Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

18. EHA-Kongress vom 13. bis 16. Juni 2013 in Stockholm

10.06.2013
Seit 2010 arbeitet der europäische Hämatologenverband EHA (European Hematology Association) eng mit der Wallace H. Coulter Foundation (WHCF) zusammen.

Im Rahmen dieser Partnerschaft erhielt der EHA grosszügige Spenden für seine Projekte. Die Unterstützung durch die WHCF war die hauptsächliche Triebfeder für die Einrichtung des Programms "EHA-ASH Translational Research Training in Hematology (TRTH)" zur Förderung der translationalen Forschung in der Hämatologie.

Darüber hinaus leistete sie einen wesentlichen Beitrag zu der umfangreichen Expansion des Outreach-Programms des EHA. Beide Programme hatten deutliche Auswirkungen auf die verschiedenen Aktivitäten und das globale Netzwerk des Verbandes.

Die Verdienste von Wallace Coulter selbst, dem Erfinder des Coulter-Counter - des wertvollsten Hilfsmittels im Hämatologielabor - und seiner Organisation für die hämatologische Fachwelt sowie, durch die Unterstützung dieser Stiftung, für den EHA sind nicht zu unterschätzen. Der EHA freut sich daher sehr, Wallace Coulter an seinem 100. Geburtstag zu würdigen und seiner zu gedenken.

Das Thema des Jahres, mit dem der EHA sich von Juni 2013 bis Juni 2014 befassen wird, lautet "Alter und Alterung bei Blutkrankheiten". Das als thematische Gruppe, in der alle Ansätze von Hämatologen zu einem bestimmten Themenbereich zusammenfasst werden sollen, konzipierte Thema des Jahres behandelt dabei nicht nur die Alterung von Patienten mit Blutkrankheiten, sondern auch das Konzept der Zellalterung. Beide Felder haben sich im Laufe der letzten Jahre entwickelt. Das ganze Jahr über werden Arbeiten zu unterschiedlichen Aspekten dieses Themas verfasst und diskutiert werden. Dies gilt insbesondere für die Definition, wer überhaupt als alt gilt. Hier gehen die Patienten möglicherweise von ganz anderen Schwellenwerten aus als die Mediziner.

Dieses Jahr wird das Programm des EHA-Kongresses erstmals durch einen speziellen Themenbereich für Lobbyarbeit ergänzt. Dieser Programmbereich vereint alle Veranstaltungen, die sich mit Patienten und Richtlinien befassen, ein einem kompletten Tagesprogramm am Samstag, den 15. Juni.

Die folgenden Themen sollen in verschiedenen Diskussionsrunden behandelt werden:

- Beteiligung der Patienten als Partner in der klinischen Forschung

- Nichtverfügbarkeit von Behandlungen erklären

- Medizinische Versorgung in Zeiten wirtschaftlicher Krisen gewährleisten

- Personalisierte Medizin

Pressegespräch:

Das Pressegespräch findet am Freitag, den 14. Juni, 08:30 - 10:00 Uhr MEZ, in Halle C5 im Stockholmsmässan statt.

Registrierung für Journalisten:

Die Registrierung ist für Journalisten kostenlos. Eine Registrierung ist ab Mittwoch, den 12 Juni 2013 vor Ort im Stockholmsmässan möglich.

Pressekontakt:
Kontakt: Büro der EHA-Geschäftsleitung, Ineke van der Beek, Jon Tarifa, Telefon: +31-(0)70-3020-099, E-Mail: communication@ehaweb.org

Ineke van der Beek | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.ehaweb.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik