Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

1. Woche der Holzpellets – Der Countdown läuft: Landesweit über 700 „offene Heizungskeller“

28.09.2011
Journalistenreise am 6. Oktober

Der Countdown läuft, nur noch wenige Tage, dann eröffnet Landes-Klimaschutzminister Johannes Remmel die erste nordrhein-westfälische Woche der Holzpellets. Zwischen dem 8. und 15. Oktober werden Kesselhersteller, Pelletlieferanten, private und öffentliche Holzpellet-Kesselbetreiber und Co. Türen und Tore für ein breites Publikum öffnen.

Nordrhein-Westfalen wird für die Woche der Holzpellets zur weltweit größten Heizungs-Ausstellung. Mehr als 700 Teilnehmer haben sich angemeldet, 30 Feste und Veranstaltungen „rund um die Pellets“ werden organisiert. Bei der von der EnergieAgentur.NRW organisierten Woche der Holzpellets informieren Hersteller, Händler und Nutzer landesweit über die Vorteile der kleinen Presslinge.
Alle Termine und Teilnehmer finden sich auf http://www.aktion-holzpellets.de
Interessenten haben die Möglichkeit, ohne großen Aufwand sozusagen um die Ecke und aus erster Hand Infos zu sammeln. Das Klimabündnis im Mühlenkreis (Bad Oeynhausen) koordiniert zum Beispiel Informationsmöglichkeiten zur Technik und zum Brennstoff, veranstaltet Anlagen- und Baustellenbesichtigungen, organisiert VHS-Seminare und eine Telefon-Beratungshotline.

Holzpellets haben sich in den vergangenen Jahren als Alternative zu Öl und Gas auf dem Markt etabliert. Der große Vorteil von Pellets: Die Preise sind vergleichsweise günstig und unterliegen – anders als fossile Energieträger Öl und Gas – nicht so starken Schwankungen. Inzwischen sind landesweit über 20.000 Pelletskessel installiert, Nordrhein-Westfalen liegt damit bundesweit auf Platz drei bei der Zahl der installierten Anlagen. Spätestens seit diesem Jahr bestehen in NRW ausreichend Kapazitäten bei der Pelletsproduktion, um den Bedarf im Land zu decken. Nach Schätzungen waren 2010 rund 2.500 Menschen in der Branche – von der Produktion bis zur Installation – beschäftigt, der Umsatz der Unternehmen, der mit Pellets erzielt wurde, belief sich auf ca. 150 Mio. Euro.

Zur Einstimmung der Woche der Holzpellets findet am Donnerstag, 6. Oktober 2011, eine halbtägige Journalistenreise am Niederrhein statt. Motto: „Holzpellets – Vom Rohstoff bis zum Kunden“. Dabei wird auf der ersten Station dieser Tour auch Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, im Rahmen seiner Klimaschutztour die Westpellets GmbH & Co. KG in Titz-Ameln besuchen und zu ökologischen Vorteilen, Wirtschaftlichkeit oder Zukunftsperspektiven Rede und Antwort stehen.

Geplant ist:
10 Uhr:
Treffpunkt Düsseldorf Hauptbahnhof (Bussteig 18, an der Worringer Straße), gemeinsame Abfahrt mit dem Bus nach Titz-Ameln.
11 Uhr:
Ankunft in Titz-Ameln,
Begrüßung durch Minister Johannes Remmel,
Besichtigung der Pelletsproduktion der Westpellets GmbH & Co. KG,
12 Uhr:
Abfahrt nach Erkelenz,
Besuch des privaten Kesselbesitzers Rolf Oberdörster,
Einblasen der Pellets in den Vorratsraum.
Anschließend – gegen 13 Uhr – wird Sie der Bus wieder zurück zum Düsseldorfer Hauptbahnhof bringen.
Zu Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Heike Wübbeler
EnergieAgentur.NRW
Fon: 0211 866 42 298
mailto:wuebbeler@energieagentur.nrw.de
Thomas Reisz
EnergieAgentur.NRW
Fon: 0202 / 245 52 47
mailto:reisz@energieagentur.nrw.de
ANTWORTFAX
Heike Wübbeler
EnergieAgentur.NRW
FAX: 0211 866 42 22
mailto:wuebbeler@energieagentur.nrw.de
Einladung zur Journalistenreise „Holzpellets – Vom Rohstoff bis zum Kunden“
am 6. Oktober 2011 ab 10 Uhr
und Termin mit Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.
____Ja, ich werde an der Journalistenreise teilnehmen
____Nein, ich bin leider verhindert.
____Schicken Sie mir aber die Infos bis _________________
____an meine E-Mail-Adresse
____an meine Faxnummer
____mit herkömmlicher Post an folgende Adresse:
_____________________________________________
NAME:
_____________________________________________
REDAKTION:
_____________________________________________
ADRESSE:
_____________________________________________
TELEFON:
_____________________________________________
TELEFAX:
_____________________________________________
EMAIL:
_____________________________________________
Ort, Datum / Unterschrift
_____________________________________________

Thomas Reisz | EnergieAgentur.NRW
Weitere Informationen:
http://www.energieagentur.nrw.de
http://www.aktion-holzpellets.de

Weitere Berichte zu: Countdown Heizungsausstellung Holzpellets NRW Pellets Pelletsproduktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise