Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

130 Experten diskutieren Kraftstoffgewinnung aus Biomasse und ihre Nutzung im Verbrennungsmotor

18.06.2010
Die Erforschung nachhaltiger Biokraftstoffe zur Sicherstellung zukünftiger Mobilität steht im Mittelpunkt des 3. TMFB International Workshops, der am 23. und 24. Juni rund 130 Kraftstoff-Experten nach Aachen lockt.

Bei dem Treffen diskutieren Biologen, Chemiker, Verfahrens- und Verbrennungstechniker gemeinsam aktuelle Forschungsergebnisse rund um die Kraftstoffgewinnung aus Biomasse und deren Nutzung in Verbrennungsmotoren. Ausrichter des Workshops ist der Exzellenzcluster „Maßgeschneiderte Kraftstoffe aus Biomasse“ (TMFB, Tailor-Made Fuels from Biomass) der RWTH Aachen University mit seinem Koordinator Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger.

Der Exzellenzcluster wurde im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen gegründet, um nachhaltige Wege der Biomassenutzung zu erforschen. Unterstützt wird der Kreis von einer Gruppe namhafter Unternehmen, die als Industriepartner fungieren. Seit November 2007 werden alle relevanten Forschungsaspekte von den motortechnischen Anforderungen an neue Kraftstoffe, über die verfahrenstechnischen Prozessschritte bis hin zur Auswahl geeigneter Katalysatoren für die Umwandlung der Bestandteile der Biomasse betrachtet. Insgesamt arbeiten rund 70 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Exzellenzcluster „Maßgeschneiderte Kraftstoffe aus Biomasse“ mit.

Mit der Identifizierung eines Kraftstoffes, der den hohen Wirkungsgrad des Dieselmotors mit der rußfreien Verbrennung des Ottomotors verbindet, konnte der Cluster, in dem 22 Institute interdisziplinär zusammenarbeiten, seit dem letzen Jahr einen weiteren Forschungserfolg feiern. Im Labor wurden für diesen Kraftstoff (2-Methyltetrahydrofuran) bereits wesentliche Prozessschritte von der Biomasse über katalytische Umwandlungsverfahren bis hin zum fertigen Endprodukt abgebildet.

Während des Workshops am 23. und 24. Juni wird seitens der Industriepartner erstmalig ein Forschungspreis verliehen, mit dem besondere wissenschaftliche Leistungen im Rahmen des Exzellenzclusters gewürdigt werden. Den Auftakt macht die Shell Global Solutions Deutschland GmbH . Den ersten Preis erhält Dr.rer.nat. Roberto Rinaldi vom Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim, einem externen Forschungspartner des Exzellenclusters. Er beschäftigt sich in seinem Projekt mit der chemischen Umwandlung von Cellulose zu Kraftstoffen in wässrigen Medien. Der zweite Preis geht an Dipl.-Ing. Helene Wulfhorst und M.Sc. Philip Engel von der Aachener Verfahrenstechnik für Ihre Forschungsarbeiten zu biokatalytischen Verfahren für neue Biokraftstoffe. Mit dem dritten Preis wird Dipl.-Ing. Joachim Beeckmann vom Institut für Technische Verbrennung ausgezeichnet. Beeckmann untersucht im Exzellenzcluster Brenngeschwindigkeiten und das Entflammungsverhalten von neuartigen Biokraftstoffen.

Weitere Informationen zu TMFB International Workshop gibt es im Internet unter: www.fuelcenter.rwth-aachen.de. Anmeldungen für den Workshop sind noch möglich.

Pressekontakt und Infos:
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger
Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen
Tel. 0241/80-96200,
E-Mail: exc@vka.rwth-aachen.de

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.fuelcenter.rwth-aachen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie