null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens hat den Test des weltweit ersten 800-kV-Stromrichtertransformators erfolgreich abgeschlossen

01.10.2008
Nach der erfolgreich verlaufenen Endabnahme im Siemens-Transformatorenwerk in Nürnberg steht der weltweit erste 800-Kilovolt Transformator für Ultra-Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungsanlagen (HGÜ) zur Auslieferung bereit.

Zum Einsatz kommt der Transformator in der HGÜ-Anlage „Yunnan-Guangdong“ in China, eine der beiden leistungsstärksten HGÜ-Anlagen der Welt. Siemens liefert für diese Anlage zehn der 800-kV-HGÜ-Transformatoren sowie weitere zehn Einheiten mit einer Gleichstromisolierspannung von 600 kV.

Die HGÜ-Anlage wird von Mitte 2010 an eine Leistung von 5000 Megawatt (MW) über 1400 Kilometer zwischen der Provinz Yunnan im Südwesten Chinas und der im Süden liegenden Provinz Guangdong übertragen.

Mit dem Bau solcher Anlagen stößt Siemens als Technologieführer in eine neue Dimension der HGÜ-Technik vor: Die Anlage in China wird den Strom weltweit zum ersten Mal mit einer Übertragungsgleichspannung von +/- 800 kV übertragen. Dafür müssen die Stromrichtertransformatoren als Kernkomponenten einer jeden HGÜ-Anlage die Netzspannung auf eine Spannung von 800 kV umspannen.
„Wir haben uns mit diesem Transformator an die Technologiespitze der Branche vorgearbeitet. Die hier eingesetzten Innovationen werden dem ganzen Produktspektrum zugute kommen“, sagte Udo Niehage, CEO der Division Power Transmission im Siemens-Sektor Energy.

Gegenüber der bisher bei HGÜ-Anlagen üblichen Spitzenübertragungsgleichspannung von 500 kV wurde die Betriebsspannungen zur Steigerung der Übertragungsleistung um 60 Prozent auf 800 kV Übertragungsgleichspannung erhöht. Siemens konstruierte den weltweit ersten 800-kV-Stromrichtertransformator auf Basis langjähriger Erfahrungen beim Bau von Stromrichtertransformatoren mit Hilfe zahlreicher innovativer Lösungen in allen wesentlichen Elementen neu.
„Durch enorme technische Anstrengungen haben wir die Effizienz dieser High-Tech-Transformatoren um 25 Prozent erhöhen können“, sagte Bertram Ehmann, CEO der Business Unit Transformers im Siemens-Sektor Energy.

Bei den Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ging es vor allem darum, die bei einer Ultrahochspannung von 800 kV außergewöhnlich hohen Anforderungen an die Isoliersysteme dieser Hightech-Transformatoren zu beherrschen. Die zwei Ventildurchführungen beispielsweise, durch die der Strom vom Inneren des Transformators in die Stromrichter fließt, haben aufgrund der nötigen Isolierabstände in Luft eine Länge von 14 Metern. Nicht zuletzt musste das Prüffeld des Werkes auf stark gestiegene Prüfpegel angepasst werden, um die Transformatoren der neuen Art zu testen und die Endprüfung vornehmen zu können.

Dem ersten der zehn Stromrichtertransformatoren in 800-kV-Technik für die HGÜ-Anlage in China werden rasch weitere folgen: Siemens liefert im Zuge eines anderen Auftrages unter anderem ebenfalls zehn Höchstspannungs-Stromrichtertransformatoren – fünf davon in 800-kV-Ausführung – für die Stromrichterstation auf der Erzeugerseite der künftigen HGÜ-Strecke vom Wasserkraftwerk Xiangjiaba im Südwesten Chinas nach Shanghai an der Ostküste des Landes. Mit einer Übertragungsleistung von 6400 Megawatt und einer Länge von mehr als 2000 Kilometern handelt es sich bei der geplanten Ultrahochspannungs-Gleichstromübertragungsverbindung um die derzeit leistungsstärkste und längste der Welt.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung, sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2007 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 20,3 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 28,5 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,8 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zu Beginn des Geschäftsjahres 2008 rund 73.500 Mitarbeiter.

Siemens AG
Presseabteilung Energy
Dietrich Biester
Tel. +49 9131/7-33559
mailto:dietrich.biester@siemens.com

Informationsnummer: EPT 200810.001 d

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten