null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens PLM Software liefert mehr Funktionen mit der neuen Version der kostenlosen Visualisierungssoftware JT2Go

27.10.2008
Hersteller und Zulieferer können mit der neuen Version der Gratis-Software effektiver mit dem bewährten 3D-Datenformat JT umgehen und damit die Zusammenarbeit verbessern und Kosten reduzieren

Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens Industrie Automation und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), bringt die neuste Version der kostenfreien 3D-Visualisierungssoftware JT2Go auf den Markt.

Die erweiterte Funktionalität von JT2Go ermöglicht es den Anwendern, effektiver mit digitalen Modellen im JT-Datenformat zu arbeiten. JT nutzt Dateien geringer Größe und ist in der PLM-Branche das am meisten eingesetzte 3D-Datenformat für die Produktvisualisierung, die Zusammenarbeit und die CAD-Interoperabilität. Angesichts der wachsenden Verbreitung von JT können Fertigungsunternehmen und Zulieferer weltweit durch die erweiterten Funktionen jetzt noch mehr von JT2Go profitieren und damit ihre Zusammenarbeit verbessern und Kosten reduzieren.

„Durch die neue JT2Go-Version werden wir JT noch häufiger nutzen und von einer effizienten Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten weltweit profitieren. Außerdem können wir die Visualisierungslösungen für das digitale Engineering in der Automobilindustrie optimieren“, sagt Alfred Katzenbach, Head of Information Technology der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Daimler und Vorstandsmitglied der ProSTEP iViP Association. „Das ist ein weiterer Schritt, um das JT-Datenformat als einen internationalen Standard im Bereich der digitalen Visualisierung in den Engineering-Prozessen zu etablieren und zu unterstützen.“

Die neue Version von JT2Go enthält verschiedene zusätzliche Funktionen. Diese waren vorher nur durch den Erwerb einer Lizenz der Visualisierungskomponente von Teamcenter, der digitalen Lifecycle-Management-Software von Siemens PLM Software, verfügbar. Die neuen Funktionen bieten eine Vielzahl signifikanter Vorteile für den Anwender:

Fertigungsinformationen (Product Manufacturing Information = PMI), wie Maße, Toleranzen und andere Fertigungsdaten, lassen sich direkt aus dem digitalen Modell ablesen. So kann der Informationsfluss zur Produktion und Qualitätskontrolle verbessert werden.

Neue fortschrittliche Messfunktionen stellen dem Anwender genaue Maßinformationen zur weiteren Verwendung zur Verfügung.

Die Möglichkeit, Schnitte durch JT-Modelle zu erzeugen, bietet den Anwendern einen besseren Einblick in Konstruktions-Details.

„Das JT-Datenformat dient als gemeinsame 3D-Sprache im PLM-Bereich und gilt als De-facto-Standard in den Schlüsselindustrien, die sich am JT Open Programm beteiligen. Die Mitgliedsunternehmen bauen den Nutzen von JT durch konsequente Verbreitung kontinuierlich aus“, sagt Bruce Feldt, Vice President Open Tools von Siemens PLM Software. „Die deutlich verbesserte Funktionalität unseres kostenlosen JT2Go Viewers ebnet JT den Weg, kontinuierlich weitere Anwender zu gewinnen und unterstützt gleichzeitig die ‚offene’ Geschäftsstrategie von Siemens PLM Software.“

JT2Go wurde im November 2004 vorgestellt. Hersteller, Zulieferer, Geschäftspartner oder Kunden - also alle, die über den gesamten Lebenszyklus hinweg mit einem Produkt zu tun haben, können damit 3D-Modelle einfach und überall in Echtzeit darstellen - und das kostenlos. JT2Go kann auf www.jt2go.com herunter geladen werden.

Note: Siemens and the Siemens logo are registered trademarks of Siemens AG. Teamcenter is a trademark or registered trademark of Siemens Product Lifecycle Management Software Inc. or its subsidiaries in the United States and in other countries. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.


Über JT und JT Open
JT ist ein weit verbreitetes 3D-Datenformat, das die Produktvisualisierung und den Informationsfluss zwischen unterschiedlichen PLM-Software-Applikationen ermöglicht. Die stabile Funktionalität und die geringen Dateigrößen von JT machen es möglich, Produktdaten, Fertigungsinformationen und interaktive Darstellungen anzuschauen und zu verteilen, weltweit, in Echtzeit und durch alle Phasen des Produktlebenszyklus. Mit mehr als 5 Millionen installierten Anwendungen, die JT nutzen, ist das Format in Schlüsselindustrien wie dem Automobilbau und der Luft- und Raumfahrt der De-facto-Standard für die 3D-Visualisierung, die Zusammenarbeit und den Datenaustausch. Das JT Open Programm ist eine von weltweiten Marktführern gesteuerte Initiative. Sie sehen in PLM einen Wettbewerbsvorteil und setzen dafür JT als Standard-3D-Datenformat ein.

Über Siemens PLM Software
Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens Industry Automation, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product Lifecycle Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 5,5 Millionen lizenzierten Anwendern und 51.000 Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit von Unternehmen und ihrer Partner unter Verwendung der offenen Enterprise-Lösungen von Siemens PLM Software in weltweiten Innovationsnetzwerken zu ermöglichen und damit die Entwicklung und Lieferung erstklassiger Produkte zu fördern. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter www.siemens.com/plm
Über Siemens Industry Automation
Siemens Industry Automation (Nürnberg), eine Division des Siemens-Sektors Industry, ist weltweit führend in den Bereichen Automatisierungssysteme, Niedrigspannungs-Schaltanlagen und Softwarelösungen für die Industrie. Das Portfolio reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis zu branchenspezifischen Lösungen und Systemen für die Automatisierung ganzer Produktionsanlagen in der Automobilbranche und der chemischen Industrie. Als einer der führenden Software Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette der Fertigungsunternehmen – von Produktdesign und Entwicklung bis zu Produktion, Vertrieb und Service.
Kontakt:
Siemens PLM Software
Claudia Lanzinger
+49 (0) 6103 2065 510
claudia.lanzinger@siemens.com
Siemens PLM Software
Niels Göttsch
++49 (0) 6103-20 65-364
niels.goettsch@siemens.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie