null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zeit für mich - Wenn häusliche Pflege digital unterstützt wird

12.08.2015

Interaktives Pflegeportal JUUNA startet mit Tutorials und Erweiterungen für das private Zeitmanagement


Vor über vier Monaten ging das digitale Pflegeportal JUUNA an den Start. Unter der Adresse www.juuna.de  findet man seitdem ein umfangreiches onlinebasiertes Informations-, Service- und Beratungs-Angebot für pflegende Angehörige.

JUUNA unterstützt bei der Organisation einer hochwertigen häuslichen Pflege und trägt durch professionelle Hilfe zur nachhaltigen Entlastung in dieser fordernden individuellen Situation bei. Kern der für die registrierten JUUNA-Nutzer als zentrales, digitales persönliches Pflegecenter konzipierten Online-Plattform sind fundierte und praxisorientierte Inhalte, nutzwertige Services sowie je nach Wunsch eine individuelle schriftliche Online- und/oder Telefonberatung.

Die Resonanz auf JUUNA zeigte sehr schnell, dass interaktive Beratungsportale mit individuellem Ansatz in vielen Lebensbereichen punktgenau weiterhelfen und unterstützen. Für Angehörige, die einen pflegebedürftigen Menschen versorgen, ist nämlich in erster Linie eine individuelle Hilfestellung wichtig.

Bei der häuslichen Pflege von Angehörigen geht es auch immer um die optimale Organisation. Diese Pflegeorganisation wirkt sich sowohl auf die private Zeit, die Freizeit und bei Berufstätigen vor allem auf die Arbeitszeit aus und muss demnach im Detail koordiniert sein. Auch aufgrund von Urlaubsphasen muss man planen, wie Vertretungen und Alltag der Angehörigen organisiert werden sollen.

Aufgrund des direkten Feedbacks der Nutzer wurde nun der Bereich „Meine Zeit organisieren“ erweitert. Das persönliche Tagebuch und ein Freizeitstundenplan helfen dabei, nicht den Überblick zu verlieren und vor allem auch darauf zu achten, dass die verbliebene Freizeit zur Erholung und Entlastung genutzt wird.

Für alle Bereiche gibt es neben den bearbeitbaren Checklisten und interaktiven Anwendungen (wie Aufgabenliste, Pflegetagebuch oder Finanz- & Wochenplan) nun auch kurze Videosequenzen, die anschaulich zeigen, wie man all diese unterstützenden Funktionen sinnvoll in den Alltag integriert.

Rundum angepasst an unseren mobilen und vernetzten Alltag geht in den nächsten Wochen auch der Bereich „Aufgabenmanagement/Organisation“ mit erweiterten Funktionen online. Alle Aufgaben, Kalendereinträge sowie wichtige hinterlegte Daten und Inhalte lassen sich so mit Familienangehörigen oder anderen an der Pflege beteiligten Personen teilen. Das gesamte Aufgabenmanagement lässt sich zudem mit dem Smartphone, Tablet und weiteren Kalendersystemen synchronisieren.

Auch die direkte Kommunikation steht im Fokus: Neben aktuell bereits bestehenden Kommunikationsmöglichkeiten der pflegenden Angehörigen mit verschiedenen Beratungsinstanzen (Pflegeberatung) werden weitere interaktive Anwendungen und Applikationen, die die Kommunikation zwischen dem pflegenden Angehörigen und dem Pflegebedürftigen unterstützen, in der nächsten Version verfügbar sein.

Die Idee hinter JUUNA

JUUNA ist das Ergebnis vielfältiger Vorarbeiten und Erkenntnisse der vitapublic GmbH: Im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte hat sich gezeigt, dass spezielle Online-Portale und Soziale Netzwerke die wachsende Zielgruppe der pflegenden Angehörigen umfassend unterstützen können.

So entstand die Idee, ein persönliches digitales Pflegecenter als individuelle und zentrale Serviceplattform für den pflegenden Angehörigen zu entwickeln. Insofern ist auch die Zusammenführung von Expertenwissen zu allen pflegerelevanten Aspekten an einem zentralen Ort sowie die integrierte persönliche Beratung durch Pflegeexperten der zentrale Nutzwert des Internetportals.

Pflege in Deutschland

In Deutschland gibt es derzeit über 2,6 Millionen pflegebedürftige Menschen. Diese Zahl wird sich laut Prognosen des Statistischen Bundesamtes bis ins Jahr 2050 auf 4,5 Millionen fast verdoppeln. Knapp 70 Prozent davon werden häuslich und im privaten Rahmen innerhalb der Familie betreut. Durch die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft können einfach zugängliche und handhabbare digitale Service- und Beratungsangebote einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung des Angebots für die Angehörigen schaffen und damit die individuelle Situation verbessern.

JUUNA in der Praxis

Interaktive Services: Diverse digitale Anwendungen wie beispielsweise der Wochenplan, das interaktive Pflegetagebuch, die Aufgabenliste oder der Freizeitplaner bieten pflegenden Angehörigen Hilfe zur Selbsthilfe und helfen, den stressigen Pflegealltag zu strukturieren und organisieren.

Aufgabenmanagement und direkte Kommunikation: Ergänzende Services werden pflegenden Angehörigen zukünftig für ein effektives Zeit- und Aufgabenmanagement zur Verfügung stehen. Ebenso bietet JUUNA demnächst auch ein Kommunikationstool für pflegende Angehörige und Pflegebedürftige an.

Glossar: Über 300 Stichworte rund ums Thema Pflege finden sich im Glossar:https://www.juuna.de/glossar

Checklisten: Über 12 Themenbereiche bieten eine Orientierungshilfe und Informationen u.a. zum Thema Vorsorge, Sicherheit, Vollmachten, Anträge, Finanzen, Zeit organisieren u.v.m.

Das digitale persönliche Pflegecenter bietet auf mehreren hundert Webseiten hochwertige Sachinformationen rund um das Thema „Pflege von Angehörigen“ in Form von Checklisten u.a. zur Vorbereitung auf MDK-Termine (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung ) oder zur Beantragung von Pflegeleistungen. Das Angebot kann um konkrete Beratungen durch Pflege Experten erweitert werden. Gratis Tel. Hotline: 0800-6020770. Infos zu Mitgliedschaften und Testzugänge: https://www.juuna.de/leistungsangebot  


Über JUUNA und die vitacare GmbH
JUUNA ist das neue digitale Angebot der vitacare GmbH. Die vitacare GmbH mit Sitz in München gehört seit 2013 zur vitapublic GmbH im Verbund der vitagroup. JUUNA bietet innovative webbasierte Inhalte und Services, um den individuellen Bedürfnissen von Menschen, die Verantwortung für pflegebedürftige Mitmenschen übernehmen, gerecht zu werden und sie in der herausfordernden persönlichen Situation nachhaltig zu unterstützen und zu entlasten. Das digitale Beratungsportal JUUNA richtet sich sowohl an Personen in einer privaten Pflegesituation- und Betreuung als auch an Firmen und Organisationen, die ihre Mitarbeiter in der Situation als pflegender Angehöriger unterstützen möchten. Infos: www.juuna.de

Pressekontakt: Presseteam JUUNA, Tel.: +49 (0)89 418560582, Mail: presse@juuna.de

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte