null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sinumerik ist Plattform für Innovation und Skills Germany

09.09.2008
Produktivität, Energieeffizienz, kurze Time-to-market durch innovative Automatisierungslösungen für Werkzeugmaschinen.

Das sind die bestimmenden Themen für die beiden kommenden Messen IMTS in Chicago und AMB in Stuttgart.

Die Siemens-Division Drive Technologies zeigt sowohl in Chicago als auch in Stuttgart Innovationen bei Antriebslösungen und Erweiterungen für Robotik und Handling im Werkstattbereich.

Erstmals ist die AMB auch Plattform für Nachwuchsförderung für technische Berufe. Siemens unterstützt hier sowohl die Initiativen des VDW als auch Skills Germany. Bei der Deutschen Meisterschaft im CNC-Drehen und –Fräsen finden alle Wettkämpfe auf Maschinen mit Sinumerik- Steuerung statt.

Werkzeugmaschinenhersteller und Endkunden konzentrieren sich im September auf zwei Orte in der Welt. Parallel sind in Chicago und Stuttgart Innovationen rund um CNC und Antriebstechnik für Werkzeugmaschinen zu sehen. Die Siemens-Division Drive Technologies präsentiert Antriebs- und Steuerungstechnik, Engineering- und Simulationstools sowie Lösungen für Condition monitoring.

Auf der IMTS in Chicago zeigt Siemens erstmals seinen neuen Synchron-Linearmotor 1FN6 mit permanentmagnetfreier Sekundärteilspur. Der neue Motor bietet die Vorteile der Lineardirektantriebe wie hohe Kraftdichte und hohe Dynamik, gute Regeleigenschaften.

Der entscheidende Vorteil eröffnet sich durch den Wegfall der Permanentmagnete auf der Sekundärspur. Dadurch ist der 1FN6 besonders robust und gerade bei Verfahrwegen über vier Meter sehr kostengünstig. So eignet sich der Motor vor allem für Applikationen in Handlings- und Verkettungsachsen oder in hochdynamischen und hochgenauen Vorschubachsen bei Wasser- und Laserschneidmaschinen. Bei Werkzeugmaschinen eignet sich der 1FN6 vor allem für Anwendungen beim Wasserstrahl- oder Laserschneiden.

Gerade bei Handling- und Verkettungsapplikationen mit sehr langen Verfahrwegen und Anforderungen an robuste Komponenten ist der Linearmotor eine Alternative zu klassischen Linearantriebssystemen mit Zahnstagen oder -riemen. Durch sein modulares Konzept lässt sicher Motor für die speziellen Anforderungen einer Applikation anpassen.

Nahezu zeitgleich hat in Stuttgart auf der AMB eine weitere Innovation für den Werkstattbereich Premiere. Siemens zeigt dort die Anbindung von Handlingrobotern an die Werkzeugmaschinensteuerung 840D sl. Die Schlüsselbegriffe sind standardisierte und offene Schnittstellen zwischen CNC und Robotiksteuerung. Mit standardisierten und offenen Schnittstellen der Steuerung Sinumerik 840D sl ermöglicht Siemens die einfache Integration von Robotern im Werkstattbereich. Anwender von Werkzeugmaschinen können damit neben Standardaufgaben auch flexibel auf Automatikbzw. Serienproduktion umstellen.

Durch den automatisierten Betrieb zum Beispiel zur Maschinenbeladung mit Robotern können Werkzeugmaschinen auch in Freischichten betrieben und so besser ausgelastet werden. Industrieroboter können für verschiedene Zusatzaufgaben genutzt werden, darunter Beladevorgänge, Schneiden, Schweißen oder abschließende Oberflächenbearbeitungen.

Durch das Be- und Entladen mittlels Roboter können Maschinen besser ausgenutzt und auch während Freischichten in der Nacht oder am Wochenende betrieben werden. Übernimmt der Roboter andere Zusatzaufgaben in der Bearbeitung, verkürzen dies die Gesamtzykluszeit und erhöht gleichzeitig die Fertigungsqualität. Sinumerik ist Plattform für Skills Germany Neben technischen Innovationen unterstützt Siemens im Rahmen der AMB auch die Anstrengungen der Industrie, um Jugendliche für technische Berufe zu begeistern. Erstmals wird im Rahmen der AMB die Deutsche Meisterschaft im CNC-Drehen und CNC-Fräsen ausgetragen. Im Rahmen der Initiative Skills Germany unterstützt Siemens diese Meisterschaft zusammen mit Chiron, DMG, Sandvik Coromant, WDS, Konradin Verlagsgruppe und dem Verband Gesamtmetall. In den Vorausscheidungen zur Deutschen Meisterschaft, hatten sich Mitte Juli insgesamt zehn Teilnehmer für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Die Auszubildenden kommen aus den Unternehmen Chiron, Härter, Zrinski, Siemens, Gildemeister und FTE. Auf der AMB in Stuttgart gehen insgesamt 10 Teilnehmer an den Start, vier Auszubildende im CNC-Fräsen und sechs Auszubildende im CNC-Drehen. Für sie heisst es drei Tage lang höchste Konzentration beim Programmieren, Einrichten der Maschinen und Erstellen der Werkstücke. Das Besondere: alle Wettbewerbe finden auf Maschinen statt, die mit Siemens Sinumerik-Steuerungen ausgestattet sind.

Die Deutsche Meisterschaft beginnt am 9. September um 12:00 Uhr. Über den Wettbewerb hinaus bietet die AMB erstmals Jugendlichen die Gelegenheit, sich über Berufe in der Werkzeugmaschinenindustrie und den Zulieferbetrieben zu informieren. SkillsGermany lädt die jugendlichen Besucher auf die Aktionsfläche „Trainingscamp“ ein. Dort können sie am multidisziplinären Technologiewettbewerb „Formel 1 in der Schule“ und einem Quiz mit Preisverlosung teilnehmen. Für die Skills-Teilnehmer geht es aber nicht nur um die Deutsche Meisterschaft, sondern auch gleichzeitig um das begehrte Ticket zur 40. WorldSkills in Kanada. WorldSkills, wurden als inzwischen weltgrößte Benchmarking Plattform von Ausbildungsstandards 1953 ins Leben gerufen und zählt heute 50 Mitgliedsstaaten. Bei den WorldSkills in Japan 2007 gingen rund 1000 Teilnehmer in 45 Wettbewerbsdisziplinen an den Start und das vor insgesamt 250.000 Zuschauern. Die WorldSkills finden alle zwei Jahre statt.

Last not least ist Siemens im Rahmen der Berufsbildungsinitiative des VDW mit einem eigenen Classroom vertreten. Auf der Sonderfläche können Jugendlichen einen Blick in die CNC-Welt werfen und mit dem Programm Sinutrain die Möglichkeiten innvoativer CNC-Programmierung kennen lernen. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Siemens stehen auch zu Berufen und Ausbildungswegen Rede und Antwort.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Bindegewebe unter Strom

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Eine Extra-Sekunde zum neuen Jahr

08.12.2016 | Physik Astronomie

Wenn der Fluss krank ist – Fachseminar zu Gewässerökologie und Gewässerschutz

08.12.2016 | Seminare Workshops