null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens erhält Auftrag für weiteres Kraftwerk in den USA

04.04.2013
• Dritter Auftrag von Panda Power Funds für hochflexible Anlage an Siemens
• Siemens errichtet Panda Temple II schlüsselfertig im Konsortium mit Bechtel
• Panda Temple II eines der umweltfreundlichsten Kraftwerke in den USA

Siemens hat einen Auftrag für die Errichtung des Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerks Panda Temple II in Texas erhalten. Nach den Aufträgen für Panda Temple I und Panda Sherman ist dies bereits der dritte Auftrag von Panda Power Funds innerhalb eines Jahres.

Siemens baut die GuD-Anlage mit 758 Megawatt elektrischer Leistung gemeinsam mit dem Konsortialpartner Bechtel schlüsselfertig. Es handelt sich um ein sogenanntes Flex-Plant-30, das eine elektrische Leistung von 300 MW innerhalb von 10 Minuten und Volllast bei einem Heißstart in weniger als 60 Minuten erreichen kann.

Damit bietet es ein hohes Maß an Betriebsflexibilität und eignet sich hervorragend, die schwankende Stromeinspeisung aus erneuerbaren Energien auszugleichen. Mit Kohlenmonoxid(CO)-Emissionen unter zehn ppm (parts per million) und Stickoxidemissionen (NOx) unter zwei ppm entsteht in Texas eines der saubersten fossil befeuerten Kraftwerke in den USA. Panda Temple II wird nach der Inbetriebnahme 2015 rund 750.000 Haushalte in Texas mit Strom versorgen können. Der Auftragswert inklusive eines Langzeitservicevertrags für die Hauptkomponenten beläuft sich auf rund 300 Millionen US-Dollar.

Die mit Erdgas befeuerte GuD-Anlage Panda Temple II wird in dem Industriepark der Stadt Temple im US-Bundesstaat Texas aufgebaut. Panda Temple II wird wie die Schwesteranlage Panda Temple I als sogenannte Mehrwellenanlage aufgebaut, bei der die Gasturbinen und die Dampfturbine jeweils einen eigenen Generator antreiben. Siemens liefert insgesamt zwei Gasturbinen des Typs SGT6-5000F, eine SST6-5000-Dampfturbine, zwei SGen6-1000A-Generatoren, einen SGen6-2000H-Generator, das Leittechniksystem SPPA-T3000 sowie zwei Benson-Abhitzekessel. Bechtel wird für die Planung und Materialbeschaffung der Hilfs- und Nebenanlagen sowie für die Montage, Errichtung und Inbetriebsetzung der Gesamtanlage verantwortlich sein.

Gasturbinen, Dampfturbine und Generatoren werden im Siemens-Werk in Charlotte in North Carolina hergestellt. Das US-amerikanische Werk ist die zentrale Fertigungsstätte von Siemens für Stromerzeugungskomponenten für den 60-Hertz-Markt.

Hocheffiziente GuD-Kraftwerke sind Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von rund 33 Milliarden Euro erzielte. Das macht Siemens zu einem der weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie. Kunden haben mit entsprechenden Produkten und Lösungen des Unternehmens im selben Zeitraum mehr als 330 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) eingespart, das ist so viel wie Berlin, Delhi, Hongkong, Istanbul, London, New York, Singapur und Tokio in Summe an CO2 jährlich ausstoßen.

Ansprechpartner für Journalisten:
Siemens AG, Media Relations
Gerda Gottschick, Tel.: +49 9131 18-85753
E-Mail: gerda.gottschick@siemens.com
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/siemens_press

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter eines breit gefächerten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Stromerzeugung mit thermischen Kraftwerken und aus erneuerbaren Energiequellen sowie für die Stromübertragung in Netzen und für die Gewinnung, die Verarbeitung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2012 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von 27,5 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 26,9 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 2,2 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2012 knapp 86.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.siemens.de/energy.
Panda Power Funds, LP: Panda Power Funds wurde 2010 gegründet. Die Private Equity-Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Dallas, Texas. Das Unternehmen verfügt über die Kompetenz, mit eigenen Ressourcen das Beschaffungsmanagement, die Entwicklung, das Investitionsmanagement und den Betrieb großer Gaskraftwerke durchzuführen. Das Unternehmen baut derzeit das1.516-MW- GuD-Kraftwerk Temple in Texas in zwei Phasen. Ein weiteres 758-MW-GuD-Kraftwerk wird in Sherman, Texas errichtet. Das Unternehmen hat vor kurzem einen 20-MW-Solarpark in Pilesgrove in New Jersey - einen der größten Solarparks im Norden der USA - errichtet. Weitere Informationen zu Panda Power Funds finden Sie unter www.pandafunds.com.

Siemens AG
Wittelsbacher Platz 2, 80333 München, Deutschland
Corporate Communications and Government Affairs
Leitung: Stephan Heimbach
Energy Sector
Freyeslebenstrasse 1, 91058 Erlangen

Informationsnummer: EFP201304026

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher entwickeln Unterwasser-Observatorium

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

HIV: Spur führt ins Recycling-System der Zelle

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Mehrkernprozessoren für Mobilität und Industrie 4.0

07.12.2016 | Informationstechnologie