Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Etappe der Expedition Unternehmen »Social Media im Mittelstand«

16.08.2012
Eine Expedition in Form von fünf Tagungen zum Thema "Social Media im Mittelstand" führt das "Expedition Unternehmen" getaufte Konsortium aus dem Fraunhofer FIT, dem Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit, der Synergie GmbH und der T-Systems Multimedia Solutions durch. Nach dem Auftakt im März 2012 führt die 2. Etappe am 6. September 2012 durch das Thema "Mitbestimmung". Veranstaltungsort ist Schloss Birlinghoven bei Bonn.
Für den Arbeitgeber war es eindeutig ein Grund zur Kündigung: Ein Angestellter postete in seinem Facebook Account einen Protestsong gegen Ausbeutung am Arbeitsplatz mit einem humoristisch gemeinten Kommentar. Ein Affront gegen die Firma urteilte die Leitung, weil der Mitarbeiter seinen Account nicht nur privat nutzt, sondern auch mit Kollegen und Mitarbeitern von Zulieferfirmen interagiert.

Darf der Arbeitgeber überhaupt interbetriebliche Netzwerke seiner Mitarbeiter kontrollieren? Was dürfen Angestellte über ihre Firma via Social Media-Plattformen nach außen tragen? Wer bestimmt die Regeln? Und: Nützen soziale Netzwerke der Firma überhaupt? Besonders in mittelständischen Unternehmen gibt es oft noch keine konkreten Antworten auf diese Fragen.

Hier soll die "Expedition Unternehmen" Abhilfe leisten. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, das Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit, die Synergie Vertriebsdienstleistung GmbH und die T-Systems Multimedia Solutions GmbH haben dafür gemeinsam eine völlig neue Kongressform entwickelt. In Kleingruppen und unterstützt durch praxiserfahrene Impulsgeber aus Forschung und Industrie loten die Teilnehmer aktiv gangbare Wege zwischen kreativer Nutzung und notwendigem Einsatz von Social Media aus.

Die Erfahrungen der Beteiligten dienen als Grundlage für eine Landkarte, die besonders Erfolg versprechende Wege – aber auch Irrwege – darstellt. Damit können die Teilnehmer des Kongresses später eigene Social Media-Strategien entwerfen und in ihren Unternehmen einführen. Nachdem in der ersten Etappe im März 2012 die grundlegenden Chancen und Risiken sozialer Netzwerke auf der Karte eingetragen wurden, liegt der Schwerpunkt der zweiten Etappe auf dem Thema "Mitbestimmung".

Weil eine erfolgreiche Social Media-Strategie eine gut geplante Einführung unter Berücksichtigung aller Unternehmensebenen bedarf, werden bei der "Expedition Unternehmen" auch Mitbestimmungsgremien von ihren Erfahrungen, Wünschen und Ängsten berichten. Kritische Themen sind dort unter anderem der Schutz persönlicher Daten sowie Möglichkeiten der Arbeits- und Anwesenheitskontrolle. "Teufelszeug und totale Kontrolle vs. Mitgestaltung bei der Zukunft des Unternehmens" etwa lautet der Titel des Vortrags von Ulrich Meyer-Berhorn, Senior Consultant der Deutschen Telekom AG.

Außerdem werden Mitglieder der Führungsebene ihre Forderungen, Erwartungen und Fragen formulieren, die etwa die Möglichkeit der Kundenbindung oder innovative Impulse für das Unternehmen betreffen. So können beide Seiten mittels eines konstruktiven Austausches eine erfolgversprechende Social Media-Strategie mit speziellen Anpassungen für ihr Unternehmen entwerfen.

Die 2. Etappe "Expedition Unternehmen" findet am 6. September 2012 im Schloss Birlinghoven bei Bonn statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Weitere Details zum Thema, den Beiträgen, zum Ablauf der Tagung und zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.expedition-unternehmen.com

Impressionen und Filmbeiträge der ersten Etappe finden Sie unter: http://www.facebook.com/ExpeditionUnternehmen

"Expedition Unternehmen" wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Alex Deeg | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.fit.fraunhofer.de
http://www.expedition-unternehmen.com/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer
24.11.2017 | Universität Paderborn

nachricht Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet
24.11.2017 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie