null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens baut Transformatoren-Service aus

20.09.2010
Spatenstich für neue Halle auf Nürnberger Werksgelände

Siemens Energy feierte am 20. September 2010 den Spatenstich für eine neue Halle auf dem Gelände seines Transformatorenwerks in Nürnberg. Mit dieser 14-Millionen-Euro-Investition erweitert der Energy-Standort seine weltweit führende Stellung in der Transformatorentechnik.

Die rund 2.500 Quadratmeter große Halle wird das Service-Zentrum für Transformer Lifecycle Management (TLM) mit Schwerpunkt Europa sein. Im Rahmen von TLM werden Leistungstransformatoren aller Klassen und Hersteller, die in die Jahre gekommen sind, repariert und überholt, so dass sie für weitere Betriebszeiten einsetzbar sind. Trafobetreibern wird damit eine wirtschaftlich und technisch interessante Alternative geboten, den Lebenszyklus ihrer Transformatoren zu verlängern. Das Trafoservice-Zentrum in der neuen Halle soll im Juli 2011 in Betrieb gehen.

Leistungstransformatoren sind oft jahrzehntelang im Einsatz und damit unvermeidlichen Alterungs- und Verschleißeffekten ausgesetzt. Im Rahmen des TLM-Konzepts von Siemens wird der Zustand von Leistungstransformatoren kontinuierlich überwacht und bewertet, um den Kunden eine maßgeschneiderte Service-Strategie anbieten zu können. Ist eine Reparatur nicht mehr zu vermeiden, wird der Transformator gegen einen Reservetransformator ausgetauscht und nach Nürnberg ins Siemens-Trafowerk transportiert. Mit seinem Bahnanschluss und der Anbindung an den Binnenhafen ist das Werk bestens dafür gerüstet.

Siemens, bereits seit Jahren auf dem TLM-Gebiet aktiv, wird mit dem Neubau der TLM-Halle auf dem Werksgelände den Service für Transformatoren ausbauen. Ein entscheidender Vorteil dabei ist, dass das Service-Zentrum auf modernste Einrichtungen und auf das langjährige Know-how sowie auf die Innovationskraft des Siemens-Trafowerks zurückgreifen kann. Dabei bieten die Experten in Nürnberg ihren Trafoservice auch für Transformatoren anderer Hersteller an. „Wir werden im Rahmen dieses Ausbaus auch etwa 50 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Mit rund einhundert speziell ausgebildeten Fachkräften werden wir mit entsprechendem Wissen und Erfahrung die richtige Wartungsstrategie rasch umsetzen können“, sagte Jürgen Vinkenflügel, CEO der Business Unit Transformers im Siemens-Sektor Energy. „Unsere Kunden sind uns dankbar, wenn sie mit einer Verlängerung der Einsatzzeit eines alten Maschinentrafos lange Wartezeiten für einen neuen überbrücken können.“

Das Siemens-Service-Team in Nürnberg wird in der neuen Halle Transformatoren mit Leistungen bis zu 1.200 MVA für weitere Betriebszeiten überholen. Dazu wird ein 500-Tonnen-Schwerlastkran installiert. In der 25 Meter hohen Halle können damit Reparaturen und Leistungserhöhungen von bis zu fünf Maschinentransformatoren gleichzeitig durchgeführt werden. Im neuen Trockenofen werden die überarbeiteten Aktivteile mit ihren zellstoffisolierten Wicklungen getrocknet, bevor sie wieder in ihre Kessel eingebaut werden. Nach dem Test in einem der drei hochmodernen Prüffelder werden sie anschließend zum Versand bereitgestellt und zu ihren Einsatzorten zurücktransportiert.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2009 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 25,8 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 30 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 3,3 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2009 über 85.100 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.siemens.de/energy.

Siemens AG
Corporate Communications and Government Affairs
Wittelsbacherplatz 2, 80333 München
Deutschland
Informationsnummer: EPT201009126
Media Relations: Dietrich Biester
Telefon: +49 9131 18-4974
E-Mail: dietrich.biester@siemens.com
Siemens AG
Energy Sector – Power Transmission Division
Freyeslebenstr. 1, 91058 Erlangen

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie