Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

1. International Conference des Aachener Exzellenzclusters "Maßgeschneiderte Kraftstoffe aus Biomasse"

14.03.2013
Die Kraftstoffforschergruppe der RWTH Aachen University öffnet ihre Pforten erstmals für internationale Fachreferenten und die Öffentlichkeit. Anmeldung ab sofort möglich!

Der Exzellenzcluster „Maßgeschneiderte Kraftstoffe aus Biomasse“ richtet vom 18. bis 20. Juni 2013 in Aachen zum ersten Mal eine International Conference aus, für die sich Interessierte ab sofort anmelden können.

Die Konferenz deckt alle Themenbereiche rund um die Synthese, Produktion und Verbrennung von modernen Biokraftstoffen ab und richtet sich an ein interdisziplinäres Publikum aus Wissenschaft und Industrie. Forschern von innerhalb und außerhalb des Exzellenzclusters wird ermöglicht, ihre neuesten Forschungsergebnisse vorzustellen und mit einem Expertenpublikum aus Chemie, Biologie, Verfahrenstechnik, Maschinenbau und angrenzenden Forschungsfeldern zu diskutieren.

„Besonders stolz sind wir auf die vielen renommierten Vortragenden, die unserer Einladung gefolgt sind“, so der Sprecher des Exzellenzclusters Prof. Stefan Pischinger. So wird zum Beispiel Paul Anastas, Mitbegründer der sogenannten ‚Green Chemistry‘ von der Universität Yale, einen gesonderten Abendvortrag halten. Außerdem werden unter anderem Charles Westbrook, international anerkannter Experte im Bereich der Verbrennungskinetik, und Tom Welton, Professor für nachhaltige Chemie vom Imperial College London, auf der International Conference Vorträge halten. Die Besucher der Konferenz können sich über ein breites Spektrum an interessanten Vorträgen von insgesamt ca. 40 Vortragenden aus Wissenschaft und Industrie freuen.

Seit Beginn der ersten Förderphase der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen im Jahr 2007 arbeitet der Exzellenzcluster „Maßgeschneiderte Kraftstoffe aus Biomasse“ der RWTH Aachen University an der Entwicklung eines übergreifenden Prozesses zur Herstellung optimierter Biokraftstoffe – ohne dabei mit der Nahrungsmittelproduktion in Konkurrenz zu treten. Seitdem fand jedes Jahr ein „International Workshop“ statt, auf dem die Wissenschaftler der 21 am Cluster beteiligten Forschungsinstitute aus den Natur- und Ingenieurswissenschaften ihre interdisziplinäre Zusammenarbeit vorgestellt haben. Die International Conference weitet diese Zusammenarbeit nun erstmals auf Vortragende aus aller Welt aus.

Pressekontakt:

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. Florian Kremer
Geschäftsführer des Exzellenzclusters “Maßgeschneiderte Kraftstoffe aus Biomasse”
Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen (VKA)
RWTH Aachen University
Schinkelstr. 8
52062 Aachen
Tel.: +49 241 80-95352
Email: kremer@vka.rwth-aachen.de

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.fuelcenter.rwth-aachen.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten