null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens wird Hauptanbieter von Shell im Bereich Stromverteilung

15.06.2010
Shell investiert jährlich 300 bis 400 Millionen US-Dollar für Stromverteilungslösungen

Shell hat mit Siemens eine weltweit gültige Rahmenvereinbarung (Global Framework Agreement) über fünf Jahre abgeschlossen. Auf Grundlage dieses Vertrags wird Siemens Energy als Shells Hauptanbieter Stromverteilungslösungen für Raffinerien, Gas- und Chemiefabriken sowie Förderprojekte liefern. Shell investiert pro Jahr zwischen 300 Millionen und 400 Millionen US-Dollar in Lösungen zur Stromverteilung.

„Wir freuen uns, dass sich Shell für unsere erstklassige, bewährte Technologie entschieden hat. Projekte in der Öl- und Gasindustrie sind anspruchsvoll und kostenintensiv, daher sind Verlässlichkeit und Effizienz die entscheidenden Erfolgsfaktoren“, sagte Ralf Christian, CEO der Division Power Distribution des Siemens-Sektors Energy. Diese Division im Siemens-Sektor Energy verzeichnete im Jahr 2009 einen Umsatz von 3,3 Milliarden Euro.

„Das Global Framework Agreement begründet eine langfristige und leistungsfähige Partnerschaft, von der beide Seiten erheblich profitieren werden. Die Abteilung Enterprise Categories & Suppliers verfolgt diesen Ansatz gerade global in vielen anderen Bereichen als Teil von Shells neuer Vertrags- und Einkaufsstrategie“, sagte Ronaldo Marques, Gruppenleiter für Ausrüstungsbeschaffung bei Shell. „Als Hauptanbieter für Stromverteilungslösungen können wir in vollem Umfang von unserer breitgefächerten Kompetenz profitieren, um schlüsselfertige Energieverteilungslösungen für Shell zu entwickeln und zu implementieren”, sagte Dr. Wolfgang Heuring, bei Siemens CEO der Business Unit Medium Voltage.

Das globale Rahmenabkommen beinhaltet Technik für gasisolierte Hochspannungsschaltanlagen sowie für gas- oder luftisolierte Mittelspannungsschaltanlagen. Außerdem enthalten sind Öl- und Trockentransformatoren, Kontrollsysteme für das Energie-Management und Dienstleistungen wie Projektmanagement, Engineering und Bauüberwachung.

Die Rahmenvereinbarung gilt auch für Gemeinschaftsunternehmen, an denen Shell die Mehrheit hält. Siemens wird die Lösungen, die entsprechend der benötigten Standards wie IEC oder ANSI/NEMA zertifiziert sind, aus seinem weltweiten Produktionsverbund liefern. „Das Global Framework Agreement bedeutet für Shell einen völlig neuen Ansatz für die Belieferung in unserem Bereich Hauptstromverteilung. Die Rahmenvereinbarung findet meine volle Unterstützung”, sagte Wim de Wilt, globaler Leiter des Bereichs elektrische Anlagen bei Shell.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2009 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 25,8 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 30 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 3,3 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2009 über 85.100 Mitarbeiter.

Siemens AG
Corporate Communications and Government Affairs
Wittelsbacherplatz 2, 80333 München
Deutschland
Informationsnummer: EPD201006087
Media Relations: Torsten Wolf
Telefon: +49 9131 18-82532
E-Mail: torsten.tw.wolf@siemens.com
Siemens AG
Energy Sector - Energy Service Division
Freyeslebenstr. 1, 91058 Erlangen

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten