Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

17. Aachener ERP-Tage - optimiertes Konzept wird Besucherzahlen steigern

23.09.2009
Bereits zum 17. Mal organisiert das Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) die Aachener ERP-Tage, die vom 14. bis 16. Juni 2010 stattfinden werden.

Um den Kontakt zwischen Ausstellern und Veranstalter weiter zu vertiefen, hat das FIR 2008 ein Gremium der besonderen Art ins Leben gerufen - den Fachmessebeirat.

Dieser Beirat besteht aus namhaften ERP-Anbietern, wie zum Beispiel der PSIPENTA oder der AP AG, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, gemeinsam mit dem FIR die Brücke zwischen Forschung und Industrie zu schlagen, um im nächsten Jahr mit einem individuellen Konzept die Besucherzahlen der vergangenen ERP-Tage noch zu steigern.

"Am 16. September 2009 haben wir uns mit dem Fachmessebeirat erneut getroffen, um unser Veranstaltungskonzept mit den ERP-Anbietern weiter auszuarbeiten. Durch den direkten Austausch mit den ERP-Anbietern können wir unsere Fachveranstaltung noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden ausrichten und ein benutzerorientiertes Veranstaltungskonzept garantieren, das die neusten ERP-Trends berücksichtigt", erklärt Jan Helmig, wissenschaftlicher Mitarbeiter am FIR in Aachen.

Das Konzept der Aachener ERP-Tage stellt mit seiner bewährten Kombination aus Praxistag, Fachtagung und Fachmesse eine anwendernahe Informations- und Austauschplattform dar. Trotz der Finanzkrise hat sich die Teilnehmerzahl der ERP-Tage bereits in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr verbessert. Das Gremium hat sich dennoch das ehrgeizige Ziel gesetzt, im nächsten Jahr einen neuen Besucherrekord aufzustellen.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat sich der Fachmessebeirat bereits konkrete Maßnahmen auf die Fahne geschrieben. So sollen Anbieter in Zukunft stärker in die Besucherakquisition eingebunden werden. Zudem sollen ERP-Kunden die Möglichkeit erhalten, über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Einsatz verschiedener ERP-Systeme zu berichten. "Die Besucher erhalten so noch bessere Möglichkeiten, sich anwenderorientiert zu informieren und Erfahrungen auszutauschen", bestärkt Jan Helmig.

Die Teilnehmer der 17. Aachener ERP-Tage können sich demnach auf zahlreiche Best Practices aus der Branche und kundenorientierte Beiträge freuen.

Weitere Informationen zu den Aachener ERP-Tagen sind online abrufbar:
www.erp-tage.de
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die nachfolgenden Kontaktpersonen zur Verfügung.
Ansprechpartner FIR:
Dipl.-Ing. Jan Helmig
Forschungsbereich Produktionsmanagement
Pontdriesch 14/16, 52062 Aachen
Tel.: +49 241 47705 435
E Mail: Jan.Helmig@fir.rwth-aachen.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit FIR:
Caroline Crott
Marketing, Corporate Branding
Kommunikationsmanagement
Pontdriesch 14/16, 52062 Aachen
Tel.: +49 241 47705 152
Fax: +49 241 47705 199
E Mail: Caroline.Crott@fir.rwth-aachen.de

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.fir.rwth-aachen.de
http://www.erp-tage.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten