Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

10. BF21-Jahrestagung „Kfz-Versicherung im Fokus“

18.01.2013
25. bis 27. Februar 2013 in Köln
– Die Jubiläumsveranstaltung der K-Sparte!
„Im Jahr 2013 dürften die Preise nochmals steigen. Dadurch wird es wieder einen Wachstumsschub geben“, so Dr. Wolfgang Weiler, Vorsitzender des Vorstandes der HUK-Coburg, gegenüber der Börsen-Zeitung über seine Preiserwartung in der Kfz-Haftpflicht für das Jahr 2013 (Börsen-Zeitung, 03.01.2013).

„Allein 2011 habe der versicherungstechnische Verlust in der Kfz-Sparte 1,5 Milliarden Euro ausgemacht – und 2012 dürften weitere 700 Millionen Euro hinzugekommen sein“, äußert sich Dr. Per-Johan Horgby, Vorstandsmitglied der VHV Versicherung zur aktuellen Lage in K (VersicherungsJournal, 16.11.2013). Den Schlüssel zum Erfolg sieht er im Pricing. Aber auch durch die Reduzierung der Schadenkosten „steigt der Ertrag schon gewaltig“, heißt es weiter.

Die Wege aus der Verlustzone in Kraftfahrt und erfolgreiche, zukunftsorientierte Ertragsstrategien bilden einen wichtigen Schwerpunkt der 10. BF21-Jahrestagung „Kfz-Versicherung im Fokus“ vom 25. bis 27. Februar 2013 in Köln. Dabei werden die Zukunftskonzepte und Strategien führender Versicherer und Automobilhersteller, aktuelle Trends und Handlungsoptionen in Kraftfahrt-Betrieb und Kfz-Schadenmanagement vorgestellt und diskutiert.

Diese Jubiläumsveranstaltung dürfen Sie nicht verpassen!

Folgende weitere Themen stehen auf der diesjährigen Agenda:

  • Kfz-Versicherungsmarkt 2012 / 2013 – Zahlen, Fakten, Daten
  • Versicherungstechnik O.K. oder K.O.? – Profitables Wachstum als langfristige Strategie!
  • Aktuelle Preis-, Produkt- und Vertriebsstrategien der Marktführer
  • Google & Co. – Digitaler Umbruch… bereits im vollen Gange!
  • Die Macht und der Wettbewerb der Vergleichsportale
  • Der hybride Kunde – Verändertes Kundenverhalten und die Folgen für den Versicherungsvertrieb
  • Kundenakquise, Vergleichsportale & Online-Vertrieb im Spiegel aktueller Studien
  • SEPA-Lastschrift ab 2014 – Rückschritt und Entwicklungsbremse für den Online-Abschluss?
  • Volkswagen & Allianz – Kfz-Versicherung aus der Hand der Automobilhersteller!
    Aufbruch zu neuen Ufern?
  • Zukunftsstrategien und Mobilitätskonzepte führender Automobilhersteller
  • Kundenbindung im Fokus der Anstrengungen aller Marktteilnehmer
  • Schadenmanagement und Reparaturgeschäft als wichtige Ertragssäulen in K
  • eCall im Automobil – Instrument der Kundenbindung- und Schadensteuerung?
  • eCall – Stand der politischen Diskussion und der Umsetzung
  • Notruf der Zukunft – EU ECall vs. herstellereigene Third Party Services
  • Telematik und Fahrerassistenzsysteme – Relevanz für die Verkehrssicherheit und Schadensteuerung
  • Risikogerechte Produkte und Tarife in Kraftfahrt dank nutzungsabhängiger Versicherung (UBI)
  • Wirtschaftlichkeit, Profitabilität und Effizienz im Privat- und Firmenkundengeschäft


Es erwarten Sie Top-Vorträge und strategische Podiumsdiskussion zu allen aktuellsten Themen in Kraftfahrt!!!

Verfolgen Sie die exklusiven Vorträge und diskutieren Sie mit Top-Entscheidern der Branche!

Key-Note-Speaker:

  • Mathias Scheuber, Mitglied des Vorstandes, Ressortbereich Schaden, Allianz Versicherungs-AG
  • Dr. Michael Mertens, Head of Product Management Personal Lines, Zurich Gruppe Deutschland, Chief Underwriting, Stv. Vorsitzender des Vorstandes, ADAC Autoversicherung AG
  • Dr. Monika Sebold-Bender, Vorstand Komposit & Schaden, Generali Versicherungen
  • Wolfgang Hanssmann, Mitglied des Vorstandes, AXA Konzern AG
  • Wulf-Dieter Hartrampf, Geschäftsführer, Volkswagen Versicherungsdienst GmbH / Sprecher des Vorstands, Volkswagen Versicherung AG
  • Dr. Hanns Martin Schindewolf, CEO und Chairman, Daimler Insurance Services GmbH
  • Dr. Wolfgang Hundt, Aftersales Business Management, BMW Group
  • Petri Kokko, Industry Director, Finance & Aggregators, Google
  • Thomas Prangemeier, Geschäftsführer, Verivox Versicherungsvergleich GmbH
  • Johannes Hack, Vorsitzender des Vorstandes, Transparo AG
  • Björn Weikert, Vorstand, CHECK24 Vergleichsportal Versicherungen AG
    und viele weitere.

Was kommt demnächst auf uns zu? Wird das Jahr 2013 halten, was es verspricht? Wird sich die lang erhoffte Trendwende in Kraftfahrt weiterhin verstärken? Wie ist das Jahr 2012 im Einzelnen verlaufen und unter welchen Vorzeichen beginnt das neue Geschäftsjahr in K? Diese und weitere zukunftsrelevante Fragen werden auf der Tagung tiefgehend behandelt und diskutiert.

Die BF21-Jahrestagung „Kfz-Versicherung im Fokus“ ist die größte Konferenz rund um die K-Themen für die Kfz-Versicherer, Automobilindustrie und andere in dem Bereich aktive Branchen im deutschsprachigen Raum. Sie bietet einen exklusiven Rahmen zum persönlichen Erfahrungsaustausch mit Experten und vermittelt das „Wissen aus erster Hand“ über den Status Quo und die zukünftigen Entwicklungen im gesamten Kfz-Versicherungsmarkt.

Diese Jubiläumsveranstaltung ist ein Muss für die Kraftfahrt-Verantwortlichen aus der Versicherungswirtschaft, Automobilbranche, Kfz- und Schadenmanagement-Markt.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Teilnehmerplatz vom 25. bis 27. Februar 2013 in Köln! Seien Sie dabei!

Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie unter: www.bf21.com

Weitere Informationen:

BusinessForum21
Frau Anna Bergmann
Tel.: 0231/9500-751
Fax: 0231/9500-752
Email: anna.bergmann@bf21.com

Anna Bergmann | BusinessForum21
Weitere Informationen:
http://www.businessforum21.com
http://www.bf21.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe
23.02.2017 | Technische Hochschule Deggendorf

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie