Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

10 Jahre EuroITV – Jubiläumskonferenz für interaktives Fernsehen

02.07.2012
Zum zehnten Mal findet die international führende Veranstaltung für interaktives Fernsehen, EuroITV, statt.
Fraunhofer FOKUS veranstaltet die Fachkonferenz vom 4. bis 6. Juli 2012 in Berlin unter dem Motto „Bridging People, Places and Platforms“. Zur Jubiläumsveranstaltung erwarten die Veranstalter rund 180 Fachbesucher aus aller Welt

Seit zehn Jahren versammelt die englischsprachige EuroITV internationale Experten für den Bereich interaktive Medien. Am kommenden Mittwoch startet EuroITV mit Themen wie mobiles Fernsehen, interaktive Medien, Benutzerfreundlichkeit sowie neue Werbe- und Finanzierungsmodelle für die TV- und Medienbranche.
In drei Themen-Tracks “Human-Computer Interaction”, “Media, Social and Economic Studies” und “Systems and Enabling Technologies” tauschen sich die rund 180 Teilnehmer unter der fachlichen Koordination eines erfahrenen Programmkomitees aus. Die Veranstaltung sorgt damit nicht nur für Diskussionen auf dem aktuellen Stand, sondern bietet auch die Möglichkeit zur Vernetzung in der Smart Media-Szene. Die Keynotes der Konferenz halten die Mediendesignerin und Professorin am Georgia Institute of Technology (Georgia Tech), Janet Murray, sowie Olga Khroustaleva und Tom Broxton, verantwortlich für die User Experience beim Internetunternehmen YouTube.

„Kaum ein technologisches Thema unterliegt derzeit einer so großen Dynamik und einem so hohen Innovationstempo wie der Bereich Interaktion, Medien und TV“, sagt Dr. Stefan Arbanowski, Abteilungsleiter im Fraunhofer FOKUS und einer der Hauptkoordinatoren der EuroITV. „Mit der EuroITV bringen wir führende Experten zusammen, um gemeinsam neue Ideen und technologische Möglichkeiten zu verbinden und in die Realität zu überführen.“
EuroITV 2012
Datum: 4.-6. Juli 2012, von 9:00 – 18:00 Uhr
Ort: Seminaris Campus-Hotel Berlin, Takustraße 39, 14195 Berlin
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt!

Fraunhofer FOKUS
Fraunhofer FOKUS in Berlin erforscht, welchen Beitrag Kommunikationsnetze zukünftig leisten müssen, um das Zusammenleben komfortabler und sicherer zu gestalten und adressiert dabei wichtige Herausforderungen der gesellschaftlichen Entwicklung. Dazu zählen vor allem der Zugang zu Informationen, vernetzte Mobilität und eine moderne öffentliche Verwaltung, die von zu Hause erreichbar ist und effizient funktioniert. Fraunhofer FOKUS konzentriert sich dabei nicht nur auf die technische Infrastruktur, sondern entwickelt darüber hinaus vielfältige praktikable Lösungen. Als neutrales Forschungsinstitut ist Fraunhofer FOKUS wichtiges Bindeglied zwischen Unternehmen, öffentlicher Verwaltung und Bürgern. Das Institut entwickelt selbst und mit starken Partnern die Kommunikationsarchitektur von Morgen.

Niklas Reinhardt | idw
Weitere Informationen:
http://www.euroitv2012.org/
http://www.fokus.fraunhofer.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik