Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

14. HdM-GamesDay: The Future of Games

27.06.2014

Facebook bezahlt Milliarden für das Startup OculusVR. Sony entwickelt das Projekt Morpheus.

Weltweit hacken Spieler Portale mit der App Ingress. Die Welt der Videospiele steht vor weitreichenden Umwälzungen; viele basieren auf Virtual- und Augmented-Reality-Konzepten. Grund genug, um sich am 4. Juli 2014 beim 14. GamesDay an der Hochschule der Medien (HdM) intensiv mit diesen Zukunftsvisionen auseinanderzusetzen.


Der HdM-GamesDay findet zum 14. Mal statt.

Foto: Hochschule der Medien

Der HdM-GamesDay fand zum ersten Mal im Wintersemester 2005/2006 statt. Mit dem Thema Games beschäftigen sich neben dem Studiengang Medieninformatik auch die Studiengänge Mobile Medien und Audiovisuelle Medien. Seit Oktober 2013 verfügt die Hochschule zudem über ein eigenes Institut für Games.

Virtual Reality und 3-D Brillen

Eröffnet wird der 14. GamesDay durch den Vortrag von Rupert Jung. Nachdem er in den letzten Jahren über Killerspiele und 20 Jahre SNES sprach, geht es dieses Mal Virtual Reality und 3-D Brillen. Im Mittelpunkt stehen dabei die heutige (und zukünftige) Technik der Brillen und insbesondere das Oculus Rift. Den Bogen von der Theorie zur Praxis schlägt Markus Rapp, der die Entwicklung von Spielen für das Oculus Rift anhand eines selbst kreierten Prototypen vorstellt und live demonstriert. In den Pausen können Besucher das Spiel selbst testen.

HdM-Gameprojekt GRAVITY³

Der zweite Teil der Veranstaltung startet mit der Präsentation des HdM-Gameprojekts GRAVITY³ mit anschließendem Blick hinter die Kulissen einer Spieleproduktion und Erfahrungsberichten aus der Praxis zur Entwicklung mit der Cryengine. Einen weiteren Praxisbericht liefert Hauke Thießen in seinem Vortrag über die Entwicklung des Virtual Reality Spiels Mount Neverrest.

Offene Diskussion und neue Entwicklungen

Den dritten Teil der Veranstaltung bildet eine offene Diskussion mit dem Publikum und Vertretern der Gamesindustrie über die zukünftigen Entwicklungen im Bereich Games. Dabei soll es unter anderem um folgende Themen gehen: Bezahlte Spieler als Stars, Let's Play, Lizenz- und Releasemodelle, die automatische Produktion von Content, Game Streaming oder das Ende des Single Player Modus.

Der letzte Veranstaltungsteil ist ein technischer Track: Clemens Kern von Havoc wird über neue Entwicklungen bei Game Engines referieren und der Frage der Unterstützung von Multi-Core CPUs nachgehen. Den Abschluss bildet der Vortrag der GamesDay-Legende Andreas Stiegler. Er spricht über die Zukunft von Künstlicher Intelligenz in Spielen.

Programm

13:30 Uhr Welcome, Prof. Walter Kriha

13:35 - 15:00 Uhr Virtual Reality - Von Gesichtsbüchern, Rupert Jung, Medieninformatik HdM

Pause mit Demos der Oculus Rift und Games

15:20 Uhr Virtual Reality - Games on Oculus Rift (mit Demos), Markus Rapp, HdM-Masterstudiengang Computer Science and Media

15:50 - 16:10 Uhr Games Projekt der HdM, Studenten verschiedener HdM-Studiengänge

16:10 - 16:30 Uhr Hauke Thießen und das Mount Neverrest-Team, HdM-Bachelorstudiengang Audiovisuelle Medien

Pause

16:40 Uhr Offene Diskussion zur Zukunft der Games (Businessmodelle, Spielideen, Produktionstechniken etc.) mit Vertretern aus der Gamesindustrie und dem Publikum

Pause

17:30 Uhr Game Engines - Trends und Problemstellungen, Clemens Kern, Havoc

18:30 Uhr Die Zukunft der Künstlichen Intelligenz in Games, Andreas Stiegler, HdM-Doktorand

19:30 Uhr Wrap-Up

Termin und Ort der Veranstaltung

4. Juli 2014, 13:30 bis 20:00 Uhr
Hochschule der Medien
Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart, Raum 056

Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos und offen für Interessierte aller Altersklassen, ein Live-Stream sowie eine Chatmöglichkeit für Fragen aus dem Internet werden ebenfalls zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen:

http://events.mi.hdm-stuttgart.de - Live-Stream zum GamesDay
http://www.hdm-stuttgart.de/gamesday - Die Homepage des HdM-GamesDay

Kerstin Lauer | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017
28.04.2017 | Deutsche Gesellschaft für Immunologie

nachricht Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru
28.04.2017 | InfectoGnostics - Forschungscampus Jena e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie