Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. Etappe der Expedition Unternehmen: Social Media und Personalarbeit

05.02.2013
Eine Expedition in Form von fünf Tagungen zum Thema "Social Media im Mittelstand" führt das "Expedition Unternehmen" getaufte Konsortium aus dem Fraunhofer FIT, dem Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit, der Synergie GmbH und der T-Systems Multimedia Solutions durch.

In der 3. Etappe werden die Auswirkungen von Social Media auf den Personalbereich kritisch reflektiert. Erfahrungsberichte, Expertenmeinungen und die Diskussion untereinander sollen den Teilnehmern Orientierung geben und die Vorbereitung auf eigene Vorhaben erleichtern. Die Veranstaltung findet am 28. Februar 2013 im DB Systel Silver Tower, Frankfurt, statt.

Vor dem Hintergrund der enormen Potentiale durch Social Media müssen die Human Resources-Abteilungen der Unternehmen umdenken. Es gilt, die klassischen Methoden der Personalführung und -entwicklung weiterzuentwickeln, diese um neue Ansätze zu ergänzen und die richtigen Methoden zum offenen Umgang mit den neuen Medien zu finden. Schlüsselfragen sind etwa die Selbstdarstellung in Social Media zur Personalgewinnung, das so genannte Employer Branding, die Auswirkungen der technischen Veränderungen auf Vorgehens- und Arbeitsweisen und nicht zuletzt auch daraus resultierende rechtlichen Probleme.

Wie diesen Herausforderungen am besten zu begegnen ist, thematisiert die 3. Etappe der Expedition Unternehmen "Social Media und Personalarbeit". Auch bei dieser Expedition werden die Teilnehmer von den Erfahrungen einiger Vorreiter – meist großer Unternehmen – profitieren. Inspiriert und stimuliert wird die Diskussion durch 21 Impulsgeber. Unter anderem schildern die Deutsche Telekom, T-Systems, SAP, DB Systel GmbH ihre Erfahrungen. Zusammen mit Vertretern von HR-Unternehmen sowie der Wissenschaft werden diese Erfahrungen vor allem unter dem Gesichtspunkt der Übertragbarkeit auf Mittelständler betrachtet. Was wird etwa nachhaltige Veränderungen bewirken und was ist als bloße Modewelle zu vernachlässigen? Zusätzlich werden im Rahmen eines Forums verschiedene Social Media-Plattformen als "Ausrüstungswerkzeuge" für eigene Expedition präsentiert.

Alle Ergebnisse werden sich am Ende des Tages auf einer "Landkarte" wiederfinden, die bei den beiden vorangegangenen Etappen begonnen wurde und nun um neue Landschaften – der Personalführung und Personalentwicklung – ergänzen wird. Die Landkarte soll Sackgassen bei der Anwendung von Social Media ebenso aufzeigen, wie erfolgversprechende Routen, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

"Expedition Unternehmen" ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördertes Forschungsprojekt in Form von fünf Tagungen zum Thema "Social Media im Mittelstand". Projektpartner sind das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, das Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit, die Synergie Vertriebsdienstleistung GmbH und T-Systems Multimedia Solutions. Zum lebendigen Austausch wurde die klassische Kongressform weiterentwickelt und um neuartige kommunikative Elemente erweitert. In Kleingruppen und unterstützt durch praxiserfahrene Impulsgeber aus Forschung und Industrie loten die Teilnehmer aktiv die gangbaren Wege zwischen kreativer Nutzung und notwendigem Einsatz von Social Media aus.

Die 3. Etappe "Expedition Unternehmen" findet am 28. Februar 2013 im DB Systel Silver Tower, Frankfurt, statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Details zum Thema, den Beiträgen, zum Ablauf der Tagung und zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.expedition-unternehmen.com

Impressionen und Filmbeiträge der beiden ersten Etappen zu den Themen "Führung und Social Media" und "Mitbestimmung" unter: http://www.facebook.com/ExpeditionUnternehmen

"Expedition Unternehmen" wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Kontakt:
Alex Deeg
pr@fit.fraunhofer.de
Telefon: +49 2241 14-2208

Alex Deeg | idw
Weitere Informationen:
http://www.expedition-unternehmen.com
http://www.facebook.com/ExpeditionUnternehmen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur
15.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics