Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Digitaler Salon UW/H: Machine Learning & Big Data

14.07.2017

Wie Computer automatisch große Datenmengen analysieren und bewerten ist das Thema am 19. Juli

Der 2. Digitale Salon der Universität Witten/Herdecke am 19. Juli 2017 (ab 17 Uhr in Raum 1.152) beschäftigt sich mit dem hochbrisanten Thema des maschinellen Lernens („Machine Learning“). Machine Learning dient als Oberbegriff für verschiedene Verfahren der automatisierten Analyse und autonomen Bewertung sehr großer Datenmengen („Big Data“) und gilt als Schlüsseltechnologie auf dem Weg zur künstlichen Intelligenz.

Zum Anwendungsrepertoire des Machine Learning gehört zum Beispiel die automatisierte Prozessüberwachung und Wartung („Predictive Maintenance“), bei der über die Echtzeitauswertung von Sensordaten Maschinen, Fabriken und komplexe Infrastrukturen vorausschauend betreut werden. Produktionszyklen werden dadurch beschleunigt, Maschinen besser gewartet und Ressourcen schonender eingesetzt.

Algorithmen des Machine Learning wie zum Beispiel neuronale Netze, kognitive Agenten oder Tensor-Netzwerke erlauben heute ebenfalls, natürliche Sprache zu interpretieren und zu übersetzen; sie sind die Basis für autonome Roboter, vorhersagende Analytik, und vielfältige, bereits im täglichen Gebrauch befindliche Identifizierungs- und Klassifizierungs-Verfahren.

Ob Machine Learning ein Jobkiller oder ein Jobcreator sein wird, ist noch nicht entscheiden. Fakt ist, dass wohl eine weitere Welle der Automatisierung auf uns zurollt und dieses Mal wissensbasierte Arbeitsplätze im Visier hat.

Programm des 2. Digitalen Salons der UW/H

17 - 18 Uhr (vor Raum 1.152)
Immersiver Spaß mit Virtual Reality (Sprung vom Hochhaus, Tiefseetauchen, Lost in Space)

18 - 19:30 Uhr (Raum 1.152)
Einführung in das Thema Machine Learning durch Gabriele Gramelsberger (UW/H)
Vortrag „Lost (in && || || im-) Precision? Wie Maschinelles Lernen die Zukunft bestimmt“, Arndt G. Benecke (Université Pierre & Marie Curie, CNRS, Paris)

19:30 - 21 Uhr (Raum 1.152)
Vortrag „Kollaborative Experimente“, Hubert Trübel (Bayer AG)

Diskussion und Ausklang

Weitere Informationen bei Prof. Dr. Gabriele Gramelsberger, 02302/926-894, gabriele.gramlesberger@uni-wh.de

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 2.400 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

www.uni-wh.de   

Jan Vestweber | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018
20.06.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics