Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. Etappe der Expedition Unternehmen: Social Media und Personalarbeit

05.02.2013
Eine Expedition in Form von fünf Tagungen zum Thema "Social Media im Mittelstand" führt das "Expedition Unternehmen" getaufte Konsortium aus dem Fraunhofer FIT, dem Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit, der Synergie GmbH und der T-Systems Multimedia Solutions durch.

In der 3. Etappe werden die Auswirkungen von Social Media auf den Personalbereich kritisch reflektiert. Erfahrungsberichte, Expertenmeinungen und die Diskussion untereinander sollen den Teilnehmern Orientierung geben und die Vorbereitung auf eigene Vorhaben erleichtern. Die Veranstaltung findet am 28. Februar 2013 im DB Systel Silver Tower, Frankfurt, statt.

Vor dem Hintergrund der enormen Potentiale durch Social Media müssen die Human Resources-Abteilungen der Unternehmen umdenken. Es gilt, die klassischen Methoden der Personalführung und -entwicklung weiterzuentwickeln, diese um neue Ansätze zu ergänzen und die richtigen Methoden zum offenen Umgang mit den neuen Medien zu finden. Schlüsselfragen sind etwa die Selbstdarstellung in Social Media zur Personalgewinnung, das so genannte Employer Branding, die Auswirkungen der technischen Veränderungen auf Vorgehens- und Arbeitsweisen und nicht zuletzt auch daraus resultierende rechtlichen Probleme.

Wie diesen Herausforderungen am besten zu begegnen ist, thematisiert die 3. Etappe der Expedition Unternehmen "Social Media und Personalarbeit". Auch bei dieser Expedition werden die Teilnehmer von den Erfahrungen einiger Vorreiter – meist großer Unternehmen – profitieren. Inspiriert und stimuliert wird die Diskussion durch 21 Impulsgeber. Unter anderem schildern die Deutsche Telekom, T-Systems, SAP, DB Systel GmbH ihre Erfahrungen. Zusammen mit Vertretern von HR-Unternehmen sowie der Wissenschaft werden diese Erfahrungen vor allem unter dem Gesichtspunkt der Übertragbarkeit auf Mittelständler betrachtet. Was wird etwa nachhaltige Veränderungen bewirken und was ist als bloße Modewelle zu vernachlässigen? Zusätzlich werden im Rahmen eines Forums verschiedene Social Media-Plattformen als "Ausrüstungswerkzeuge" für eigene Expedition präsentiert.

Alle Ergebnisse werden sich am Ende des Tages auf einer "Landkarte" wiederfinden, die bei den beiden vorangegangenen Etappen begonnen wurde und nun um neue Landschaften – der Personalführung und Personalentwicklung – ergänzen wird. Die Landkarte soll Sackgassen bei der Anwendung von Social Media ebenso aufzeigen, wie erfolgversprechende Routen, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

"Expedition Unternehmen" ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördertes Forschungsprojekt in Form von fünf Tagungen zum Thema "Social Media im Mittelstand". Projektpartner sind das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, das Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit, die Synergie Vertriebsdienstleistung GmbH und T-Systems Multimedia Solutions. Zum lebendigen Austausch wurde die klassische Kongressform weiterentwickelt und um neuartige kommunikative Elemente erweitert. In Kleingruppen und unterstützt durch praxiserfahrene Impulsgeber aus Forschung und Industrie loten die Teilnehmer aktiv die gangbaren Wege zwischen kreativer Nutzung und notwendigem Einsatz von Social Media aus.

Die 3. Etappe "Expedition Unternehmen" findet am 28. Februar 2013 im DB Systel Silver Tower, Frankfurt, statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Details zum Thema, den Beiträgen, zum Ablauf der Tagung und zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.expedition-unternehmen.com

Impressionen und Filmbeiträge der beiden ersten Etappen zu den Themen "Führung und Social Media" und "Mitbestimmung" unter: http://www.facebook.com/ExpeditionUnternehmen

"Expedition Unternehmen" wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Kontakt:
Alex Deeg
pr@fit.fraunhofer.de
Telefon: +49 2241 14-2208

Alex Deeg | idw
Weitere Informationen:
http://www.expedition-unternehmen.com
http://www.facebook.com/ExpeditionUnternehmen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise