null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Version 3.2 des SCADA-Tools ISO-Designer

22.07.2011
Die Jetter AG veröffentlicht die neueste Version des SCADA-Tools ISO-Designer.

Der ISO-Designer ist eine leistungsfähige Designumgebung, mit der ISO-11783-konforme Masken erstellt werden können.

Dafür bietet der komfortable Editor dem Anwender eine große Anzahl nützlicher Funktionen und objektorientierte Programmstrukturen. ISO-11783-konforme Masken werden zur Bedienung und Visualisierung von Nutzfahrzeugen im Bereich der Landwirtschaft und Forstwirtschaft und in Kommunalfahrzeugen eingesetzt.

Die Version 3.2 präsentiert sich in einem neuen, modernen Kleid: Die Oberfläche wurde den aktuellen Entwicklungstools angepasst, damit sich der Anwender darin schnell zurechtfindet.

Jetzt lassen sich auch die Inhalte von erstellten Masken und Objekten in einem Vorschaufenster anzeigen. Interessenten können eine kostenlose Demoversion des ISO-Designers unter dem Link http://iso-designer.de/ herunterladen.

Für Fragen und weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

i. A. Andreas Leu
Technischer Redakteur
Jetter AG
Gräterstraße 2
71642 Ludwigsburg
Phone: +49 7141 2550-466
Fax: +49 7141 2550-484
mailto:aleu@jetter.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Förderung des Instituts für Lasertechnik und Messtechnik in Ulm mit rund 1,63 Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise

TU-Bauingenieure koordinieren EU-Projekt zu Recycling-Beton von über sieben Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise