Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Design Zoom: Experten aus ganz Deutschland beschäftigen sich mit „Farbe in der Stadt“

19.05.2011
HAWK und Stiftung „Lebendige Stadt“ laden zur Standort-Erkundung für den 26. Mai 2011 nach Hildesheim

Die HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim lädt zum 2. Design Zoom der Fakultät Gestaltung. Das Thema des interdisziplinären Austauschforums ist diesmal „Farbe in der Stadt - City Color Coding“. Und weil die nicht im stillen Kämmerlein zu erforschen ist, gehört zum ohnehin besonderen Tagungsformat diesmal eine Standort-Erkundung.

Einen Tag lang, am Donnerstag, 26. Mai 2011, von 10 bis 17 Uhr, reisen zehn anerkannte Experten aus ganz Deutschland mit ihren Gästen zu Fuß und per Shuttle durch Hildesheim. Für den inhaltlichen Austausch landen sie dabei an drei verschiedenen Tagungsorten. Start ist in St. Michaelis, weiter geht es „über die Dächer“ in die Panorama-Lounge in der Schuhstraße, Schlusspunkt ist die HAWK mit ihrem markanten und von Farb-Designern geprägten Neubau am Goschentor.

„City Color Coding“ das klingt exotisch - doch dahinter steht eine praktische Überlegung. Eine Stadt ist mehr als ihre Gebäude, Straßen und Plätze. Eine Stadt hat auch immer mit dem Thema Farbigkeit zu tun. Das Thema Farbe und Farbigkeit in der Architektur wird seit vielen Jahrzehnten genauso konstant wie kontrovers diskutiert und gewinnt aktuell an Bedeutung. Die Stiftung „Lebendige Stadt“ befasst sich daher gemeinsam mit der HAWK Hildesheim mit Fragestellungen der so genannten Farbmasterplanung in Städten und Gemeinden.

Farbe als Element bewusster Gestaltung, als Ankerpunkt der Stadtplanung, ein zukünftiges Element des Stadtmarketings - dieses sind die Perspektiven, zu denen Experten aus Farbforschung, Wohnungsbau, Stadtplanung in Hildesheim zusammenkommen. Dabei geht es in Hildesheim nicht nur um Hildesheim, sondern auch um Theorie und den Stand aktueller Farbplanung und deren Umsetzung.

Die Ergebnisse des zweiten HAWK Design Zoom werden auch dieses Mal wieder in einer Veröffentlichung fixiert: Gemeinsam mit der Stiftung „Lebendige Stadt“ wird eine Publikation in der Auflage von 3.000 Stück für die Fachwelt erarbeitet. Das Layout entsteht natürlich auch an der HAWK - in der Fakultät Gestaltung.

Das Expertenforum startet in der Michaeliskirche mit drei Vorträgen, die untersuchen, warum Kultur ein codiertes System ist. Ein Gang durch die Stadt erschließt erste Möglichkeiten, wie Farbplanung im öffentlichen Raum wirken kann. Das Panorama-Hochhaus bietet den Ort für weiteren Austausch. Mit Blick über die Stadt wird der Stand aktueller Farbleitplanung gezeigt, Materialität und Farbigkeit diskutiert und das HAWK-Institut für International Trendscouting wagt einen Blick in die Zukunft. Die Tour durch die Stadt geht weiter mit einer Busfahrt zum Goschentor. Dort findet der finale Austausch statt.

Veranstalter: HAWK Hildesheim & Stiftung „Lebendige Stadt“
Es gibt nur eine begrenzte Zahl von Plätzen. Weitere Informationen und Anmeldung unter: Farbtagung@design-zoom.de

Die Referenten:

CHECK-IN I SANKT MICHAELIS KIRCHE, MICHAELISPLATZ 2, HILDESHEIM
OPENING
Prof. Dr. G. Enders - Stadtmarketing = Cultural Coding: Die Stadt als
Zeichen system
5 Min. Fragen
Stadtplanung Frankfurt a. M.-
Aktueller Stand der Gesetzgebung zur Farbigkeit
5 Min. Fragen
Dipl.-Ing. S. Fölsch - Farbgestaltung im öffentlichen Wohnungsbau
5 Min. Blickwechsel: Dipl.-Ing. A. Nething
WALK I COFFEE
Dr. Brummer/Warnecke - Städtische Farbleitplanung
5 Min. Fragen
Dipl.-Ing. H. Bäuerle -
Aktueller Status/Forschungsstand zur Materialität von Gebautem
10 Min. Blickwechsel: HAWK, IIT - Zukunftsforschung I Form und Farbigkeit
LUNCH I BRAINFOOD
SHUTTLE
Prof. Dr. Gerlach -
Die Historie der Farbgestaltung von Gebäudefassaden bis 1950
5 Min. Fragen
Prof. Dr. A. Burow - Stadtplanung durch Partizipationsdesign
5 Min. Blickwechsel: Dipl.lng. T. Sehröder
Prof. Dr. A. Büther - Psychologische und physische Wahrnehmung
von Farbe im städtischen Innenraum
5 Min. Fragen
Prof. M. Schlegel, Prof. Dr. S. Foraita -
Farbmasterplanung I Zusammenfassung
DISCUSSION I COFFEE & SNACK

Sabine zu Klampen | idw
Weitere Informationen:
http://www.hawk-hhg.de/gestaltung/102664.php

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie