Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

10. BF21-Jahrestagung „Kfz-Versicherung im Fokus“

18.01.2013
25. bis 27. Februar 2013 in Köln
– Die Jubiläumsveranstaltung der K-Sparte!
„Im Jahr 2013 dürften die Preise nochmals steigen. Dadurch wird es wieder einen Wachstumsschub geben“, so Dr. Wolfgang Weiler, Vorsitzender des Vorstandes der HUK-Coburg, gegenüber der Börsen-Zeitung über seine Preiserwartung in der Kfz-Haftpflicht für das Jahr 2013 (Börsen-Zeitung, 03.01.2013).

„Allein 2011 habe der versicherungstechnische Verlust in der Kfz-Sparte 1,5 Milliarden Euro ausgemacht – und 2012 dürften weitere 700 Millionen Euro hinzugekommen sein“, äußert sich Dr. Per-Johan Horgby, Vorstandsmitglied der VHV Versicherung zur aktuellen Lage in K (VersicherungsJournal, 16.11.2013). Den Schlüssel zum Erfolg sieht er im Pricing. Aber auch durch die Reduzierung der Schadenkosten „steigt der Ertrag schon gewaltig“, heißt es weiter.

Die Wege aus der Verlustzone in Kraftfahrt und erfolgreiche, zukunftsorientierte Ertragsstrategien bilden einen wichtigen Schwerpunkt der 10. BF21-Jahrestagung „Kfz-Versicherung im Fokus“ vom 25. bis 27. Februar 2013 in Köln. Dabei werden die Zukunftskonzepte und Strategien führender Versicherer und Automobilhersteller, aktuelle Trends und Handlungsoptionen in Kraftfahrt-Betrieb und Kfz-Schadenmanagement vorgestellt und diskutiert.

Diese Jubiläumsveranstaltung dürfen Sie nicht verpassen!

Folgende weitere Themen stehen auf der diesjährigen Agenda:

  • Kfz-Versicherungsmarkt 2012 / 2013 – Zahlen, Fakten, Daten
  • Versicherungstechnik O.K. oder K.O.? – Profitables Wachstum als langfristige Strategie!
  • Aktuelle Preis-, Produkt- und Vertriebsstrategien der Marktführer
  • Google & Co. – Digitaler Umbruch… bereits im vollen Gange!
  • Die Macht und der Wettbewerb der Vergleichsportale
  • Der hybride Kunde – Verändertes Kundenverhalten und die Folgen für den Versicherungsvertrieb
  • Kundenakquise, Vergleichsportale & Online-Vertrieb im Spiegel aktueller Studien
  • SEPA-Lastschrift ab 2014 – Rückschritt und Entwicklungsbremse für den Online-Abschluss?
  • Volkswagen & Allianz – Kfz-Versicherung aus der Hand der Automobilhersteller!
    Aufbruch zu neuen Ufern?
  • Zukunftsstrategien und Mobilitätskonzepte führender Automobilhersteller
  • Kundenbindung im Fokus der Anstrengungen aller Marktteilnehmer
  • Schadenmanagement und Reparaturgeschäft als wichtige Ertragssäulen in K
  • eCall im Automobil – Instrument der Kundenbindung- und Schadensteuerung?
  • eCall – Stand der politischen Diskussion und der Umsetzung
  • Notruf der Zukunft – EU ECall vs. herstellereigene Third Party Services
  • Telematik und Fahrerassistenzsysteme – Relevanz für die Verkehrssicherheit und Schadensteuerung
  • Risikogerechte Produkte und Tarife in Kraftfahrt dank nutzungsabhängiger Versicherung (UBI)
  • Wirtschaftlichkeit, Profitabilität und Effizienz im Privat- und Firmenkundengeschäft


Es erwarten Sie Top-Vorträge und strategische Podiumsdiskussion zu allen aktuellsten Themen in Kraftfahrt!!!

Verfolgen Sie die exklusiven Vorträge und diskutieren Sie mit Top-Entscheidern der Branche!

Key-Note-Speaker:

  • Mathias Scheuber, Mitglied des Vorstandes, Ressortbereich Schaden, Allianz Versicherungs-AG
  • Dr. Michael Mertens, Head of Product Management Personal Lines, Zurich Gruppe Deutschland, Chief Underwriting, Stv. Vorsitzender des Vorstandes, ADAC Autoversicherung AG
  • Dr. Monika Sebold-Bender, Vorstand Komposit & Schaden, Generali Versicherungen
  • Wolfgang Hanssmann, Mitglied des Vorstandes, AXA Konzern AG
  • Wulf-Dieter Hartrampf, Geschäftsführer, Volkswagen Versicherungsdienst GmbH / Sprecher des Vorstands, Volkswagen Versicherung AG
  • Dr. Hanns Martin Schindewolf, CEO und Chairman, Daimler Insurance Services GmbH
  • Dr. Wolfgang Hundt, Aftersales Business Management, BMW Group
  • Petri Kokko, Industry Director, Finance & Aggregators, Google
  • Thomas Prangemeier, Geschäftsführer, Verivox Versicherungsvergleich GmbH
  • Johannes Hack, Vorsitzender des Vorstandes, Transparo AG
  • Björn Weikert, Vorstand, CHECK24 Vergleichsportal Versicherungen AG
    und viele weitere.

Was kommt demnächst auf uns zu? Wird das Jahr 2013 halten, was es verspricht? Wird sich die lang erhoffte Trendwende in Kraftfahrt weiterhin verstärken? Wie ist das Jahr 2012 im Einzelnen verlaufen und unter welchen Vorzeichen beginnt das neue Geschäftsjahr in K? Diese und weitere zukunftsrelevante Fragen werden auf der Tagung tiefgehend behandelt und diskutiert.

Die BF21-Jahrestagung „Kfz-Versicherung im Fokus“ ist die größte Konferenz rund um die K-Themen für die Kfz-Versicherer, Automobilindustrie und andere in dem Bereich aktive Branchen im deutschsprachigen Raum. Sie bietet einen exklusiven Rahmen zum persönlichen Erfahrungsaustausch mit Experten und vermittelt das „Wissen aus erster Hand“ über den Status Quo und die zukünftigen Entwicklungen im gesamten Kfz-Versicherungsmarkt.

Diese Jubiläumsveranstaltung ist ein Muss für die Kraftfahrt-Verantwortlichen aus der Versicherungswirtschaft, Automobilbranche, Kfz- und Schadenmanagement-Markt.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Teilnehmerplatz vom 25. bis 27. Februar 2013 in Köln! Seien Sie dabei!

Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie unter: www.bf21.com

Weitere Informationen:

BusinessForum21
Frau Anna Bergmann
Tel.: 0231/9500-751
Fax: 0231/9500-752
Email: anna.bergmann@bf21.com

Anna Bergmann | BusinessForum21
Weitere Informationen:
http://www.businessforum21.com
http://www.bf21.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität
23.05.2017 | Deutsche Diabetes Gesellschaft

nachricht Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen
23.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungen

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen

23.05.2017 | Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Medikamente aus der CLOUD: Neuer Standard für die Suche nach Wirkstoffkombinationen

23.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CAST-Projekt setzt Dunkler Materie neue Grenzen

23.05.2017 | Physik Astronomie