null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens liefert Signaltechnik für neue U-Bahnlinie 3 im chinesischen Xi'An

24.10.2014

Siemens hat, nach erfolgreicher Ausrüstung der Linie 1 im Jahr 2013, den Auftrag erhalten, die neue U-Bahnlinie 3 mit dem funkbasierten Zugbeeinflussungssystem Trainguard MT auszurüsten.

Diese Lösung verbraucht durch optimierte Beschleunigungs-, Fahr- und Bremsvorgänge weniger Energie und erhöht die Pünktlichkeit der Fahrzeuge. Den entsprechenden Auftrag erteile die China Railway Signal & Comm. Corp (CRSC). Das Auftragsvolumen beträgt rund 28 Millionen Euro. 

Zusammen mit den Linien 1 und 2 bildet die Linie 3 das Hauptnetz für den Personennahverkehr in Xi'An. Die rund 39 Kilometer und 26 Stationen umfassende lange Linie 3 wird als Hauptverkehrslinie den Norden mit dem Westen Xi'An‘s verbinden. Die Linie 3 wird mit dem automatischen Zugsicherungssystem Trainguard MT von Siemens ausgestattet.

Dies ermöglicht eine optimale Zugtaktung je nach Passagieraufkommen und ein Maximum an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit für den Metro-Betrieb. Dabei fährt eine integrierte Fahr-Brems-Automatik (Automatic Train Operation - ATO) den Zug automatisch und energieeffizient.

Der Datenaustausch zwischen Metrolinie und Fahrzeug erfolgt kontinuierlich über das Funksystem Airlink. Im Vergleich zu konventionellen Zugsicherungssystemen reduziert der Einsatz eines Trainguard-MT-Systems die Anzahl der streckenseitigen Ausrüstungen wie beispielsweise Signale und Freimeldesysteme. Dies führt zu weniger Installations- und Wartungsaufwand und damit zu einem geringeren Ersatzteilbedarf. 

Die Siemens-Lösung Trainguard MT ist heute das meist verbreitete Zugbeeinflussungssystem weltweit. In China wird Trainguard MT bereits in Peking, Guangzhou, Suzhou, Chongqing und Nanjing sowie auf der GuangFo-Linie zwischen Guangzhou und Foshan eingesetzt. Auch die Betreiber der zurzeit im Bau befindlichen Strecken in Qingdao, Dongguan und Fuzhou haben sich für Trainguard MT von Siemens entschieden.

Redaktion
Silke Reh
+49 174 1551579 
silke.reh@siemens.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie