Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau

03.03.2011
Es geht ums Ganze

11. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau vom 15. bis 18. März 2011 soll intensiven Dialog zwischen Wissenschaftlern und Praktikern fördern

„Es geht ums Ganze: Forschen im Dialog von Wissenschaft und Praxis“ ist der Titel der 11. Wissenschaftstagung vom 15. bis 18. März 2011 an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) zu der rund 300 Teilnehmer erwartet werden. Ausgerichtet wird sie von der Professur für Organischen Landbau der JLU (Prof. Dr. Günter Leithold), dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau, dem Beratungsteam Ökologischer Landbau im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen und der Stiftung Ökologie & Landbau.

Das Tagungsmotto bringt das besondere Anliegen der Veranstalter zum Ausdruck einen intensiven Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen Wissenschaftlern, Beratern und Praktikern zu führen. Deshalb ist der zweite Veranstaltungstag Fachsektionen mit besonderem Praxisbezug sowie speziellen Dialogworkshops gewidmet und bietet die Gelegenheit zum besseren Kennenlernen und zur Diskussion. Auf diesem Weg sollen neueste Erkenntnisse schneller ihren Weg in die Praxis finden und die wissenschaftliche Arbeit Anregungen aus der Praxis erfahren.

Im Rahmen der Schwerpunkte Pflanze und Boden, Tier, Ökolandbau und Umwelt, Produkte sowie Sozioökonomie bieten 37 Fachsektionen Wissenschaftlern die Gelegenheit, ihre neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse vorzustellen und zu diskutieren. Ein anspruchsvolles Review-Verfahren stellt das hohe wissenschaftliche Niveau der Beiträge sicher.

Beim Eröffnungsplenum der Tagung am Mittwoch, 16. März 2011, ab 9 Uhr im Audimax (Philosophikum II, Karl-Glöckner-Str. 21, Haus A, 35394 Gießen), sprechen neben Prof. Dr. Günter Leithold und JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee auch die Hessische Staatsministerin für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Lucia Puttrich sowie Wolfgang Reimer vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Als Keynote-Sprecher wurden der Quantenphysiker und Träger des Alternativen Nobelpreises Prof. Dr. Hans-Peter Dürr sowie der Gründer und Geschäftsführer der Alnatura Produktions- und Handels GmbH Prof. Dr. Götz Rehn gewonnen.

Termine
Dienstag, 15. März, bis Freitag, 18. März 2011,
Philosophikum II, Karl-Glöckner-Straße 21 C, 35394 Gießen
Eröffnungsplenum: Mittwoch, 16. März 2011, 9 bis 12 Uhr
Ort: Audimax im Philosophikum II, Karl-Glöckner-Str. 21, Haus A, 35394 Gießen
Kontakt
Prof. Dr. Günter Leithold, Professur für Organischen Landbau
Karl-Glöckner-Str. 21 C, 35394 Gießen
Telefon: 0641 99- 37730

Christina Lott | idw
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaftstagung.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung