Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

1. Internationales CTI Forum: Alternative und Hybrid-Antriebe“

23.10.2008
Neue Antriebskonzepte sichern Mobilität
am 4. und 5. Dezember 2008 im Maritim Hotel Berlin
Umweltfreundliche Antriebe sind angesichts hoher Kraftstoffpreise und niedriger Schadstoffgrenzwerte eine zentrale Aufgabe für die Automobilindustrie.

Fahrzeuge mit Hybrid-Antrieb werden im Jahr 2015 in Europa einen Marktanteil von 13 Prozent haben, wie eine Studie des französischen Marktforschungsinstituts Cetelem ergab (afp, 02.10.2008).

Experten von Bosch schätzen, dass 2015 weltweit über drei Millionen neu zugelassene Pkw und leichte Nutzfahrzeuge Hybrid- oder Elektroantrieb haben werden (kfz-betrieb, 01.08.2008). Nach Ansicht des VW-Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn werden die Automobilhersteller bald mit der Produktion elektrisch betriebener Fahrzeuge beginnen: „Die Zukunft gehört dem Elektroauto – mit Strom aus der Steckdose.“ (welt.de, 16.06.2008) Renault und PSA Peugeot Citroën haben mit dem französischen Energiekonzern EDF bereits ein Abkommen zur Förderung von Elektrofahrzeugen geschlossen (kfz-betrieb, 09.10.2008).

Das 1. Internationale CTI Forum „Alternative und Hybrid-Antriebe“ am 4. und 5. Dezember in Berlin stellt die aktuellen Entwicklungen bei Hybridtechnologie, Elektrofahrzeugen und Brennstoffzellen vor. Mehr als 20 internationale Experten berichten über Projekte aus Europa, Amerika und Asien.

Das Veranstaltungsprogramm ist im Internet abrufbar unter:
www.alternative-drivetrains.com/?inno-press


Zukunftsfähigkeit von Hybrid- und Elektroantrieb

Rainer Rump (BMW Hybrid Technology, USA) präsentiert als Vertreter der „Global Hybrid Cooperation“ den neuen Hybridstandard „Two-Mode“, der kurz vor der Markteinführung steht. Dr. Donald Hillebrand (Argonne National Laboratory, USA) erläutert den Forschungsplan des US-Energieministeriums zu Plug-in-Hybriden. Über die kürzlich aufgenommene Produktion von Hybridsystemen bei ZF Sachs spricht der Leiter Elektrische Antriebe, Martin Sattler. Batterien und innovative Antriebe sind das Thema von Jörg Grotendorst (Continental). Dr. Andreas Truckenbrodt (CEO, Automotive Fuel Cell Cooperation, Kanada) geht auf Brennstoffzelle und Batterie als Schlüsselelemente für Null-Emissions-Fahrzeuge ein. Thomas Brachmann (Honda R&D Europe) stellt das erste Brennstoffzellenfahrzeug in Serie vor. Chancen und Herausforderungen für Elektrofahrzeuge betrachten Jan-Olaf Willums (Think Global, Norwegen) und Sidney Goodman (Better Place, USA). Den Wasserstoff-Antrieb behandeln zwei Referenten der BMW Group: Franz Amaseder berichtet über die ersten Serienerfahrungen mit dem BMW Hydrogen 7; Tobias Brunner erklärt Potenziale, Grenzen und Anwendungsbereich kryogener Wasserstoffspeicher. Als Aussteller präsentieren sich bislang Schaeffler, Bomatec und Isabellenhütte auf dem Forum.

Fokus Getriebetechnik: Konzepte, Kosten, Märkte

Das CTI Forum „Alternative und Hybrid-Antriebe“ ist angeschlossen an das 7. Internationale CTI Symposium „Innovative Fahrzeug-Getriebe“, das vom 1. bis 5. Dezember im Maritim Hotel Berlin stattfindet. Auf diesem Treffpunkt der internationalen Getriebewelt diskutieren Experten aus Europa, Asien und den USA, wie neue Fahrzeug- und Antriebskonzepte, steigende Energiepreise und die Kaufkraft in unterschiedlichen Märkten die Getriebeentwicklung beeinflussen. Erwartet werden mehr als 1000 Teilnehmer. Am 2. und 3. Dezember, den Symposiumstagen, findet die begleitende Fachausstellung „Transmission Expo“ auf mit rund 90 Ausstellern ausverkaufter Fläche statt. Das Gesamtprogramm kann im Internet abgerufen werden unter: www.getriebe-symposium.de/?inno-presse

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
Car Training Institute
Ein Geschäftsbereich der IIR Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@car-training-institute.com

Carsten M. Stammen | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.car-training-institute.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin
24.02.2017 | TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie