null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Prozessorientierte ERP-Lösung Sage ERP b7

03.03.2011
Bewährte bäurer ERP-Lösung mit neuem Namen, neuer Version und neuen Funktionen

Workflow-Funktionalitäten steigern Effizienz und mobiles Dashboard bietet schnellen Überblick zu Unternehmenskennzahlen

Sage Software (www.sage.de/mittelstand) präsentiert auf der diesjährigen CeBIT erstmals die ERP-Lösung Sage ERP b7 für mittelständische Unternehmen. Dabei handelt es sich um die neue Version der bisherigen bäurer-Lösungen bäurer industry und bäurer trade. Mit der Umbenennung will der Softwareanbieter die Dachmarke Sage stärken und die Kompetenz bei ERP-Lösungen im gehobenen Mittelstand unterstreichen. Mit über 25 Jahren Erfahrung und 250.000 Kunden zählt Sage zu den führenden Anbietern betriebswirtschaftlicher Software im deutschen Mittelstand und bietet Investitions- und Zukunftssicherheit.

Prozessorientierung steigert Effizienz im Unternehmen

Die Version 7 der Software verfügt über das neue Modul „Prozessmanager“. Damit erweitert Sage das schon vorhandene Modul „Prozessvisualisierung“ der Vorgängerversion um automatisierbare Steuerungsfunktionen (Workflows): Im ersten Schritt lassen sich Unternehmensabläufe visualisieren; Aufbauend auf einem von Sage ERP b7 vorgegebenen Referenzprozessmodell definieren die Anwender der Sage-Lösung dann ihre unternehmensspezifischen Bearbeitungs- und Genehmigungsprozesse und hinterlegen diese im System. Im dritten Schritt stößt die Software diese einzelnen Workflows automatisch an und gibt Rückmeldungen an vor- und nachgelagerte Stellen über den Bearbeitungsstatus der jeweiligen Aufgaben. So stellt Sage ERP b7 nicht nur die Unternehmensprozesse transparent dar und dokumentiert diese, sondern steuert effizient den gesamten Ablauf nach den individuellen Kundenwünschen.

Kurzum: Für Entscheider erhöht sich die Transparenz ihrer Unternehmensabläufe und sie erhalten Sicherheit über die zeitgerechte Bearbeitung von Aufträgen. Die Software steigert die Qualität der internen Arbeitsprozesse und sorgt damit bei Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten für höhere Zufriedenheit. Dem einzelnen Mitarbeiter ermöglicht das Modul ein besseres Verständnis abteilungsübergreifender Prozesse und höhere Planungssicherheit bezüglich anstehender Aufgaben sowie der nötigen Zuarbeit für andere.

Beim Erlernen der Unternehmensprozesse und deren Bearbeitungsschritte unterstützen spezielle computerbasierte Lernprogramme und Schulungsvideos. Darüber hinaus können die erstellten Prozessmodelle im XML-Format exportiert und importiert werden.

Individuellen Handlungsbedarf ermitteln – auch von unterwegs

Einen verbesserten Überblick über Unternehmenskennzahlen und Statistiken ermöglicht zudem das neue Dashboard der ERP-Lösung. Ob Umsatzzahlen, Lagerbestände oder Aufgabenlisten, jeder Anwender definiert seine persönliche Ansicht. Dadurch unterstützt das System den Mitarbeiter bei der Ermittlung seines individuellen Handlungsbedarfs. Sogar auf Reisen bleibt der Informationsfluss bestehen, denn Sage ERP b7 bietet eine mobile iPhone-Applikation des Dashboards. Mit diesem Dienst haben Geschäftsführer und berechtigte Mitarbeiter mittelständischer Unternehmen von jedem Ort und zu jeder Zeit Zugriff auf die wichtigsten Unternehmensdaten. Das iPhone-Dashboard zeigt definierte Statistiken oder Detailinformationen aus der ERP-Lösung an, um einen schnellen Überblick über geschäftskritische Daten und mögliche Handlungsfelder zu erhalten. Die Lösung erfüllt höchste Ansprüche an Verfügbarkeit und Sicherheit und wird über eine speziell gesicherte VPN-(Virtual Private Network)-Verbindung zum Server des Unternehmens bereitgestellt.

Download von Pressemitteilung & Bildern unter: www.sage.de/presse
Besuchen Sie unseren Social Media Newsroom unter: www.sage.de/socialmedia
Sie sind Unternehmer und haben Fragen zu unseren Produkten. Gerne beraten wir Sie telefonisch unter: Tel.: 069/ 50007 – 6006.
Über Sage Software
Die Sage Software GmbH ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit rund 13.400 Mitarbeitern und 6,3 Millionen Kunden weltweit der drittgrößte Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software und Services. Die Sage-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Umsatz von rund 1,650 Milliarden Euro.
Mit über 25 Jahren Erfahrung, 250.000 Kunden und mehr als 1.000 Fachhändlern ist Sage einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand. Im Geschäftsjahr 2009/2010 erwirtschaftete Sage in Deutschland einen Umsatz von rund 91,6 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt hierzulande etwa 650 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter: www.sage.de oder Tel.: 069/ 50007 – 6006.

Pressekontakt:
Sage Software GmbH
Jörg Wassink, Pressesprecher
Emil-von-Behring Straße 8-14
D-60439 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69-5 00 07-11 30
Fax: +49 (0) 69-5 00 07-71 30
E-Mail: Joerg.Wassink@sage.de
Web: www.sage.de / www.sage.de/presse
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42 A
D-80331 München
Tel.: +49 (0)89-211 871-36
Fax: +49 (0)89-211 871-50
E-Mail: sk@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie