Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

12. Internationales CAR-Symposium

07.11.2011
Wenige Röcke, viele Krawatten: So sind sie gekleidet, die Chefs deutscher Unternehmen. In Berlin wird deshalb aktuell diskutiert: Brauchen große Firmen eine Frauenquote? Gerade in der traditionell männlichen Autobranche sehen Experten Nachholbedarf.

Das 12. Internationale CAR-Symposium der Universität Duisburg-Essen (UDE) greift das Thema unter dem Titel „Die neue Automobilindustrie“ auf. Am 8. und 9. Februar 2012 diskutieren drei prominente Frauen, wo Chancen und Risiken liegen: Birgit Behrendt, Executive Director bei Ford, Rita Forst, Vorstand und Chefentwicklerin von Opel, und Smart-Geschäftsführerin Dr. Anette Winkler stellen sich den Fragen im Bochumer RuhrCongress.

„Wir wollen das Thema nicht auf die platte Schwarz-Weiß-Diskussion der Politiker degradieren“, so Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, Direktor des CAR-Instituts und Veranstalter des Symposiums.

„Uns kommt es darauf an, im Austausch mit herausragenden Managerinnen Denkanstöße zu geben, wie eine neue Automobilindustrie mit mehr weiblichem Einfluss aussehen kann.“ Erstmals bei einem Kongress der Autobranche wird das Thema in so prominenter Weise debattiert. In weiteren Vorträgen geht es unter anderem um Alternative Kraftstoffe, Elektromobilität sowie Unternehmenskooperationen.

Mehr MINT-Mädchen gefragt

Damit Frauen im Management der Autoindustrie künftig stärker vertreten sind, ist es wichtig, den Nachwuchs von (Wirtschafts-) Ingenieurinnen besser zu fördern. „Unser Ausbildungssystem an den weiterbildenden Schulen konzentriert sich aber immer noch auf Rollen wie Lehrerin oder Ärztin. Dort muss deutlich mehr informiert werden, um Frauen für technische Studiengänge zu begeistern“, so Dudenhöffer.

Deshalb ist dem diesjährigen Symposium wieder der kostenlose Karrieretag CAR-Connects vorangestellt. Hier können sich junge Akademiker über Berufschancen informieren und Kontakte zu Autobauern und Zulieferern knüpfen. Das Info-Angebot richtet sich auch an Lehrer weiterführender Schulen. Etwa 100 Top-Unternehmen der Branche werden dazu am 8. Februar 2012 im Bochumer RuhrCongress vertreten sein. Schon jetzt kann man sich für die Job-Messe anmelden.

Das komplette Programm des CAR-Symposiums ist online abrufbar.

Beate Kostka | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-due.de/car/

Weitere Berichte zu: Autobranche Automobilindustrie CAR-Symposium RuhrCongress

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter
19.02.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter

19.02.2018 | Informationstechnologie

IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung

19.02.2018 | Wirtschaft Finanzen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics