null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Workshop zur Folienkunde

11.09.2008
Denn Erfolg basiert auf Erfahrung, unternehmerischem Denken und Wissen.

Nutzen Sie unseren Workshop zur Folienkunde, um den Erfolg für Ihr Unternehmen noch weiter zu steigern.

Inhalte:

Der Konsument & die Verpackung

Worauf achten Verbraucher und wie wirken die unterschiedlichen Verpackungen? Grundsätzliche Informationen zu Folienprodukten am Markt.

Folie/Folienprodukte im Einsatz

Herstellung, Kosten und Nutzen verschiedener Folienprodukte
(Hart- und Weichfolie, bedruckte Folie, Beutel, etc.).
Typische Folienprobleme. Zusammenspiel Maschine/Folie.
Tipps zu Einkauf, Optimierung von Abläufen und Reduzierung von Kosten.
Trends & Neuheiten
Neue Produkte am Markt. Inspiration, Ideen und ein Blick in die Zukunft.
Folie & Ihr Unternehmen
Diskussion, Ideen, Lösungsansätze für Ihren individuellen Einsatz.
Dauer: 4-5 Stunden
Workshopkosten (nicht teilnehmerabhängig): 799 € zzgl. MwSt.
(inkl. Anfahrtskosten/Übernachtung)
Mehr Infomationen?
Wir nehmen gerne Kontakt mit Ihnen auf und klären eventuell noch offene Fragen.
>> Senden Sie uns einfach eine kurze E-Mail:
info@nabenhauer-verpackungen.de
Wir freuen uns auf Ihr Interesse!
Ihr Robert Nabenhauer
Nabenhauer Verpackungen GmbH

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nanodiscs: kleine Scheiben ganz groß

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Virtual Reality in der Medizin: Neue Chancen für Diagnostik und Operationsplanung

07.12.2016 | Medizintechnik

Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

07.12.2016 | Materialwissenschaften