Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

17,8 Millionen Menschen in Deutschland leben die Energiewende

27.09.2011
Die Vorreiter einer erneuerbaren Energieversorgung kommen zum kommunalen Gipfeltreffen in Kassel zusammen

Kommunen und regionale Unternehmen sind die zentralen Gestalter der Energiewende. In Deutschland haben sich allein 118 Regionen mit insgesamt 17,8 Millionen Einwohnern das Ziel einer vollständigen Versorgung aus regenerativen Energien gesetzt. Dies hat das Kompetenznetzwerk Dezentrale Energien (deENet) ermittelt, das seine Ergebnisse heute auf dem Kongress „100% Erneuerbare-Energie-Regionen“ vorstellt.

Zum dritten Mal tauschen sich rund 800 kommunale Entscheidungsträger, Unternehmer und Wissenschaftler über die Chancen und Herausforderungen der dezentralen Energiewende aus. Damit ist die Veranstaltung in Kassel der deutschlandweit größte Kommunalkongress zum Thema Erneuerbare Energien.

In Hessen ist die Begeisterung für die Energiewende genauso ungebrochen, wie in ganz Deutschland. 98 Prozent der Hessen befürworten die Umstellung der Energieversorgung auf Erneuerbare Energien. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage von TNS-Infratest. „Die Erneuerbaren Energien können sich also einer breiten Zustimmung sicher sein. Doch die Akzeptanz vor Ort steht mit jeder neuen Anlage auf dem Prüfstand“, betont Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien. Die bundesweit tätige Agentur mit Sitz in Berlin ist Mitveranstalter des Kongresses.

„Die Belange und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger müssen deshalb immer im Blickpunkt stehen“, so Vohrer. „Denn der dezentrale Ausbau der Anlagen passiert nicht irgendwo, sondern im Lebensumfeld von immer mehr Menschen.“ Neben dem Dialog ist auch eine Beteiligung der Bürger an den Anlagen entscheidend. Nur so kann der erfolgreiche Strukturwandel durch die Erneuerbaren Energien auch für alle von Nutzen sein.

Dr. Harry Lehmann, Leiter des Fachbereichs Umweltplanung und Nachhaltigkeitsstrategien beim Umweltbundesamt, ist davon überzeugt, dass eine Vollversorgung aus Erneuerbaren Energien möglich ist. Gerade das Zusammenspiel mit Effizienzmaßnahmen und einem intelligenten Management der Stromnachfrage ist hierbei bedeutend. Mit Blick auf den notwendigen Aus- und Umbau der Stromnetze sieht Lehmann im Dialog zwischen Praxis und Fachwissen ein aussichtsreiches Instrument: „Das Umweltbundesamt unterstützt diesen Kongress als wichtige Plattform für engagierte Kommunen und Regionen und der einschlägigen Wirtschaft und Wissenschaft, die für eine nachhaltige Entwicklung der regionalen Energieversorgung eintreten.“

Um diesen Gedanken des Dialogs und gegenseitigen Lernens von Praxis und Wissenschaft zu verstetigen, ist eine bessere Vernetzung der kommunalen Entscheider notwendig. „Kommunen sind längst nicht mehr nur das unterste Glied in der Verwaltungsstruktur, sondern eine zentrale Instanz für die Energiewende. Das 100ee-Netzwerk wird ihnen in Zukunft eine Stimme geben, um die regionalen Belange in der Landes- und Bundespolitik besser zur Geltung zu bringen“, erklärt Dr.-Ing. Martin Hoppe-Kilpper vom Kompetenznetzwerk deENet aus Kassel. „Eine Charta der 100ee-Regionen soll nun helfen, die regionale Energiewende weiter zu tragen. Sie bringt die Prinzipien der 100% Erneuerbare-Energie-Regionen auf den Punkt“, so Hoppe-Kilpper.

Agentur für Erneuerbare Energien e.V.
Reinhardtstr. 18
10117 Berlin
www.kommunal-erneuerbar.de
Pressekontakt:
Benjamin Dannemann
+49 (0)30 200535-47
b.dannemann@unendlich-viel-energie.de
Die Agentur für Erneuerbare Energien wird getragen von den Unternehmen und Verbänden der Erneuer¬baren Energien-Branche und gefördert durch die Bundesministerien für Umwelt und für Landwirtschaft. Sie betreibt die bundesweite Informationskampagne "deutschland hat unendlich viel energie". Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer nachhaltigen Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären - vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis zu Arbeitsplätzen, wirtschaftlicher Entwicklung und Innovationen. Die Agentur für Erneuerbare Energien arbeitet partei- und gesellschaftsübergreifend.

Benjamin Dannemann | Agentur für Erneuerbare Energien
Weitere Informationen:
http://www.kommunal-erneuerbar.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik