null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Roland Berger Strategy Consultants erweitert internationalen Partnerkreis

07.01.2010
- Neun neue Partner ernannt, sechs von ihnen in Deutschland
- Vier Partner auf nächste Partner-Stufe berufen

Roland Berger Strategy Consultants nimmt neun neue Mitglieder in den internationalen Partnerkreis auf. Die neuen Partner sind an verschiedenen Standorten von Bukarest bis Paris tätig, sechs von ihnen arbeiten in Deutschland. Außerdem wurden vier Partner auf die nächste Partner-Stufe befördert. Mit diesen Berufungen beim internationalen Partnertreffen in Brüssel erweitert die Strategieberatung den Kreis ihrer Gesellschafter und stärkt ihre weltweite Präsenz.

Alfredo Arpaia (39) ist seit 2007 ist er im Mailänder Büro von Roland Berger im Kompetenzzentrum InfoCom tätig. Seine Beratungsschwerpunkte umfassen Telekommunikation, Medien, Multi-Utility und branchenübergreifende Transaktionen. Arpaia erwarb nach seinem Studienabschluss als Industrial Engineer in Italien einen MBA an der University of Michigan und der Rotterdam School of Management.

Patrick Biecheler (36) unterstützt seit 2006 das Kompetenzzentrum Pharma & Healthcare am Standort Paris. Seine Beratungsschwerpunkte sind die Life Science-Industrie, strategische Planung sowie Marketing & Sales Excellence. Er studierte an der ESSEC in Paris Finance & Marketing. In den vergangenen zehn Jahren arbeitete er in verschiedenen Funktionen in Marketing und Strategie, sowohl bei Roland Berger Strategy Consultants als auch bei verschiedenen Pharmaunternehmen.

Wolfgang Hach (37) studierte nach seiner Bankausbildung an der ESB Reutlingen und der Middlesex University. Seit 1998 arbeitet er für das Kompetenzzentrum Financial Services in München, hauptsächlich betreut er Banken und Versicherungen. Seine Schwerpunkte liegen auf strategischen Neuausrichtungen, komplexen Post Merger Integrationen und Turnaround-Programmen sowie Vertriebsoptimierungen im Privat- und Firmenkundengeschäft.

Dr. Frank Heideloff (41) ist Experte für Strategie, Restrukturierung, Corporate Finance, Risikomanagement und IT für Geschäfts- und Landesbanken und verstärkt seit Oktober 2009 das Kompetenzzentrum Financial Services vom Standort Hamburg aus. Bis März 2005 arbeitete er für eine der führenden amerikanischen Strategieberatungen, in Deutschland, Europa und Asien. Ab Januar 2007 leitete er als Global Head die Konzernentwicklung / -steuerung der HSH Nordbank AG. Heideloff studierte Betriebswirtschaftslehre, Philosophie und Psychologie und schloss sein Studium 1995 an der Hochschule St. Gallen ab. Er promovierte 1998 an der TU Chemnitz zum Dr. rer. pol.

Dr. Guido Hertel (42) studierte Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) und der Technischen Universität München (TUM) und promovierte an der TUM zum Dr. oec., BWL. Von 1998 bis 2008 arbeitete er für eine internationale Unternehmensberatung, hauptsächlich in den Bereich Industries und Automotive. Seine Branchenschwerpunkte sind Elektronikindustrie (Automatisierung, Mikroelektronik, Software), Maschinen- und Anlagenbau sowie Energie (inklusive Renewables und Services). Funktional hat er sich auf Strategie, M&A, Performance Improvement und International Footprint spezialisiert.

Dr. Karsten Lafrenz (36) ist Experte für Restrukturierung, Refinanzierung und Organisation in der Automobil-, Luftfahrt-, High Tech- und Dienstleistungsbranche. Seit 2000 arbeitet er im Kompetenzzentrum Corporate Performance am Standort Düsseldorf. Nach seinem Master of Science in Finance an der Strathclyde University Glasgow und seinem Abschluss zum Diplom-Kaufmann an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster promovierte er 2003 zum Dr. rer. pol. an der Europa Universität Viadrina in Frankfurt/Oder.

Bernard Malek (43) ist er Experte für innovative Wachstumsstrategien, Organisation und Prozess-Design. Schwerpunktmäßig betreut er Unternehmen aus der Konsumgüter-, Einzelhandels- und Luxusgüterbranche. Malek arbeitet seit 2006 im Kompetenzzentrum Consumer Goods & Retail in Paris. Nach seinem Studium an der HEC (Ecole des Hautes Etudes Commerciales) schloss er 1990 seinen Master mit Honors in Finance an der University of Paris-Dauphine ab. Er bekleidete eine Reihe von Führungspositionen, unter anderem bei einer führenden internationalen Strategieberatung und bei Coca-Cola Entreprise in Frankreich.

