null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Phoenix Contact zählt zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2016

21.03.2016

Phoenix Contact ist einer der besten Arbeitgeber beim aktuellen Great Place to Work-Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016“.


Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die aus Sicht ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine besonders vertrauenswürdige und attraktive Arbeitsplatzkultur ausweisen.

Die Mitarbeiter von Phoenix Contact bewerteten das Unternehmen insbesondere beim Thema Stolz und Teamgeist sehr positiv.

Im Landeswettbewerb Nordrhein-Westfalen erreichte der Elektronikhersteller in der Kategorie der Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten einen Platz unter den Top 5.

Ebenfalls wurde Phoenix Contact Electronics im Landeswettbewerb Niedersachsen als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet. Auch hier zählt der Arbeitgeber mit Sitz in Bad Pyrmont zu den Top 5 der besten Arbeitgeber in dieser Region.

Für die Prüfung der Arbeitsplatzkultur und Arbeitgeberattraktivität durch Great Place to Work werden die Mitarbeiter und das Management der teilnehmenden Unternehmen befragt. Dabei stehen zentrale Arbeitsplatzthemen wie Führung, Vertrauen und Teamgeist in der Zusammenarbeit, Identifizierung mit der Arbeit sowie die Bindung an den Arbeitgeber im Vordergrund.

„Die Ergebnisse und Aussagen dieser Mitarbeiterbefragung sind für uns sehr wichtig“, erklärt Prof. Gunther Olesch, Geschäftsführung, die zweijährliche Teilnahme am Wettbewerb Great Place to Work. „Sie zeigen uns, wo es noch Handlungsbedarf gibt und wir können gezielt Maßnahmen entwickeln.“

Insgesamt hatten sich 613 Unternehmen für das Benchmark zur Qualität der Arbeitsplatzkultur prüfen lassen. 100 Unternehmen erhielten die Auszeichnung von dem international tätigen Forschungs- und Beratungsnetzwerk.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Förderung des Instituts für Lasertechnik und Messtechnik in Ulm mit rund 1,63 Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise

TU-Bauingenieure koordinieren EU-Projekt zu Recycling-Beton von über sieben Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise