Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

13th Leibniz Conference of advanced science „Nanoscience 2012“

19.03.2012
Die Nanotechnologie als eine der 5 Key Enabling Technologies (KET), wie sie die Europäische Kommission für den nächsten Zeitraum identifiziert hat („Horizon 2020“), ist das Thema der 13. Leibniz-Konferenz.

Veranstalter ist das Leibniz-Institut für interdisziplinäre Studien (LIFIS) in Kooperation mit der Gesellschaft zur Förderung von Wissenschaft und Wirtschaft (GFWW) e.V..

Die Konferenz findet am 26. und 27. April 2012 im Erzgebirgsort Lichtenwalde bei Chemnitz statt. Es ist ein spannender interdisziplinärer Dialog über den neuesten Stand der Nanoscience zu erwarten. Der Deutsche Verband der Nanotechnologie, Saarbrücken, ist repräsentativ durch seinen Vorsitzenden Dr. Nonninger vertreten.

Die ständig wachsende Vielfalt und Breite der Nutzung von Nanoteilchen und Nanotechnologien rufen geradezu nach einer interdisziplinären Diskussion, u.a. auch über die Auswirkungen dieser faszinierenden Technologie auf unsere Gesellschaft. Die Diskussion auf der „Nanoscience 2012“ als bereits vierte Leibniz-Konferenz zu diesem speziellen Thema umfasst neue Erkenntnisse über die Anwendung von Nanotechnologien von der Mikroelektronik bis zur Medizin. International renommierte Wissenschaftler beraten über Chancen der Nanoscience zur Lösung alltäglicher Probleme, aber auch über vielerlei Hindernisse auf diesem Weg.

Neue Erkenntnisse über Nanomaterialien, deren Herstellung und Charakterisierung sind ebenso Gegenstand der Diskussion wie die vielfältigen neuen Anwendungsmöglichkeiten. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Halbleitertechnik und Applikationen in der Medizin. So wird u.a. von M.T. Bergström (Universität Lund, Schweden) über den Einsatz von Nanodrähten für die Elektronik und Photovoltaik berichtet, während sich D. Falkenhagen (Universität Krems, Österreich) mit dem Einsatz von nanostrukturierten Materialien zur Blutentgiftung befasst.

Besonderer Wert wird auf die disruptiven Anwendungsmöglichkeiten der Nanoscience auf konservative Geschäftsfelder gelegt. Den überraschenden Aussichten einer solchen Strategie ist eine Podiumsdiskussion gewidmet, die von dem international führenden Experten, Prof. Grimmeiss, einem Mitglied der Königlichen Schwedischen Akademie der Wissenschaften, moderiert wird.

Die Konferenz geht auch auf die gesellschaftliche Akzeptanz der Nanotechnologie ein, darin Fragen der Sicherheit von Nanomaterialien entlang der Wertschöpfungskette und Lebenszyklen inbegriffen. So werden sowohl juristische Aspekte (F. Peters, Universität Cottbus), als auch medizinische Risiken auf der Ebene der Zellen (J. Vienken, Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg) sowie die gesamtgesellschaftlichen Implikationen (G. Banse, Präsident der Leibniz-Sozietät, Berlin) und Herausforderungen (W. Luther, VDI Düsseldorf) diskutiert.

Ansprechpartner für fachliche Rückfragen: Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender des GFWW e. V.,
Fon: +49 (0)335-557 1780, E-Mail-Adresse: richter@gfww.de

Ausgewählte Beiträge der Konferenz werden nach der Konferenz auf LIFIS ONLINE http://www.leibniz-institut.de/lifis-online veröffentlicht.

Hinweis: Das Tagungshotel stellt für Reservierungen bis zum 07.04.2012 ein begrenztes Zimmerkontingent zu Sonderkonditionen für Konferenzteilnehmer zur Verfügung: info@lichtenwalde.bestwestern.de

Annemarie Slaby | idw
Weitere Informationen:
http://www.leibniz-institut.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik