Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

11. BF21-Jahrestagung „Kfz-Versicherung im Fokus“

16.01.2014
Top-Themen und exklusive Referenten vom 18. bis 20. Februar 2014 in Köln – Der Branchentreff der Kraftfahrt-Sparte!
HUK-Coburg sieht Preisanstieg bei Kfz beendet. „Vorstandschef Weiler signalisiert Trendwende bei Kfz-Policen.“, Börsen-Zeitung, 14.01.2014. „Wir wollen auch im laufenden Jahr stärker als der Markt wachsen.“

„Digitalisierung trifft Vertriebe stark“, Axa Deutschland-Chef Dr. Thomas Buberl / Versicherungsmonitor, 05.12.2013

„Gothaer schließt Asstel“, Versicherungsmonitor, 13.01.2014. (…) weil sich die Kundenbedürfnisse in den vergangenen Jahren geändert haben. (…) Heute gebe es viele „hybride Kunden“, glaubt Vorstandsvorsitzender Dr. Werner Görg.

„Kompetenz in Schaden ist entscheidend für unseren Erfolg”, Mathias Scheuber, Schadenvorstand, Allianz Versicherungs-AG.

„Telematik-Tarif der S-Direkt gestartet“, Versicherungsmonitor 03.01.2014 / „Big Brother is watching you”, Automobile Magazin, 08.03.2013
“Scoring via Facebook und Ebay”, Versicherungsmonitor, 10.01.2014 „Sie verfolgen die gesamte Datenspur, die ein Interessent online hinterlässt“.

Die aktuellen Pressestimmen und Meldungen zu der Lage und Entwicklungen in der Kfz-Versicherung sprechen eine eindeutige Sprache: Sie versprechen jetzt schon ein überaus spannendes und ereignisreiches Jahr 2014. Ein Jahr, in dem wichtige strategische Weichen für die Zukunft gestellt werden bzw. gestellt werden müssen!

Ob die Preis- und Produktentwicklung in Kraftfahrt, Digitalisierung, unumkehrbare Veränderungen im Vertrieb, die extreme Zuspitzung der Wettbewerbssituation, strategische Ausrichtung im Schadenbereich, die neuen Strategien hinter der Schadensteuerung und Werkstattbindung, Kooperationen oder auch Wettbewerb mit Automobilherstellern, Telematik-Tarife und viele andere Bereiche, die sich, wie es scheint, teilweise ganz neu erfinden und ausrichten müssen.

Was bedeutet das für Ihr Unternehmen und Ihre Strategie?

Wird das Jahr 2014 der Branche endlich das bescheren, was sie sich nach den letzen fünf verlustreichen Jahren so sehnsüchtig erhofft hat: endlich wieder schwarze Zahlen in Kraftfahrt...?! Wird sich die eingeleitete Trendwende in K weiterhin konsequent verstärken? Oder haben die Hagelereignisse im Sommer 2013 die Hoffnung auf einen versicherungstechnischen Gewinn endgültig zerstört?

Geht die Branche trotzdem weiterhin in Richtung dauerhafter Profitabilität oder gibt es wieder den Verdrängungswettbewerb über den Preis und den erbitterten Kampf um den Kunden?! Und das mit einem ganz klarem Ziel: Wachstum!
Wer gewinnt den Kampf um die begehrte Kundenschnittstelle und besetzt den „ultimativen“ Zugang zum Kunden? Wie ist die richtige Positionierung angesichts der stets zunehmenden Macht von Google, Internet-Plattformen und Vergleichsportalen, der wahren „Herrscher“ über die Online-Schnittstelle? Werden Kfz-Versicherer eines Tages zu namenlosen und markenlosen Zulieferern von Versicherungspolicen, zu White-Label-Anbietern, oder können sie sich gegen diese Tendenzen erfolgreich behaupten und wie? Welche Strategien in der Online- und Mobile-Welt müssen verfolgt werden? Welche Veränderungen im Vertrieb und Betrieb, wie auch in der Produkt- und Preisgestaltung, resultieren aus der fortschreitenden Digitalisierung und wie müssen diese gemeistert werden?
Ein weiterer Krieg um den Kunden wird an der automobilen Front ausgetragen. Bereits jetzt gelingt es den Automobilherstellern eindrucksvoll, den Kunden, den Autofahrer durch umfassende und preislich attraktive Finanzdienstleistungen und All-Inclusive-Pakete an sich zu binden. Durch strategische Kooperationen mit Automobilherstellern wird der Markt immer enger und der Wettbewerb spitzt sich immer weiter zu. Durch Telematik und eCall im Fahrzeug gewinnen die Autohersteller einen weiteren Wettbewerbsvorsprung.

Werkstattbindungstarife, Schadensteuerung, Kooperationen mit Autoherstellern – wer nicht mitmacht, stirbt?! Wie müssen sich die Kfz-Versicherer in diesem zunehmenden Wettbewerb strategisch aufstellen, um zukunftsfähig und überlebensfähig zu bleiben? Welche Chancen und Herausforderungen bringen die moderne Fahrzeugtechnik, autonome Autos, eCall und Telematik mit sich? Welche Innovationen und Geschäftsmodelle im Privat- und Firmenkundengeschäft sichern den langfristigen Erfolg?

Auf der 11. BF21-Jahrestagung "Kfz-Versicherung im Fokus" vom 18. bis 20. Februar 2014 in Köln erfahren Sie alle geschäftsrelevanten Zahlen, Fakten und Trends zum aktuellen Verlauf und der Lage im Kfz-Geschäft, erhalten wichtige Informationen über die aktuellen Entwicklungen, Tendenzen und erfolgsrelevante Geschäftsmodelle in K sowie Empfehlungen und strategische Handlungsoptionen für die Zukunft!

>> Es erwarten Sie Top-Vorträge und strategische Podiumsdiskussion zu allen aktuellsten Themen in Kraftfahrt!!!


Verfolgen Sie die exklusiven Vorträge und diskutieren Sie mit Top-Entscheidern der Branche!

Ihre Referenten:

• Mathias Scheuber, Mitglied des Vorstands, Allianz Versicherungs-AG
• Klaus-Jürgen Heitmann, Mitglied der Vorstände, HUK-Coburg Versicherungsgruppe
• Dr. Per-Johan Horgby, Vorstand Marketing und Privatkunden, VHV Allgemeine Versicherung AG
• Dr. David Stachon, Vorstandsvorsitzender, Direct Line Versicherung AG

• Markus Reinhard, Mitglied des Vorstandes, Westfälische Provinzial Versicherung AG
• Ulrich Rieger, Mitglied des Vorstandes, AachenMünchener Versicherung AG
• Dr. Edgar Martin, Mitglied des Vorstandes, KRAVAG Versicherungen / R+V Versicherungsgruppe
• Dr. Klaus Driever, Leiter Digitaler Verkauf, Allianz Deutschland AG
• Dr. Daniel Schulze Lammers, Leiter Produktmanagement Kraftfahrt Privat/Gewerbe, AXA Konzern AG

• Alexander Zerdick, Director of Commerce & Ads, Germany, Austria, Switzerland, Google Germany GmbH
• Evelyn Dabrock, Leiterin Betrieb Sparkassen Direktversicherung, Geschäftsführerin, autoversicherung.de Vermittlungs-GmbH
• Björn Weikert, Geschäftsführer, CHECK24 Vergleichsportal GmbH
• Johannes Hack, Vorstand, Transparo AG
• Dr. Jürgen Cramer, Mitglied des Vorstandes, Sparkassen DirektVersicherung AG
• Harald Trautsch, Founder & CEO, Dolphin Technologies
• Frank Sommerfeld, Global Leader Products and Services, Towers Watson GmbH
• Dr. Jochen Niewerth, Geschäftsführer, SPN GmbH / Versicherungskammer Bayern
• BMW AG / BMW Group
• Gerhard Künne, Sprecher der Geschäftsführung, Volkswagen Leasing GmbH / Volkswagen Financial Services

• Dr. Michael Pickel, Mitglied des Vorstandes, E+S Rückversicherung AG
• Marco Morawetz, Abteilungsdirektor, Leiter Gen Re Consulting, General Reinsurance AG
• Björn Hinrichs, Leiter Versicherungen, arvato infoscore GmbH
• Prof. Horst Müller-Peters, Institut für Versicherungswesen, Fachhochschule Köln
• Dr. Burkhard Jacobshagen, Informatik / Kapazitätsmanagement, VHV insurance services GmbH / VHV Gruppe

• Peter Buchhierl, Direktor, Fachbereichsleiter Firmen Kraftversicherung, Allianz Versicherungs-AG
• Harald Seliger, Abteilungsdirektor Kraftfahrt Betrieb-Vertrag, R+V Allgemeine Versicherung AG
• Michael Gergen, Account Manager International, Dataforce GmbH
• Thomas O. Winkler, Chief Underwriter Kraftfahrt, Gothaer Allgemeine Versicherung AG
• K.-Theodor Hermann, Leiter Vertrieb & Fuhrparkmanagement, VISPIRON CARSYNC GmbH
• Christos Sakalidis, Head of Aon Motor Services, Aon Risk Solutions, AON Versicherungsmakler Deutschland GmbH
und weitere.

Die BF21-Jahrestagung „Kfz-Versicherung im Fokus“ ist die größte Konferenz rund um die K-Themen für die Kfz-Versicherer, Automobilindustrie und andere in dem Bereich aktive Branchen im deutschsprachigen Raum. Sie bietet einen exklusiven Rahmen zum persönlichen Erfahrungsaustausch mit Experten und vermittelt das „Wissen aus erster Hand“ über den Status Quo und die zukünftigen Entwicklungen im gesamten Kfz-Versicherungsmarkt. Seien Sie dabei! Sichern Sie sich jetzt Ihren Teilnehmerplatz!

Dieses Kraftfahrt-Event dürfen Sie nicht verpassen!

Nutzen Sie noch die letzte Möglichkeit und melden Sie sich jetzt an!
Seien Sie auch vom 18. bis 20. Februar 2014 in Köln dabei!

Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie unter: www.bf21.com

Weitere Informationen:

BusinessForum21
Frau Anna Bergmann
Tel.: 0231/9500-751
Fax: 0231/9500-752
Email: anna.bergmann@bf21.com

Anna Bergmann | BusinessForum21
Weitere Informationen:
http://www.businessforum21.com
http://www.bf21.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Im Fokus: Klimaangepasste Pflanzen
25.05.2018 | Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

nachricht Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien
24.05.2018 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

Je mehr die Elektronik Autos lenkt, beschleunigt und bremst, desto wichtiger wird der Schutz vor Cyber-Angriffen. Deshalb erarbeiten 15 Partner aus Industrie und Wissenschaft in den kommenden drei Jahren neue Ansätze für die IT-Sicherheit im selbstfahrenden Auto. Das Verbundvorhaben unter dem Namen „Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 7,2 Millionen Euro gefördert. Infineon leitet das Projekt.

Bereits heute bieten Fahrzeuge vielfältige Kommunikationsschnittstellen und immer mehr automatisierte Fahrfunktionen, wie beispielsweise Abstands- und...

Im Focus: Powerful IT security for the car of the future – research alliance develops new approaches

The more electronics steer, accelerate and brake cars, the more important it is to protect them against cyber-attacks. That is why 15 partners from industry and academia will work together over the next three years on new approaches to IT security in self-driving cars. The joint project goes by the name Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) and has funding of €7.2 million from the German Federal Ministry of Education and Research. Infineon is leading the project.

Vehicles already offer diverse communication interfaces and more and more automated functions, such as distance and lane-keeping assist systems. At the same...

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Im Fokus: Klimaangepasste Pflanzen

25.05.2018 | Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Berufsausbildung mit Zukunft

25.05.2018 | Unternehmensmeldung

Untersuchung der Zellmembran: Forscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt

25.05.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

25.05.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics