null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

X/TIME®-Basis-BDE - kompakte Lösung für den Mittelstand

09.09.2010
Mit dieser Standardlösung lassen sich 'Plug and Play' effizient Ressourcen optimieren


Vom 26. bis 28. Oktober ist die GFOS nach der erfolgreichen Premiere im letzten Herbst erneut auf der it & business, der Fachmesse für Business-Software in Stuttgart (Halle 5, Stand D 51) vertreten.

Ein Trend des letzten Jahres setzt sich fort, die Optimierung von Ressourcen bleibt das zentrale Thema. Hier setzt die bereits etablierte Basis-BDE-Lösung des Essener Softwarehauses an. Die in diesem Jahr im neuen Windows 7-Look vorgestellte Lösung kann individuell quasi ‚Plug and Play’ zeitnah im Unternehmen implementiert werden. Der große Vorteil des Basismoduls – der Konfigurationsaufwand ist minimal.

„Unsere umfassende Projekterfahrung aus über 20 Jahren ist in diese kompakte Softwarelösung eingeflossen. Wir wissen, was der Mittelstand braucht“, betont Schumacher, Bereichsleiter MES-Beratung und Ideengeber für diese Lösung.

Die meisten Lösungen auf dem Markt sind für die Anforderungen des Mittelstandes einfach zu komplex und viel zu teuer. Durch die vorkonfigurierten Abläufe dieser Basislösung lässt sich diese schnell und problemlos an die individuellen Feinheiten des Kunden anpassen. Der Kunde kann so kurzfristig und vor allem auch kostengünstig über eine voll funktionsfähige Standard-BDE verfügen. „Ein wichtiger Baustein für eine zukunftsorientierte Produktion des Mittelstandes, für den das X/TIME®-BDE-Basismodul zu einem wichtigen Eckpfeiler zur Erhaltung der Flexibilität und damit der Reaktionsfähigkeit wird“, bestätigt Burkhard Röhrig, geschäftsführender Mehrheitsgesellschafter der GFOS mbH.

it & business, 26.10. – 28.10.2009 in Stuttgart
Halle 5, Stand D 51
Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Christine Lötters
Frau Julia Deuker
Cathostr. 5
45356 Essen
Tel. +49 (0)201 / 61 300 -750 / -710
Fax +49 (0)201 / 61 93 17
E-Mail: presse@gfos.com
Über die GFOS
Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, Essen, ist ein führender Softwareanbieter, dessen Ziel die ganzheitliche Integration aller Unternehmensdaten ist. Aus diesem Grund werden alle Unternehmens-Ressourcen in einem informationstechnischen System zusammengeführt und horizontal sowie vertikal integriert.

Mit dem Ansatz StURM® dem "Strategischen Unternehmens-Ressourcen-Management" und der modernen Softwarefamilie X/TIME® visualisiert, kontrolliert und steuert die GFOS alle Ressourcen eines Unternehmens / einer Organisation entlang der Wertschöpfungskette und liefert somit die Grundlage fundierter Management- und Mitarbeiterentscheidungen.

Das mittelständische Software- und Systemhaus GFOS entwickelt, vertreibt, konzipiert und implementiert Lösungen für Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung.

Seit 1988 am Markt, gehört die GFOS heute zu den beständigsten und erfolgreichsten Anbietern für Softwarelösungen in diesem Segment. Die neue Generation 4.x der Softwarefamilie X/TIME® basiert auf modernsten Modellen, Architekturen, Entwicklungsumgebungen und Tools. Die integrierte Zeit-, Betriebs- und Personaldatenlösung wurde bis heute über 3.000 Mal in unterschiedlichsten Branchen installiert, davon 400 Mal im Ausland. Weltweit vertrauen derzeit mehr als 1.000 Kunden auf GFOS. X/TIME® wurde bereits in 13 Sprachen übersetzt und ist aktuell in 18 Ländern zu finden.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie