null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens installiert Photovoltaik-Anlage für klimafreundliche Stromversorgung

22.12.2008
Siemens Energy hat eine schlüsselfertige Photovoltaik(PV)-Anlage auf dem Dach des Werks für Röntgenfertigung von Siemens Healthcare in Forchheim errichtet.

Nach einer Planungs- und Bauzeit von weniger als drei Monaten konnte die PV-Anlage heute ihren Betrieb aufnehmen. Die Solaranlage wird pro Jahr mehr als 750 Megawattstunden klimafreundlichen Strom erzeugen.

Aufgrund des hohen Wirkungsgrades der eingesetzten Solarmodule liegt die Leistung des Solarkraftwerks um rund ein Drittel höher als bei üblichen Anlagen dieser Größenordnung. Dank fortschrittlicher Technik wird so der maximale Stromertrag pro verfügbarer Fläche erzeugt.

„Wir sind mit unseren grünen Technologien nicht nur am Markt erfolgreich, sondern setzen sie auch selbst ein und leisten damit einen wichtigen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz“, sagte Barbara Kux, neuer Chief Sustainability Officer und Mitglied des Siemens-Vorstands. Photovoltaik, die direkte Umwandlung von Sonnenergie in elektrische Energie, ist eine der Schlüsseltechnologien für eine klimaverträgliche Stromversorgung. Für die kommenden Jahre werden für den PV-Markt hohe Wachstumsraten von 20 Prozent pro Jahr prognostiziert. Die Investitionen in PV-Anlagen weltweit würden sich dementsprechend von derzeit 14 Mrd. EUR bis 2020 auf 144 Mrd. EUR verzehnfachen.

„Das Solarkraftwerk in Forchheim ist für uns ein wichtiges Vorzeigeprojekt. Mit einem elektrischen Wirkungsgrad der Solarmodule von über 18 Prozent ist die Anlage äußerst leistungsfähig und profitabel“, sagte René Umlauft, CEO der Division Renewable Energy. „Wir werden unser Solargeschäft schnell ausbauen. Als Generalunternehmer konzentrieren wir uns auf die Entwicklung und Realisierung von großen Photovoltaikanlagen für Kunden aus Industrie und Energiewirtschaft.“ Solaranlagen sind Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem der Konzern im Geschäftsjahr 2007/2008 einen Umsatz von 19 Milliarden Euro erzielte. Bis 2011 soll mit dem Umweltportfolio von Siemens rund 25 Milliarden Euro umgesetzt und zugleich ein signifikanter Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen geleistet werden.

Betreiber der Solaranlage ist die Immobiliensparte von Siemens. Siemens Energy plante und errichtete das PV-System und war auch für die Inbetriebnahme verantwortlich. Siemens finanzierte darüber hinaus die Anlage und lieferte die Wechselrichter, die Schalttechnik sowie die Transformatoren und sorgte für die Anbindung ans örtliche Stromnetz. Die rund 3.600 monokristallinen Solarmodule mit einer Leistung von jeweils 225 Wp wurden von Sunpower Solar geliefert und zählen zu den leistungsfähigsten ihrer Art.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienst-leistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2008 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 22,6 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 33,4 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,4 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2008 rund 83.500 Mitarbeiter.

Siemens AG
Presseabteilung Energy
Alfons Benzinger
Tel. +49 9131/18-7034
Fax: +49 9131/18-7039
mailto:alfons.benzinger@siemens.com
Informationsnummer: ERE 200812.010 d

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für Netzleittechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact beteiligt sich an Berliner Start-up Unternehmen für Energiemanagement

24.04.2017 | Unternehmensmeldung