null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens baut Stromversorgungsnetz in Dubai aus

27.11.2008
Auftragsvolumen für zwei schlüsselfertige Umspannstationen rund 200 Mio. EUR

Im Zuge des weiteren Ausbaus des Stromversorgungsnetzes in Dubai hat Siemens Energy von der Dubai Electricity and Water Authority (DEWA) einen Auftrag über rund 200 Mio. EUR erhalten.

Der Auftrag aus den Vereinigten Arabischen Emiraten umfasst die Lieferung von zwei schlüsselfertigen Umspannstationen für die Spannungsebenen 400 kV/132 kV. Darin enthalten ist gasisolierte Hochspannungsschaltanlagentechnik mit insgesamt 24 Schaltfeldern für 400 kV und 59 Schaltfelder für 132 kV, acht 500-MVA-Leistungstransformatoren sowie Schutz- und Leittechnik. Das Stromversorgungsprojekt soll binnen 26 Monaten abgeschlossen sein.

Über die Umspannstationen, die Siemens in der Stadt Dubai errichtet, werden künftig neue Infrastrukturprojekte mit elektrischer Energie versorgt. „Mit unserer weltweiten Expertise und innovativen sowie effizienten Energieversorgungslösungen tragen wir dazu bei, auch die ehrgeizigsten Projekte Dubais voranzubringen“, sagte Udo Niehage, CEO der Division Power Transmission im Siemens-Sektor Energy. Eine stetig zunehmende Bevölkerung, mehr Handel, Industrie und Tourismus lassen den Energieverbrauch in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit derzeit etwa zehn Pro¬zent im Jahr wachsen. Die Wachstumsrate liegt damit doppelt so hoch wie im weltweiten Durchschnitt.

Der Auftrag ist ein weiterer Meilenstein für das erfolgreiche Geschäft von Siemens Energy in der Golfregion. Allein aus Dubai kamen in den vergangenen Jahren Aufträge über 50 schlüsselfertige Umspannwerke. Erst kürzlich beauftragte der Infrastrukturentwickler Tatweer Siemens mit der Lieferung von vier schlüsselfertigen Hochspannungsschaltanlagen für den geplanten Themenpark Dubailand. Das Auftragsvolumen betrug rund 95 Mio. EUR. Siemens Energy ist mit seinen Stromversorgungslösungen an nahezu allen Großprojekten im Emirat beteiligt. Beispiele sind der Wolkenkratzer Burj Dubai, das Küstenentwicklungsprojekt Dubai Waterfront sowie die drei künstliche Inseln, Palm Islands.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2008 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 22,6 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 33,4 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,4 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2008 rund 83.500 Mitarbeiter.

Siemens AG
Presseabteilung Energy
Gerda Gottschick
Tel. +49 9131/18-85753
Fax: +49 9131/18-7039
mailto:gerda.gottschick@siemens.com
Informationsnummer: EPT200811.011d_fp

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie