickelte sich über Jahrzehnte zur „grünen Lebenslinie“. Diese verbindet insgesamt 24 Europäische Länder, 3.200 Schutzgebiete, unterschiedliche Landschaften und natürlich Menschen. Es ist ein einzigartiges Natur- und Kulturerbe mit symbolischer menschlicher und politischer Geschichte, internationaler Bedeutung und transformativer Kraft.

Konzepte ökologischer Netzwerke bzw. einer „Grünen Infrastruktur“ entwickelten sich in den vergangenen Jahrzehnten von rein naturschutzfachlichen Konzepten zu einer umfassenden Strategie, die auch kulturelle, soziale und wirtschaftliche Aspekte umfasst. Dabei werden Wert und Leistungen der Natur und ihr vielfältiger Nutzen für Mensch, Gesellschaft sowie die An-passung an den Klimawandel verdeutlicht, wie u.a. die Ergebnisse der 1. (The European Green Belt as an ecological network – strengths & gaps) und 2. wissenschaftlichen GreenNet Konferenz zeigten.

http://www.fh-erfurt.de/fhe/vur/metaprojektliste/2011/greennet/

Bezüglich der Umsetzung landschaftspolitischer Ziele gibt es einerseits zahlreiche Konzepte und rechtliche Anforderungen, es besteht allerdings noch erheblicher Handlungsbedarf im Hinblick auf integrative Governance-Konzepte, wie dies u.a. die 2. Wissenschaftliche Greennet-Konferenz: „How to push the European Green Belt by landscape policy instruments?“ aufzeigte.

http://www.fh-erfurt.de/fhe/vur/metaprojektliste/2011/greennet/

Dabei gibt es auf praktischer Ebene schon vielfältige gute Beispiele und inspirierende neue Ideen am Grünen Band, wie die Arbeit der Landschaftspflegeverbände, Flurneuordnungen, erfolgreiche Naturschutzprojekte, geschichtliche „Schmuggler-Touren“, Wander- und Fahrradrouten sowie zahlreiche Initiativen wie z.B. „Schaf-Aktien oder zinsloses Regionalgeld, die lokale und regionale Wirtschaftskreisläufe stärken und einer kooperativen Gemeinwohlwirtschaft dienen. Hinzu kommen kulturelle Aktivitäten wie Handsensenmähwettbewerbe, Naturfilmfestivals, Konzerte, Kunst- und Fotowettbewerbe oder die Einbeziehung von Schulen und Studenten, die zur biologischen und kulturellen Vielfalt am Grünen Band beitragen.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Beiträge!
Prof. Dr. Ilke Marschall, Prof. Dr. Matthias Gather
Kontakt: K.M. Mueller, greennet@fh-erfurt.de

Roland Hahn | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-erfurt.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Radar verschafft Durchblick in der Robotik

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Revolution der Rohre

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Heiratsschwindel unter Oxiden

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics