Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Konferenz Medizintourismus

24.08.2009
An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg findet am Mittwoch und Donnerstag, 16./17. September 2009 zum zweiten Mal eine Konferenz zum Thema Medizintourismus statt.

Unter Leitung von Professor Bernd Ebel (Fachbereich Wirtschaft Rheinbach) und dem Mediziner Professor Hans-Peter Bastian (Institut für Steinzertrümmerung, Troisdorf) treffen sich rund 100 Vertreter aus Kliniken, Arztpraxen, Dienstleistungsunternehmen und Hochschulen in Sankt Augustin zum Informationsaustausch.

Jährlich lassen sich laut Statistischem Bundesamt rund 70.000 Patienten aus dem Ausland stationär in Deutschland behandeln. Damit ist Deutschland erste Anlaufstelle in Europa für Auslandspatienten aus aller Welt. Besonders geschätzt wird die deutsche Medizin im arabischen und russischen Raum. Mehrere Tausend Patienten aus den Golfstaaten und der GUS suchen jedes Jahr Akut- und Rehakliniken in München, Berlin, Bonn oder Hamburg auf. Der nationale und internationale Wettbewerb um diese lukrative Zielgruppe ist sehr intensiv, darum sind mit der Einwerbung internationaler Patienten oft hohe personelle und finanzielle Aufwendungen verbunden.

Am ersten Tag schildern Experten aus dem arabischen Raum welche Behandlungen arabische Patienten in Deutschland durchführen lassen, welche Regionen und Kliniken bevorzugt werden, wie man mit Kliniken in arabischen Staaten bei der grenzüberschreitenden Versorgung von Patienten und Ärzteaustausch kooperieren kann. Am Beispiel der Bonn Medical Partners schildert Khaled Guizani wie auch regionale Netzwerke kleiner Kliniken und Arztpraxen im internationalen Geschäft erfolgreich sein können.

Die aktuellen Ergebnisse der nunmehr vierten Marktstudie "Internationale Patienten in deutschen Kliniken: Märkte - Leistungen - Perspektiven" stellt Jens Juszczak von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg vor. "Die in diesem Geschäftsfeld aktiven Kliniken sind deutlich erfolgreicher als noch vor zwei Jahren" verrät er vorab. "Gründe dafür sind die gezielte Erschließung neuer Märkte sowie ein professionelleres und vor allem langfristiges Marketing."

Zu diesen neuen Märkten zählen vor allem die GUS-Staaten. Welche Angebote oder Serviceleistungen die Patienten aus diesen Ländern nachfragen und wie sich Kliniken auf diese Wünsche einstellen können, erläutert Swjatoslaw Aksamitowski von den Knappschaftskrankenhäusern. Seine strategischen Empfehlungen für die Markterschließung ergänzt Florian Jäger von Viator Online, indem er die Schlüsselrolle des Internets bei der Patientenansprache darstellt. Wie man das im russischen Markt praktisch umsetzen kann und welche Probleme bei der Vermarktung auftreten können, sind zentrale Fragestellungen seines Vortrages.

Am zweiten Tag finden vier kurze Seminare zum Umgang mit arabischen und russischen Patienten, Auslandsmarketing sowie Kosten- und Erlöscontrolling statt. Die Behandlung von Auslandspatienten ist im Vergleich zum deutschen Patienten in der Regel deutlich aufwendiger. Leonore Boscher vom Hamburger Universitätsklinikum zeigt, wie der strukturierte Prozessablauf aussieht, wo Kostentreiber entstehen und wie die anfallenden Kosten abgebildet werden können.

Pro Veranstaltungstag werden 6 CME-Punkte vergeben. Weitere Informationen zur Konferenz und Online-Anmeldung: http://www.auslandspatienten.de

Eva Tritschler | idw
Weitere Informationen:
http://www.auslandspatienten.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit
18.12.2017 | Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie