null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

vitaliberty und Garmin bewegen Unternehmen

20.10.2016

Ab sofort kommen die Fitness & Health Tracker von Garmin im moove Gesundheitsportal von vitaliberty zum Einsatz. Der führende Anbieter von ganzheitlichen Lösungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement bietet damit Unternehmen und deren Mitarbeitern jetzt noch mehr Möglichkeiten im Alltag aktiv zu werden.

Bewegung tut gut und macht Spaß, doch leider kommt sie im stressigen Joballtag oft viel zu kurz. Immer mehr Unternehmen setzen daher im Rahmen ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements auf den Einsatz von Wearables, um ihre Belegschaft zu einem aktiveren Lebensstil und mehr Gesundheitsbewusstsein zu motivieren. Durch den spielerischen Ansatz und den nötigen Spaßfaktor werden so auch die Mitarbeiter erreicht, die sich anderen betrieblichen Präventionsangeboten meist völlig entziehen.

Ob Einsteiger oder Sportkanone, ob Einzelkämpfer oder Teamplayer:
Für jeden gibt es das passende Angebot

Das moove Gesundheitsportal bietet Mitarbeitern die Möglichkeit, sich ihr ganz individuelles, digitales Gesundheitsprogramm aus den Bereichen Stressmanagement, Ernährung und Fitness zusammenzustellen. Auf Wunsch können auch mit Wearables gemessene Aktivitätsdaten automatisch in das persönliche Gesundheitsprofil übertragen werden. Ab Oktober 2016 stehen den moove Teilnehmern hierfür auch fünf verschiedene Fitness-Tracker von Garmin zur Verfügung.

Egal ob Anfänger oder erfahrender Läufer – hier findet jeder, was zu seinen Bedürfnissen und Gesundheitszielen passt. Während sich die vívoactive® HR, eine Sport-GPS-Smartwatch mit Herzfrequenzmessung, eher für die Sportskanonen unter den Mitarbeitern eignet, bieten die Modelle vívofit®, vívofit® 3 und vívosmart® HR auch Einsteigern die Möglichkeit, jeden Tag etwas mehr Bewegung in Ihre Arbeits- und Freizeit zu bringen.

Dabei entscheidet jeder Mitarbeiter selbst, ob er mit seinen aufgezeichneten Schritten auf sein ganz persönliches Fitnessziel hinarbeiten möchte oder ob er im Rahmen der moove Challenges gemeinsam mit den Kollegen gegen andere Teams antritt. Gamification-Konzepte wie Schritte-Challenges, die einen internen Wettbewerb zwischen Abteilungen oder Standorten anregen, stoßen bei der Belegschaft häufig auf gute Resonanz und sorgen für Gemeinschaftsgefühl und Teamgeist.

Auch ein Wettbewerb zwischen verschiedenen Unternehmen ist möglich. So startete in dieser Woche die erste Corporate Health Challenge, bei der Teams aus ganz Deutschland sechs Wochen lang gegeneinander antreten. Garmin unterstützt dieses von vitaliberty und EuPD Research in Leben gerufene Projekt als Sponsor und Projektpartner. „Garmin bietet für diese Partnerschaft die perfekte Lösung. Durch das breite Produktportfolio findet jeder das richtige Modell. Sie sind wasserdicht und dank der langen Batterielaufzeit kann man sie tatsächlich rund um die Uhr tragen.“, so Jörn Watzke, Director Global B2B Sales and Mobile Business, Product Line Management bei Garmin.

Über Garmin:

Garmin entwickelt weltweit mobile Produkte für die Bereiche Automotive, Fitness & Outdoor, Marine und Aviation. Seit der Gründung 1989 hat Garmin mehr als 150 Millionen Produkte verkauft. Für das Unternehmen mit Hauptfirmensitz in Schaffhausen, Schweiz arbeiten heute weltweit über 11.000 Mitarbeiter in 50 Niederlassungen. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Bereiche wie Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. In der DACHRegion ist Garmin mit Büros in Garching bei München (D), Graz (A) und Schaffhausen (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird außerdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Qualitäts- und Designstandards garantieren und seinen Kunden für die verschiedensten Anwendungen maßgeschneiderte Produkte anbieten.

Über die vitaliberty:

Die vitaliberty GmbH mit Sitz in Mannheim gehört zur vitagroup und zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. vitaliberty unterstützt Unternehmen dabei, die Motivation, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Mitarbeitern zu fördern und leistet mit individuellen Gesundheitslösungen und innovativen Geschäftsmodellen einen wesentlichen Beitrag zur unternehmerischen Wertschöpfung.

moove motiviert mit digital unterstützten Gesundheitsprogrammen aus den Bereichen Fitness, Stressmanagement und Ernährung jeden Mitarbeiter individuell und langfristig zu mehr gesundheitlicher Eigenverantwortung. Management-Tools, wie die Umfrage zur Unternehmensgesundheit, unterstützen Unternehmen die Rahmenbedingungen für gesundes Arbeiten zu schaffen. Eine fundierte BGM-Beratung begleitet Unternehmen bei der Einführung von Betrieblichem Gesundheitsmanagement.

Mehr Infos zu moove unter:
www.corporate-moove.de

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

»Laser in Composites Symposium« in Aachen – von der Wissenschaft in die Anwendung

19.09.2017 | Veranstaltungen

Biowissenschaftler tauschen neue Erkenntnisse über molekulare Gen-Schalter aus

19.09.2017 | Veranstaltungen

Zwei Grad wärmer – und dann?

19.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

»Laser in Composites Symposium« in Aachen – von der Wissenschaft in die Anwendung

19.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zentraler Schalter der Immunabwehr gefunden

19.09.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neue Materialchemie für Hochleistungsbatterien

19.09.2017 | Biowissenschaften Chemie