null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens erhält ersten Auftrag für Windpark aus der Türkei

03.04.2009
Siemens Energy hat erstmals einen Auftrag zum schlüsselfertigen Bau eines Windparks aus der Türkei erhalten.

Siemens wird 13 Windturbinen des neuen Typs SWT-2.3-101 an das türkische Unternehmen EnerjiSA Power Generating Company liefern. Die Anlagen werden im Windpark Çanakkale-Mahmudiye im Nordwesten des Landes errichtet.

Neben der Lieferung, Errichtung sowie Inbetriebnahme der Windturbinen umfasst der Auftrag auch einen langfristigen Service- und Wartungsvertrag. Der Windpark soll im Jahr 2010 fertig gestellt werden.

„Der Windenergiemarkt in der Türkei wird in den kommenden Jahren stark wachsen und der Auftrag von EnerjiSA Power ist der Einstieg für Siemens in diesen interessanten Markt“, sagte Andreas Nauen, CEO der Business Unit Wind Power von Siemens Energy. „Außerdem ist es der erste große Auftrag für unsere neue Windturbine SWT-2.3-101. Sie eignet sich besonders für Standorte mit niedrigen bis mittleren Windgeschwindigkeiten. Der Auftrag über die Lieferung unserer Windturbinen sowie der Ausrüstung zur Netzanbindung unterstreicht zudem unsere Kompetenz zur schlüsselfertigen Errichtung von Windparks. Der langfristige Servicevertrag stellt einen reibungslosen Betrieb der Turbinen sicher.“

Der Windpark Çanakkale-Mahmudiye wird an einem Standort mit mittlerer Windgeschwindigkeit errichtet und eignet sich damit bestens für den Einsatz der neuen SWT-2.3-101-Windturbine. Das Design dieser Maschine ist darauf ausgelegt, mehr Strom mit weniger Wind zu erzeugen. Für Energieversorger ist sie daher eine wichtige Option, um auch an windschwächeren Standorten höhere Erträge zu erwirtschaften. Mit einem Durchmesser von 101 Metern überstreicht der Rotor der neuen Siemens-Windturbine eine Fläche von 8.000 Quadratmetern. Das entspricht der Größe von anderthalb Fußballfeldern.

Windenergieanlagen sind ein wichtiger Bestandteil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von 19 Milliarden Euro erzielte, das entspricht rund einem Viertel des gesamten Siemens-Umsatzes.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2008 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 22,6 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 33,4 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,4 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2008 rund 83.500 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter:www.siemens.de/energy.

Siemens AG
Presseabteilung Energy
Alfons Benzinger
Tel. +49 9131/18-7034
Fax: +49 9131/18-7039
Mobil: +49 174/155 94 47
mailto:alfons.benzinger@siemens.com
Informationsnummer: ERE 200904.036 d

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie