null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens verkauft 18 Industriegasturbinen nach Thailand

01.09.2015

POWER-GEN Asia 2015 in Bangkok, Thailand

• Großer Marktanteil in der dezentralen Stromerzeugung in Thailand
• Sechs der SGT-800-Gasturbinen mit einer Leistung von 53 MW


Das Foto zeigt die Siemens-Industriegasturbine SGT-800.

Siemens hat einen Vertrag über die Lieferung von 18 Industriegasturbinen der Baureihe SGT-800 nach Thailand unterzeichnet und leistet darüber hinaus technische Unterstützung bei der Installation der Maschinen sowie zugehörigen Langzeitservice.

Sechs der Turbinen besitzen je eine elektrische Leistung von 53 Megawatt (MW) und 12 Maschinen jeweils eine Leistung von 50,5 MW. Die Turbinen werden insgesamt in neun Gas- und Dampfturbinen (GuD)-Kraftwerken mit Wärmeauskopplung zum Einsatz kommen. Die elektrische Gesamtleistung aller neun Anlagen wird rund 1.100 MW betragen.

Kunde ist TEC Project Services Corporation (TPS), ein Tochterunternehmen der japanischen Toyo Engineering Corporation (TEC). TPS baut die Industriekraftwerke für das thailändische Unternehmen Gulf, einem Joint Venture bestehend aus der thailändischen Gulf Energy Development Co., Ltd. und dem japanischen Unternehmen Mitsui & Co.

Mit dem Small Power Producer (SPP)-Programm fördert Thailand dezentrale Stromerzeugungsanlagen, um eine zuverlässige Stromversorgung für Industrieparks sicherzustellen. Die Regierung will das Land gleichzeitig attraktiver für ausländische Investoren machen.

Die neun Industriekraftwerke, jeweils mit zwei SGT-800-Gasturbinen ausgestattet, werden in fünf neuen Industrieparks errichtet: Eastern Seaboard Industrial Estate, Hemaraj Eastern Seaboard, Hi-Tech Industrial Estate, Hemaraj Rayong Industrial Land und Hemaraj Saraburi Industrial Land.

"Erfolg im Small Power Producer-Programm ist ein wesentliches Element unseres Strebens nach Marktanteilen für die SGT-800 in der asiatisch-pazifischen Region. Kunden und EPC-Partner in ganz Asien haben die Bedeutung flexibler, effizienter und emissionsarmer dezentraler Energieversorgungslösungen erkannt", erklärte Wolfgang Konrad, CEO der Business Unit Distributed Generation bei Siemens Power and Gas. "Die SGT 800 ist in diesem Leistungsbereich führend und mit moderner DLE-Technologie (Dry-Low-Emissions) ausgestattet, die die Einhaltung der Emissionsgrenzwerte über einen breiten Betriebsbereich ermöglicht."

"Unsere Ziele im Small Power Producer-Programm waren anspruchsvoll, da mehrere Projekte mit engen Zeitplänen parallel abgewickelt wurden. Für den Erfolg der Projekte sind starke, engagierte Partner erforderlich, und wir freuen uns, dass Siemens seit unseren ersten Projekten im Jahr 2010 bewiesen hat, dass sie dieser starke, engagierte Partner sind", sagte Ravi Kurmarohita, First Senior Vice President - Business and Project Development, Gulf Energy Development Company Limited.

Mit bisher 70 verkauften SGT-800-Gasturbinen ist Thailand in Bezug auf dieses Gasturbinenmodell der größte Markt für Siemens. Zwanzig dieser Turbinen befinden sich bereits in kommerziellem Betrieb. Der Marktanteil der SGT-800 in Thailand betrug für Turbinen dieser Leistungsklasse in den letzten fünf Jahren etwa 65 Prozent.

Bis Juni 2015 sind weltweit bereits 270 Gasturbinen der Baureihe SGT-800 verkauft worden. Die gesamte Flotte kann mehr als drei Millionen Betriebsstunden aufweisen. Die 53-MW-Version bleibt dem bewährten und zuverlässigen Design der SGT-800 treu.

Es wurden nur geringfügige Verbesserungen implementiert, wie beispielsweise optimierte und neu gestaffelte erste Verdichterstufen, ein verbessertes Kühlkonzept für die Turbinenleitschaufeln sowie angepasste Abstandsmaße in den Turbinenstufen 1 und 2. Alle verbesserten Bauteile sind für die 50,5-MW-Maschine vollständig nachrüstbar.

Weitere Informationen zur Division Power and Gas finden Sie unter: www.siemens.com/about/de/unser_geschaeft/power-and-gas.htm 

Weitere Informationen zum Thema Siemens Gasturbine SGT-800 unter: www.energy.siemens.com/hq/de/fossile-stromerzeugung/gasturbinen/sgt-800.htm

Weitere Informationen zum Performance Upgrade der SGT-800 unter: www.siemens.com/press/en/feature/2015/power-gas/2015-06-sgt-800.php 


Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2014, das am 30. September 2014 endete, erzielte Siemens einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 71,9 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,5 Milliarden Euro. Ende September 2014 hatte das Unternehmen auf fortgeführter Basis weltweit rund 343.000 Beschäftigte.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com 


Reference Number: PR2015090320PGDE


Ansprechpartner
Frau Kerstin Schirmer
Division Power and Gas
Siemens AG

Freyeslebenstr. 1

91058 Erlangen

Tel: +49 (9131) 18-83481

kerstin.schirmer​​@siemens.com

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops