null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stromversorgungen für die Medizintechnik

29.01.2010
Die einphasigen Stromversorgungen Quint Power SFB mit 24 V DC und 48 V DC Ausgangsspannung haben die Zulassung für den medizintechnischen Bereich erhalten.

Durch die Prüfbescheinigung nach der IEC 60601-1 und EN 60601-1 dürfen sie nun in medizinischen, elektrischen Geräten eingesetzt werden, beispielsweise in Operations-Beleuchtung oder Krankenhausbetten.

Die Geräte sorgen mit 3,5, 5, 10 und 20 A Ausgangsstrom für maximale Verfügbarkeit der angeschlossenen Verbraucher. Um Standard- Leitungsschutzschalter magnetisch und damit innerhalb weniger Millisekunden auszulösen, müssen Netzteile kurzzeitig ein Vielfaches ihres Nennstroms liefern.

Die Stromversorgung Quint Power liefert diese Leistungsreserve mit der Selective Fuse Breaking (SFB-) Technology. Mit dem bis zu sechsfachen Nennstrom für 12 ms werden fehlerhafte Strompfade selektiv abgeschaltet. Der Fehler ist eingegrenzt und wichtige Anlagenteile bleiben in Betrieb.

Für das zuverlässige Starten von Lasten mit hohen Einschaltströmen steht die statische Leistungsreserve Power Boost mit dem bis zu 1,5-fachen Nennstrom dauerhaft zur Verfügung. Eine umfassende Diagnose erfolgt durch die ständige Überwachung von Ausgangsspannung und –strom. So werden kritische Betriebszustände visualisiert und der Steuerung gemeldet, bevor Fehler auftreten.

Die Stromversorgungen sind weltweit einsetzbar, da sie einen Weitbereichseingang, umfangreiche internationale Zulassungen sowie einen großen Temperaturbereich von -25 bis +70°C bieten. Zusätzliche Betriebssicherheit gewährt die hohe Spannungsfestigkeit bis 300 V AC. Das schmale Design von 32 bis 90 mm Breite spart Platz auf der Tragschiene.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik