null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rittal tritt Open Compute Project bei

26.01.2017

Rittal wird Gold-Status Mitglied bei OCP


Jason Rylands, Global Director Data Center und Open Compute bei Rittal.

Quelle Rittal GmbH & Co. KG

Rittal ist dem Open Compute Project (OCP) mit Gold-Status beigetreten. Als führender Hersteller von IT-Infrastrukturlösungen wird Rittal das Ökosystem von OCP unterstützen und Innovationen fördern – für bestehende Hyperscale-Rechenzentren und für Kunden, die effiziente und kostengünstige IT-Infrastrukturlösungen brauchen.

Rittal, der größte Rack-Produzent der Welt, ist dem Open Compute Project (OPC) beigetreten.

„Rittal hat die OCP Community bereits in den letzten Jahren aktiv unterstützt. Wir sind begeistert, Rittal, ein starker, global tätiger Hersteller, nun als Mitglied mit Gold-Status willkommen zu heißen.“, sagt Amber Graner, Operations Director und Community Manager bei der Open Compute Project Foundation.

„Wir freuen uns offizielles Gold-Status-Mitglied von OCP zu sein. Dieser Schritt formalisiert unser Engagement für die Open Compute-Bewegung und gibt uns die Möglichkeit, unsere OCP-Produkte auf dem Gesamtmarkt anzubieten.“, erklärt Jason Rylands, Global Director Data Center und Open Compute bei Rittal.

OPC wurde 2011 von Facebook mit der Mission ins Leben gerufen, Rechenzentren kostengünstiger und effizienter zu gestalten. Demnach sollen die effizientesten Server, Speicher und Rechenzentren mit gemeinschaftlichem Design für skalierbare Datenverarbeitung entwickelt und errichtet werden, um die Umweltbelastung von Rechenzentren zu reduzieren. Rittal möchte dazu beitragen, das Ökosystem von OCP zu stärken und Innovationen sowohl für bestehende Hyperscale-Rechenzentren als für die wandelnden Kundenanforderungen zu fördern.

„Wir haben in den vergangenen Jahren rund um Open Compute erfolgreich Produkte entwickelt. Die Gold-Status-Mitgliedschaft ist ein wichtiger Schritt vorwärts, um uns technologisch als ein wichtiges Mitglied der Community zu etablieren“, fügt Andrew Gill, Vice President Engineering bei Rittal CSM UK hinzu.

Vorschau

Am 14. Februar 2017 veranstaltet Rittal einen OCP-Kongress in Reeuwijk in den Niederlanden, um den Wissenstransfer rund um OCP zu fördern. John Laban, Repräsentant der Open Compute Project Foundation in Europa, wird aktuelle Markttrends präsentieren, Andrew Gill, Rittal UK, wird wesentliche Aspekte für die Implementierung von OCP anhand von Fallstudien vorstellen. Weitere Informationen und Registrierung unter: www.nextlevel4it.nl.

Rittal wird als Aussteller auch am nächsten „OCP 2017 Summit“ vom 8.-9. März 2017 in Santa Clara, Kalifornien, teilnehmen.

Über Rittal

Rittal mit Sitz in Herborn, Hessen, ist ein weltweit führender Systemanbieter für Schaltschränke, Stromverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur sowie Software & Service. Systemlösungen von Rittal kommen in nahezu allen Branchen, vorwiegend in der Automobilindustrie, in der Energieerzeugung, im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der ITK-Branche zum Einsatz. Mit rund 10.000 Mitarbeitern und 58 Tochtergesellschaften ist Rittal weltweit präsent.

Zum breiten Leistungsspektrum gehören Infrastrukturlösungen für modulare und energieeffiziente Rechenzentren mit innovativen Sicherheitskonzepten zur physischen Daten- und Systemsicherung. Die führenden Softwareanbieter Eplan und Cideon ergänzen die Wertschöpfungskette durch disziplinübergreifende Engineering-Lösungen, Rittal Automation Systems durch Automatisierungslösungen für den Schaltanlagenbau.

Rittal wurde im Jahr 1961 gegründet und ist das größte Unternehmen der inhabergeführten Friedhelm Loh Group. Die Friedhelm Loh Group ist mit 18 Produktionsstätten und 78 Tochtergesellschaften international erfolgreich. Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 11.500 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden Euro. Zum achten Mal in Folge wurde das Familienunternehmen 2016 als Top Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet. In einer bundesweiten Studie stellten die Zeitschrift Focus Money und die Stiftung Deutschland Test fest, dass die Friedhelm Loh Group 2016 zu den besten Ausbildungsbetrieben gehört.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rittal.de  und www.friedhelm-loh-group.com 

Unternehmenskommunikation

Regina Wiechens-Schwake
Tel.: 02772/505-2527
E-Mail: wiechens-schwake.r@rittal.de

Christian Abels
Tel.: 02772/505-1328
E-Mail: abels.c@rittal.de

Hans-Robert Koch
Tel.: 02772/505-2693
E-Mail: koch.hr@rittal.de

Rittal GmbH & Co. KG
Auf dem Stützelberg
35745 Herborn

www.rittal.de

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Biomining ab Sonntag in Freiberg

22.09.2017 | Veranstaltungen

Die Erde und ihre Bestandteile im Fokus

21.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

DFG bewilligt drei neue Forschergruppen und eine neue Klinische Forschergruppe

22.09.2017 | Förderungen Preise

Lebendiges Gewebe aus dem Drucker

22.09.2017 | Biowissenschaften Chemie