Patrick Müller-Sarmiento (36) unterstützt seit Januar 2002 das Kompetenzzentrum Consumer Goods & Retail am Standort Hamburg. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft an der European Business School mit Abschluss Diplom-Kaufmann/MBA begann er seine Karriere bei einer internationalen Investmentbank und wechselte dann zunächst zur einer großen Kaffe Gruppe. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die strategische Neuausrichtung, Markenpositionierung, Restrukturierung und das Turnaround Management von großen Handelsunternehmen aller Segmente sowie von Konsumgüterherstellern.

Michael Valentine-Urbschat (46), Diplom-Ingenieur der Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität München (TUM), sowie MBA an der INSEAD, Fontainebleau, leitet bei Roland Berger das E-Mobility-Cluster mit Fokus auf Strategieprojekten für OEMs, Zulieferer Infrastrukturanbieter und Regierungsstellen, die sich auf den Technologiewechsel vorbereiten. Zuvor bekleidete er verschiedene Führungspositionen in der Entwicklung bei BMW und war von 2001 bis 2006 Gründer und CEO einer Venture Capital Boutique, bevor er 2007 in das das Kompetenzzentrum Automotive von Roland Berger in München wechselte.

Partner, die auf die nächste Partner-Stufe gewählt wurden:

Max Falckenberg (40) arbeitet seit Mai 2000 als Partner im Kompetenzzentrum Corporate Performance bei Roland Berger in Düsseldorf. Er ist spezialisiert auf die funktionalen Themen Restrukturierung/Rekapitalisierung und Corporate Finance sowie auf die Branchen Automobilzulieferer, Shipping, Retail, Wholesale, Machinery und Construction. Er studierte Betriebswirtschaft an den Universitäten Passau, Berlin (Humboldt) und Berkeley, Kalifornien, und absolvierte das Examen zum Certified Public Accountant in San Diego, USA. Seine berufliche Karriere begann er bei einer führenden internationalen Wirtschaftsprüfung in Berlin und London.

Alexander Mogg (42) arbeitet seit 2006 im Kompetenzzentrum InfoCom von Roland Berger in München. Nach dem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität München (TUM) schloss er 1996 seinen MBA an der Yale School of Management ab. Danach war er zehn Jahre lang für eine große internationale Strategieberatung tätig. Das Kompetenzzentrum InfoCom betreut Kunden aus den Industriesegmenten Telekommunikation, Medien, High-Tech, sowie IT und Information Management. Moggs Beratungsschwerpunkt ist Strategieentwicklung insbesondere im Konvergenzumfeld Telekommunikation und Medien.

Codrut Pascu (34) ist Managing Partner der Roland Berger Niederlassung in Bukarest. Er begann seine Karriere bei einer Investmentbank, bevor er 1998 zu Roland Berger Bukarest wechselte und 2007 zum Partner berufen wurde. Dabei arbeitete er für die Niederlassungen in Bukarest und London und leitete zahlreiche Projekte in den Bereichen Telekom, Energie und Utilities, Finanzdienstleistungen und Pharma. Seine funktionaler Schwerpunkte sind Effizienzsteigerung, Kostensenkung, Restrukturierung, Unternehmens- und Geschäftsstrategie, Corporate Finance sowie Fusionen & Akquisitionen. Pascu studierte in Bukarest Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft, darüber hinaus hat er einen MBA der INSEAD in Fontainebleau

Olaf Toepfer (40) ist Leiter des Kompetenzzentrums Financial Services der Schweizer Niederlassung. Seine Branchenerfahrung umfasst Retail- und Private Banking, Asset Management sowie (Rück-) Versicherung. Er hat Erfahrung in verschiedenen Strategiebereichen (Unternehmens- und Geschäftsstrategie, Organisationsstrukturen), darüber hinaus ist er Experte für profitables Wachstum, operative Effizienz und Strategieimplementierung. Nach acht Jahren bei einer internationalen Beratungsfirma kam er 2004 zu Roland Berger. An der Universität Freiburg in der Schweiz studierte er Volkswirtschaft und Sozialwissenschaften.

Roland Berger Strategy Consultants, 1967 gegründet, ist eine der weltweit führenden Strategieberatungen. Mit 36 Büros in 25 Ländern ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Weltmarkt aktiv. 2.100 Mitarbeiter haben im Jahr 2008 einen Honorarumsatz von mehr als 670 Mio. Euro erwirtschaftet. Die Strategieberatung ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 180 Partnern.

Pressekontakt:
Susanne Horstmann
Roland Berger Strategy Consultants
Tel. +49 89 9230-8190, Fax +49 89 9230-8599
E-Mail: susanne_horstmann@de.rolandberger.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie