null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schmack Biogas-Gruppe errichtet 6,5-MW-Biogasanlage für RWE Innogy

29.09.2008
Bau von bis zu 10 weiteren Anlagen bis 2012 geplant


Die Schmack-Tochtergesellschaft Hese Biogas wurde von der RWE Innogy beauftragt, noch im Oktober dieses Jahres mit dem Bau einer Biogasanlage zu beginnen, die über eine Wärmeleistung von ca. 6,5 MW verfügt.

Das Projekt befindet sich in der Gemeinde Güterglück in Sachsen-Anhalt. Ab Sommer 2009 soll dort erstmals Biogas produziert und in das lokale Erdgasnetz eingespeist werden. Die Anlage wird dann jährlich rund 50 Mio. Kilowattstunden Gas erzeugen.

Dazu Werner Rüberg, Vorstandsvorsitzender der Schmack Biogas AG: „Wir freuen uns, als Schmack-Gruppe ein solches Vorzeigeprojekt zur Aufbereitung von Biogas mit RWE Innogy umsetzen zu können. Neben dem hohen Industriestandard der Anlagen von Hese Biogas bieten wir dem Unternehmen darüber hinaus die Kompetenz und Erfahrung der gesamten Schmack Biogas-Gruppe bei der Umsetzung dieses Projektes. Hier ergänzen sich die Leistungen von Mutter- und Tochterunternehmen hervorragend.“

Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Vorsitzender der Geschäftsführung der RWE Innogy: „Wir wollen unsere Biogasaktivitäten in Deutschland deutlich ausbauen und 10 weitere Anlagen dieser Art bis 2012 errichten. Diese möchten wir auch interessierten Stadtwerken im Rahmen unseres Green Gecco-Projektes zu Beteiligung anbieten“, betont er und ergänzt: „Mit der Schmack-Gruppe haben wir hierzu langfristig einen kompetenten Partner an unserer Seite.“ Eine entsprechende Absichtserklärung für zukünftige Projekte wurde bereits unterzeichnet.

Die Rohstoffversorgung für die geplante Anlage wird durch die regionale Landwirtschaft sichergestellt. Insgesamt werden dadurch jährlich über 50.000 Tonnen nachwachsender Rohstoffe eingesetzt. Dabei handelt es sich überwiegend um Maissilage, aber auch um Gülle und landwirtschaftliche Zwischenfrüchte, die nicht in Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion stehen.

Schmack Biogas AG:
Die Schmack Biogas AG ist einer der führenden deutschen Anbieter für Biogasanlagen. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet, bietet heute seine Leistungen in den Geschäftsbereichen Projektierung und Errichtung sowie Service und Betriebsführung an und zählt damit zu den wenigen Komplettanbietern der Branche. Schwerpunkt ist neben der technischen Unterstützung ein umfassender mikrobiologischer Service. Mit der Tochtergesellschaft Schmack Energie Holding betreibt das Unternehmen auch eigene Anlagen und vermarktet das produzierte Biogas sowie die gewonnene elektrische Energie und Wärme. Bis heute hat Schmack Biogas 221 Anlagen mit einer Nominalleistung von rund 75 MW errichtet.
Kontakt:
Schmack Biogas AG
Markus Meyr
Tel.: +49 (0) 9431 / 751-111
markus.meyr@schmack-biogas.com
Haubrok Investor Relations GmbH
Michael Müller, Linh Chung
Tel.: +49 (0) 211 / 30126-106
m.mueller@haubrok.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise