null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stetiges Wachstum – auch in Sachen Ausbildung

05.09.2017

50 Azubis in 8 Ausbildungsberufen und 18 neue Auszubildende

 


Das Bild zeigt die 18 neuen Auszubildenden vom Ökohaus-Pionier Baufritz und deren Ausbilder (von links): Mario Reisacher (Geschäftsleitung), Florian Möhlner (Ausbilder Fachkraft für Lagerlogistik), Volker Hocke (Ausbilder Bauzeichner), Katharina Holl-Kraft (Ausbildungsbetreuung),Karl Mayer (Personalleiter), Hermann Schädle (Ausbilder Zimmerer), Manuel Seitz (Personal) und Teresa Bersch (Ausbilderin Industriekaufleute)

Wenn man im Zusammenhang mit einem Unternehmen das Wort „Wachstum“ hört, denkt man im ersten Moment natürlich an gestiegene Umsatz- und Verkaufszahlen. „Wachstum“ im Zusammenhang mit einer Berufsausbildung findet man beim Erkheimer Holzbau-Unternehmen Baufritz.

Hier wächst seit Jahren nicht nur die Zahl der jährlich neuen Auszubildenden, sondern auch das Angebot an Ausbildungsberufen. Neben den „Klassikern“ Zimmerer/-in, Bauzeichner/-in und Industriekauffrau/-mann, staunten einige nicht schlecht, als 2007 zum ersten Mal  Praktikumsstellen für angehende Kinderpfleger/-innen und Erzieher/-innen angeboten wurden.

Jedoch war dieser Schritt eigentlich sehr naheliegend, betreibt man doch bei Baufritz seit 2005 eine firmeneigene Kinderpflegetagesstätte namens „Mullewapp“. Nach und nach gesellten sich Ausbildungsangebote für Klempner/-innen, Fachpraktiker/-innen für Holzverarbeitung und Fachinformatiker/-innen mit Richtung Systemintegration dazu. 2017 beginnt nun zum ersten Mal eine Fachkraft für Lagerlogistik ihre Ausbildung beim oben genannten Holzbau-Experten.

Insgesamt 18 junge Menschen (zehn Zimmerer, zwei Industriekaufleute, zwei Bauzeichner, ein Klempner und eine Klempnerin, ein Fachpraktiker für Holzverarbeitung, sowie eine Fachkraft für Lagerlogistik) wurden zum Ausbildungsstart am 1. September 2017 von Baufritz-Geschäftsführer Mario Reisacher und ihren Ausbildern  begrüßt.

Um den neuen Azubis den Übergang vom Schul- ins Berufsleben zu erleichtern, gestaltete sich der erste Arbeitstag als „Orientierungs-Tag“. Bei einer Betriebsführung wurde das Firmengelände samt Produktion und Musterhäusern erkundet und die Azubis lernten ihre Arbeitsplätze und die neuen Kollegen kennen.

Neben einer gründlichen Einarbeitung gehören bei Baufritz auch regelmäßige Teambuilding-Maßnahmen zum Ausbildungs-Konzept. Für Berufseinsteiger gibt es Vieles zu lernen, neue Eindrücke zu verarbeiten und so langsam im Arbeitsalltag anzukommen.

Um ein erstes Feedback zu geben und zu bekommen findet im Herbst ein großer Workshop, zusammen mit allen anderen Lehrlingen des Holzbau-Unternehmens, statt. Neben Klettern in den Allgäuer Alpen oder einer GPS-Schatzsuche stand in den vergangenen Jahren auch schon ein Floßbau auf dem Programm. Geballte Action, bei der aber vor allem immer Teamwork gefragt ist.

Ein „harmonisches Miteinander“ ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Azubi-Firma „Baufritz – Die junge Generation“. Dort lernen die insgesamt 50 Azubis selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten und wickeln im Team eigene Projekte ab. Die „Junge Generation“ ist bei Baufritz längst zu einem wichtigen Bestandteil der Firmenkultur geworden, welcher sich mittlerweile sogar beachtlicher Gewinne erfreut.  

Apropos Freude: Auch die Ergebnisse der diesjährigen Abschlussprüfungen sprechen für das Ausbildungs-Konzept bei Baufritz. Elf erfolgreiche Lehrabgänger (sieben Zimmerer, zwei Industriekaufleute und zwei Bauzeichner) beendeten ihre Ausbildung und werden künftig alle das junge Team des Holzhaus-Herstellers unterstützen.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei Baufritz erhält man unter www.baufritz.de/ausbildung

Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896
Alpenweg 25, D-87746 Erkheim

Lily Abaigar
Marketing
Tel. +49 (0) 8336 - 900-217, Fax +49 (0) 8336 - 900-222
Lily.Abaigar@baufritz.de, http://www.Baufritz.de

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte