null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zutrittskontrollsysteme von Kaba jetzt neu von der FIDUCIA IT AG für Volksbanken und Raiffeisenbanken zertifiziert

08.04.2010
Als einer der größten IT-Dienstleister im genossenschaftlichen FinanzVerbund hat die FIDUCIA IT AG jetzt die Kaba Zutrittskontrollsysteme Kaba exos 9300 und Kaba elo manager 3.2 geprüft und die Zertifizierung für die Volksbanken und Raiffeisenbanken erteilt.

Verifiziert wird durch diese sicherheitstechnische Prüfung die Unbedenklichkeit der Installation der Kaba Anwendungen auf den Bankarbeitsplätzen oder den bankindividuellen Anwendungsservern. Mit den erteilten Zertifikaten wird beglaubigt, dass die Sicherheitsanforderungen der Banken durch die Kaba Systeme erfüllt sind.

Einige Volksbanken haben bereits Interesse an Kaba Zutrittskontrollsystemen gezeigt; erste Systeme wurden bereits installiert, so z.B. bei der Volksbank Rosenheim.

Die FIDUCIA-Gruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe ist einer der führenden IT-Dienstleister in Deutschland und IT-Competence-Center. Das Kerngeschäft der FIDUCIA-Gruppe ist die Erbingung von IT-Leistungen für rund 800 Volksbanken und Raiffeisenbanken und weitere Unternehmen im Finanzverbund sowie für Privatbanken.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Förderung des Instituts für Lasertechnik und Messtechnik in Ulm mit rund 1,63 Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise

TU-Bauingenieure koordinieren EU-Projekt zu Recycling-Beton von über sieben Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise